Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Wahnsinn! Jetzt musst Du wirklich sehr schnell sein! Bei Handybude bekommst Du gerade ein sehr gutes 8-Zoll-Tablet von i.onik für nur 26,85 €.

Das Ganze funktioniert so: Du schließt einen monatlich kündbaren Vertrag ab und erhältst das Tablet kostenlos dazu. Den Vertrag kannst Du dann sofort wieder kündigen. Somit staubst Du einfach nur das Tablet 61 € günstiger als im direkten Preisvergleich ab.

Du musst jetzt aber sehr schnell sein! Die Aktion ist auf 100 Stück begrenzt und läuft sicher nicht lange! Beim letzten Mal waren die Tablets in paar Stunden weg.

i.onik 8-Zoll-Tablet für 26,85 €

 

Die Rechnung

  • 1 x 6,95 € Grundgebühr für den o2 All-in 300
  • + 1 x 19,95 € Anschlussgebühr für den o2 All-in 300
  • + 1 x 9,95 € Anschlussgebühr für den Telco 8 Cent Tarif
  • – 10 € Auszahlung
  • ================================================
  • = 26,85 € Gesamtkosten
  • – 88 € günstigster Preis des i.onik 8-Zoll-Tablets im Preisvergleich
  • ================================================
  • – 61,15 € Ersparnis gegenüber dem Neukauf des Gerätes

Von diesen 61 € Ersparnis muss vielleicht noch der eine oder andere Euro für die Grundgebühr des ersten Monats abgezogen werden, denn Du kannst immer nur mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende kündigen. Alles in allem ist das aber ein Wahnsinns-Deal.

Bei der Aktion schließt Du einen Vertrag mit dem o2 All-in 300 ohne Laufzeit ab. Dazu erhältst Du noch eine Prepaidkarte von Telco.

Die 10 € Auszahlung sind dazu da, Dir die Anschlussgebühr des Telco 8 Cent Tarifs zu ersetzen. Das Geld wird Dir per Terminüberweisung am 20.09.2014 überwiesen. Handybude ist ein seriöser Shop, über den ich schon oft berichtet habe. Solche Auszahlungen haben bisher immer geklappt.

Denke daran, sofort nach Erhalt der SIM-Karten bei o2 zu kündigen.

 

Das i.onik-Tablet

Angetrieben wird das in Deutschland hergestellte 8-Zoll-Tablet von einem 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor. Der 8 GB große Speicher ist per microSD-Karte erweiterbar. Mit Android 4.1.2 erhältst Du zudem ein sehr aktuelles Betriebssystem.

  • Display: 20,32 cm (8″) IPS-Touchscreen (mit 1024 x 768 Pixel)
  • Prozessor: ARM Cortex A9 Dual Core (1,5 GHz)
  • Speicher: 8 GB (Arbeitsspeicher: 1 GB)
  • Kartenleser: microSD (bis zu 32 GB)
  • Betriebssystem: Google Android 4.1.2 (JellyBean)
  • Kameras: 0,3-Megapixel-Kamera (Vorderseite), 2-Megapixel-Kamera (Rückseite)
  • Anschlüsse: Micro-USB (inkl. OTG-Adapter), Micro-HDMI, 3,5 mm Klinkenstecker
  • Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth
  • Audio: Lautsprecher, Kopfhöreranschluss
  • Abmessungen (H x B x T): 205 x 159 x 12 mm
  • Gewicht: 413 g
  • Akku: 4000 mAh Kapazität

Das i.onik-Gerät ist ein gutes 8-Zoll-Tablet, das für den Einsatz zuhause alle wichtigen Features mitbringt. Mir persönlich gefällt auch das Formal von 3:4 sehr gut. Du hast hier eine deutlich größere Bildfläche als bei Tablets im Format 2:3.

 

Tarife

Die Tarife dienen lediglich dazu, günstig an das Tablet zu kommen. Du musst sie nicht nutzen. Ich liste sie hier nur der Vollständigkeit halber auf.

 

1) o2 All-in 300

  • 100 Freiminuten in alle Netze (jede weitere 0,15 €)
  • 100 Frei-SMS (jede weitere 0,15 €)
  • Internetflat (300 MB mit 7,2 Mbit/s, danach 64 KBit/s)
  • monatlich kündbar
  • Kosten: 6,95 € mtl. + 19,95 € Anschlusspreis

Der Einsteigertarif bietet schon eine Menge. Er hat keine Vertragslaufzeit, sondern lässt sich mit einer Frist von 30 Tagen monatlich künden.

 

2) Telco 8 Cent

  • 0,08 €/min in alle Netze
  • 0,08 €/SMS
  • o2-Netz
  • monatlich kündbar
  • Kosten: 0 € mtl. + 9,95 € Anschlusspreis

Der Telco-Prepaidtarif bietet durchaus günstige Minuten- und SMS-Preise. Er hat keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Du zahlst nur das, was Du vertelefonierst. Für ein Smartphone ist er aber nicht gedacht, weil keine Internetflat vorhanden ist.

 

Bookmark and Share

23 Kommentare

  1. iThink iSpider sagt:

    Die einmalige Anschlussgebühr beträgt laut Seite:
    29.90 € und nicht 19,95 €

    • Handyhase sagt:

      19,95 € (o2 All-in 300) + 9,95 € (Telco-Tarif) = 29,90 €. Das stimmt. Allerdings erhältst Du eine Auszahlung von 10 €, welche die Anschlussgebühr auf 19,90 € reduziert. Das steht auch auf der Seite bei der Bestellung. Die Rechnung stimmt schon so, wie ich sie geschrieben habe.

      • iThink iSpider sagt:

        Hm, also ich sehe in der Tabelle unten bei „Tarif“ 29,95 EUR, oder übersehe ich da irgendwas?

        • iThink iSpider sagt:

          Achja, sorry…. habe mich vertan. Da steht unten im Kleingedruckten, wenn man das einblendet, die Rechnung für die 29,95 EUR 😉

  2. Robert sagt:

    „30 Tagen zum Monatsende“ – d.h. wenn die den Vertrag am 12.8. freischalten, kann ich zum 30.9.kündigen und zahle somit 11 € Grundgebühr bis dahin. Dann sind wir schon bei 30€. Ist das Teil ein Fortschritt gegenüber dem Archos 80 G9 ?

  3. Sabine sagt:

    Hallo, muss ich die Karten aktivieren wenn ich sie gleich wieder kündigen möchte?
    Lg
    Sabine

    • Handyhase sagt:

      Ja, ich würde sie lieber aktivieren. Es könnte sonst vielleicht als Storno gewertet werden. In dem Fall müsstest Du das Tablet zurückschicken.

      • Sabine sagt:

        Danke für die schnelle Antwort:-) Zurückschicken muss ich das Tablet sowieso – es macht auch nach langem aufladen keinen Mucks:-(

  4. Thomas sagt:

    Habe heute das Tablet erhalten…Leider freezt es jedes mal beim „fruit-ninja“-spielen, was vorinstalliert ist. Kann das jemand bestätigen? Oder müsste das dann auf Garantie zu ionik?

    • iThink iSpider sagt:

      Also ich habe das Spiel mal angetestet und 2-3 Spiele gespielt, die jedoch nicht all zu lange gedauert haben. Bis dahin gab es bei mir keine Probleme.

  5. p_rost sagt:

    Hallo,

    wo muss man die Telefonveträge kündigen ? Ich habe lediglich einen Lieferschein von handybude.de und die 2 SIM-Karten bekommen. Keine E-Mail, nichts weiter.

    Beste Grüße

    p_rost

    • iThink iSpider sagt:

      Doch, eine Mail musst du bekommen haben. Zwei eher 😉
      Beide haben den Betreff „PIN und PUK“ und kommen von der kundenbetreuung@drillisch-telecom.de:

      1. Legen Sie Ihre Telco SIM-Karte in Ihr Handy ein.

      2. Geben Sie über die Tastatur Ihre PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) ein.

      Ihre PIN- und PUK-Daten finden Sie online in Ihrer persönlichen Servicewelt.

      Melden Sie sich dazu unter https://service.telco.de mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort an. Wenn Sie noch keinen Benutzernamen haben, verwenden Sie bitte Ihre Rufnummer als Benutzernamen. Rufen Sie Ihre PIN-Nummer unter – „PIN/PUK“ ab und geben diese in Ihrem Mobilfunkgerät ein. Und los geht’s. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, mit Erhalt Ihrer Mobilfunkkarte die vorgegebene PIN-Nummer zu ändern. Dies ist über die Funktion „Einstellungen“ in Ihrem Mobilfunkgerät möglich.

      3. Jetzt können Sie mit Telco clever telefonieren.

      Und kündigen müssen wird man wohl beim Provider, oder was würde sonst noch Sinn machen?! 😀

  6. iThink iSpider sagt:

    Habe mein Tablet auch erhalten und was stelle ich fest, als ich es eingeschaltet habe? Einen Pixelfehler…. super!!

    • iThink iSpider sagt:

      Wird zum Glück auf Garantie repariert oder ausgetauscht. Kostenfreien Rücksendeaufkleber gab es auch vom Hersteller per Mail.

      Macht auf jeden Fall schonmal einen guten Eindruck :-)

  7. MrLongknife sagt:

    Nicht schlecht das Teil – läuft flott und das Handgefühl ist einfach nur Klasse!

    Hab gerade meine Pins bekommen – Karten 1 * aktiviert
    und jetzt kann ich sofort kündigen oder soll ich besser 1 Tag warten ?

  8. iThink iSpider sagt:

    Also das Display ist echt nicht der Hit. :-(
    Das hat sehr merkwürdige und teils störende Farb- und Helligkeitsveränderungen bei leicht schrägem Blickwinkel.

    Das Tab an sich ist sonst gar nicht mal schlecht.

  9. Thomas sagt:

    Also zum Kündigen: Funktioniert bei Drillisch auch super per Mail.

    Allerdings steht in der Kündigungsbestätigung folgendes:

    „Bitte senden Sie uns Ihre SIM-Karte innerhalb von drei Wochen nach dem Vertragsende an die oben genannte Adresse zurück. Sie erhalten bei fristgerechter Rücksendung den erhobenen Betrag für die SIM-Karte umgehend gutgeschrieben.“

    Hä? Hab ich Gebühren für die Simkarte bezahlt? Was wollen die mir sonst nicht zurückerstatten? Ist das überhaupt rechtens?