Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Das gab es noch nie! Endlich können Sie mit nur einer SIM-Karte kostenlos telefonieren, SMS schreiben und im Internet surfen. Möglich macht das NetzClub – eine Marke von O2.

Es stehen 3 verschiedene Tarife zur Auswahl. Sie müssen sich für einen entscheiden.

UPDATE vom 12.04.2011: Nach fast einem Jahr bin ich immernoch sehr zufrieden mit dem Tarif. Die Nutzung des Internets gestaltet sich recht flott. Werbe-SMS bekomme ich nur sehr selten. In der Regel ist es nur eine pro Monat, in letzter Zeit sogar gar keine. Der Tarif wird dann trotzdem kostenlos verlängert.

Inzwischen ist auch ein Wechsel zwischen den 3 Tarifvarianten möglich, wenn man seine Rufnummer zu NetzClub mitnimmt.

UPDATE vom 07.06.2010: NetzClub hat die AGB geändert. Die SIM-Karte wird jetzt nicht mehr deaktiviert, wenn Sie mal einen Monat nicht auf Werbe-SMS reagieren. Stattdessen telefonieren Sie einfach zum recht günstigen Normaltarif weiter. Ich nutze den Tarif übrigens seit 2 Wochen und habe bisher noch keine Werbung erhalten. Also müssen Sie derzeit keine Angst vor einer Werbeflut haben.

Hier geht’s zum Angebot

Tarif 1: Internet-Flat kostenlos

(200 MB mit UMTS-Geschwindigkeit, danach Drosselung auf GPRS-Speed. Das machen aber die meisten Anbieter so)

Tarif 2: 100 Frei-Minuten monatlich

Tarif 3: 30 Frei-Minuten + 30 Frei-SMS + 30 MB Datenvolumen

Darüber hinaus sind die Tarife auch sehr fair: 11 Cent/min und SMS, 24 Cent/MB

Sie gehen keinerlei Risiko ein. Sie müssen kein Guthaben aufladen! Und so lange Sie kein Guthaben aufladen, kann Ihnen auch nichts berechnet werden.

Das Konzept dahinter: Das Angebot wird durch Werbung finanziert. Sie erhalten Werbe-SMS und müssen lediglich einmal pro Monat auf ein Angebot reagieren. Das wiederum ist mit keinerlei Kosten für Sie verbunden! Sie müssen zum Beispiel eine Antwort-SMS schreiben. Diese kostet aber nichts und wird auch nicht von Ihren Frei-SMS abgezogen.

Im schlimmsten Fall kann die Karte deaktiviert werden, wenn Sie nicht auf die Werbung reagieren. Kosten entstehen aber dafür nicht.

Ich habe mir erst diese Woche den Tarif 3 bestellt und bin sehr zufrieden. Die SIM-Karte war nach 2 Tagen im Briefkasten und es funktioniert alles tadellos. Bis jetzt kam auch noch keine einzige Werbe-SMS. Zu Beginn dürften das ohnehin noch nicht so viele sein, da erst einmal Werbepartner für dieses neue Konzept gefunden werden müssen.

Und hier geht’s zum Angebot von NetzClub

Bookmark and Share

4 Kommentare

  1. rene sagt:

    die kostenpflichtigen Anbieter haben aber 5 GB frei und das ist schon ein Unterschied

  2. feirio sagt:

    Bei Handy-Internetflats fällt mir kein Anbieter ein, der in einem Standardtarif 5 GB mit voller HSPA-Geschwindigkeit anbietet. Die meisten drosseln bei 200 oder 300 MB. Das reicht für eine Nutzung mit dem Handy auch aus. Wer mehr will muss das Datenvolumen hinzubuchen.

    Mehr Highspeed-Datenvolumen bekommt man eigentlich nur bei reinen Datentarifen für die Nutzung mit UMTS-Stick und Laptop.

  3. Klaus sagt:

    Hallo,
    ich hatte Anfang Juli bestellt und bisher kam noch keine Sim-Karte oder irgendeine Antwort, außer dass man die Anfrage erhalten hat. Ist das normal bei denen oder muss man evt. was bestimmtes anklicken, damit es schneller geht?

  4. feirio sagt:

    Hallo, also eigentlich sollte es nicht länger als ein bis zwei Wochen dauern, bis die SIM-Karte geliefert wird. Wenn es länger dauert würde ich auf jeden Fall noch einmal bei NetzClub nachfragen.