Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Über den Prepaid-Tarif winSIM hatte ich bereits Ende letzten Jahres berichtet, als es die Prepaidkarte mit jeder Menge Guthaben kostenlos gab. Der normale Tarif war mit 9 Cent pro Minute/SMS jedoch nicht herausragend günstig. Nun wurde der Tarif überarbeitet und heute ganz neu gestartet. winSIM ist nun der günstigste Prepaidtarif auf dem deutschen Markt.

Du zahlst pro Minute und SMS nur 6 Cent. Zum Start bekommst Du sogar noch einen 7 € Lieferando-Gutschein und eine VIP-Rufnummer kostenlos dazu.

winsim-6cent-prepaidtarif

 

Das Angebot

 

Der Tarif

  • 6 Cent pro Minute in alle deutschen Netze
  • 6 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • Mailbox-Abfrage kostenlos
  • Internetoption für 9,95 € zubuchbar (300 MB ungedrosselt, dann GPRS) (ohne Internetoption 0,49 €/MB)
  • o2 Netz

Der Tarif winSIM ist sowohl als Prepaidkarte, als auch als Postpaid-Variante mit monatlicher Rechnung und Bezahlung per Lastschrift oder Rechnung erhältlich.

 

Das solltest Du beachten

Per Voreinstellung werden automatisch 15 € aufgeladen, sobald Dein Guthaben unter 2 € fällt. Solltest Du das nicht wünschen, kannst Du einfach eine kostenlose SMS mit dem Keyword: „Aufbuchen auto aus“ an die 34343 senden.

Für die Aufladung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist wahrscheinlich das Aufladen per SMS. Dafür sendest Du eine kostenlose SMS mit dem gewünschten Gutschriftsbetrag in Höhe von 15, 30 oder 50 € an die 34343, z.B. "Aufbuchen 30". Dann wird dieser Betrag von Deinem Bankkonto abgebucht und das winSIM-Konto damit aufgeladen.

Eine Weiterverbindung nach Mailboxabfrage kostet 39 Cent ins Festnetz und 59 Cent in deutsche Mobilfunknetze. Du solltest Dir in diesem Fall also lieber die Nummer des Anrufers aufschreiben und sie dann selbst eintippen.

Ansonsten gibt es keine versteckten Kosten, wie z.B. eine Nichtnutzungspauschale, die einige andere Anbieter nach ein paar Monaten verlangen, wenn die Prepaidkarte nicht verwendet wird. WinSIM behält sich jedoch eine Kündigung vor, wenn die letzte Aufladung der Prepaidkarte 15 Monate zurückliegt und sie mindestens 2 Monate nicht verwendet wurde. Das liegt aber im üblichen Rahmen, wird also auch von den "Großen" so gemacht.

 

Fazit und Alternativen

Vor allem für alle, die mit Ihrem Handy kein Internet nutzen wollen, ist dieser Tarif ideal. Die Internetflat ist mit 9,95 € etwas teuer. Da gibt es günstigere Alternativen im Prepaidbereich, wie z.B. simyo oder blau.de, die beide kürzlich zwei interessante Smartphone-Optionen eingeführt haben.

Oder Du holst Dir die kostenlose Internetflat von Netzclub.

Ebenfalls interessant ist die Prepaid-Karte von MTV Mobile. Da bezahlst Du auch nur 6 Cent pro SMS. Für 3 € monatlich kannst Du zudem die Option "75 SMS Allnet" buchen und erhältst damit eine SMS für rechnerisch 4 Cent. Telefonieren ist allerdings mit 14 Cent/min recht teuer. Dafür gibt es günstigere Internet-Optionen. Für 5 € bekommst Du z.B. eine Flat, die ab 50 MB gedrosselt wird und für 8 € kannst Du bis zu 250 MB ungedrosseltes Datenvolumen nutzen. Der Tarif eignet sich also vor allem für Viel-SMS-Schreiber und Internetnutzer, die sich nicht langfristig an einen Vertrag binden wollen. MTV Mobile nutzt das E-Plus-Netz.

 

ältere Updates

UPDATE vom 20.07.2012: Beim dezeit günstigsten Prepaidtarif winSIM läuft zur Zeit eine interessante Aktion. Neben einer VIP-Rufnummer im Wert von 50 € erhältst Du auch einen Gutschein für Lovefilm Light. Damit kannst Du beim Amazon-Unternehmen Lovefilm 3 Monate lang jeden Monat 2 DVDs/Blu-rays kostenlos ausleihen. Es fallen auch keine Versandkosten an. Das Angebot gilt nur für Lovefilm-Neukunden und verlängert sich automatisch zum Preis von 4,99 € monatlich, wenn Du nicht während des Testzeitraums kündigst. Allerdings kannst Du auch später immernoch monatlich kündigen.

Der Startpaketpreis für die winSIM wird bei der Aktion bis 31.07.2012 auf 9,95 € reduziert. Dazu gibt es 5 € Startguthaben.

 

Bookmark and Share