Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Netzclub, eine Marke von Telefónica (o2), hat heute zwei neue Tarife vorgestellt. Hiervon finde ich besonders den Netzclub Allnet Clever extrem interessant. Unter den echten Prepaid-Tarifen wirst Du derzeit nichts Vergleichbares zu diesem Preis finden.

Der umfangreiche Prepaid-Smartphone-Tarif bietet eine Menge Inklusiveinheiten und hat bei Bestellung bis 04.11.2014 sogar 500 MB Datenvolumen. Der Allnet Clever eignet sich besonders, wenn Du flexibel sein willst und Dich nicht an lange Verträge binden möchtest. Auch zur Überbrückung bei einem Tarifwechsel ist er sehr praktisch.

Nach wie vor gibt es bei Netzclub auch noch die gratis Prepaidkarte, mit der Du eine kostenlose Internetflat erhältst. Darüber hatte ich bereits hier berichtet.

Netzclub Allnet Clever

 

Netzclub Allnet Clever

  • Telefonflat zu anderen Netzclub-Teilnehmern
  • 150 Freiminuten in alle dt. Netze (danach: 0,09 €/min)
  • 150 Frei-SMS (danach: 0,09 €/SMS)
  • Internetflat (500 MB mit bis zu 7,2 Mbit/s, danach max. 32 kbit/s)
  • o2-Netz
  • KEINE Vertragslaufzeit

Statt nur 300 MB erhältst Du bei Buchung bis zum 04.11.2014 satte 500 MB Highspeed-Datenvolumen für die Internetflat. Dieses Extravolumen ist werbefinanziert, allerdings erhältst Du in der Regel recht wenig Werbung per SMS, E-Mail oder MMS. Ich habe Netzclub selbst längere Zeit getestet. Meistens bekam ich kaum mehr als eine Werbe-SMS im Monat, manchmal sogar gar keine.

Auch ansonsten ist der Allnet Clever sehr interessant. Nach Aufbrauch der Inklusiveinheiten kannst Du noch recht günstig weiter telefonieren und simsen. Außerdem gibt es eine Community-Flat, mit der Du kostenlos andere Netzclub-Nutzer anrufen kannst – ein schöner Anreiz, um die ganze Familie mit dem Tarif auszustatten.

Außerdem ist der Tarif attraktiv, um ihn zum Überbrücken eines Tarifwechsels zu nutzen. Ich persönlich bin z.B. schon seit Jahren Telekom-Kunde. Das Problem ist nur, dass nach 24 Monaten ein Handyvertrag immer deutlich teurer wird. Also musst Du kündigen. Wenn Du dann aber direkt wieder Neukunde bei der Telekom werden willst, kannst Du Deine Rufnummer nicht mitnehmen. Die Zwischenlösung ist hier eine Prepaidkarte. Auf die kannst Du Deine Rufnummer portieren und dann wenig später, wenn es ein passendes Schnäppchen gibt, wieder zu Deinem neuen Tarif mitnehmen. Für so einen Fall ist ein Prepaidtarif, wie der Netzclub Allnet Clever ideal.

 

Kosten des Prepaid-Tarifs

  • 7,95 € pro Monat
  • KEIN Startpaketpreis

Der Tarif besitzt keine Mindestvertragslaufzeit. Wenn Du ihn nicht weiter nutzen möchtest, lädst Du Dein Guthaben einfach nicht mehr auf (per SMS oder o2-Guthabenkarte). Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Dir keine Anschlussgebühr oder Startpaketpreis berechnet wird.

 

Alternativen

Wenn Du etwas mehr telefonierst und mehr SMS brauchst, ist der SimDiscount All-in 500 interessant für Dich. Er bietet 250 min, 250 SMS und 500 MB zum Aktionspreis von 7,95 €. Dazu kommen allerdings noch 19,95 € Startpaketpreis. Der Tarif ist monatlich kündbar. Es ist aber kein Prepaidtarif.

Außerdem gibt es jetzt auch neu die Netzclub Allnet Flat für 19,95 €. Allerdings sind hier die Flats von SimDiscount deutlich günstiger: SimDiscount Flat XS für 12,95 € mtl. und SimDiscount Flat XM 1000 für 14,95 € mtl.

 

Bookmark and Share

4 Kommentare

  1. Marcus sagt:

    Ist denn eine Rufnummermitnahme von einem O2 Vertrag möglich? Netzclub ist ja auch O2.

  2. Hannah sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne wissen, wie es ist, wenn man das Internet aufgebraucht hat. Ist es zurückgestuft oder muss man sich Neues kostenpflichtig dazukaufen?