Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

UPDATE vom 01.12.2012: Die Aktion wurde bis 14.12.2012 verlängert.

 

Originalartikel vom 14.11.2012:

Kaum ist das eine Knaller-Angebot von Hier-gibts-was-geschenkt vorbei, startet auch schon das nächste.

Diesmal bekommst Du das Apple iPad 3 16GB WiFi + 4G mit einem effektiv kostenlosen Telekom Datentarif. Die Internetflat ist mit bis zu 21,6 Mbit/s richtig flott und wird erst bei 3 GB auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Wie immer ergibt sich das günstige Angebot durch eine Erstattung in Coins.

Das Angebot ist auf 200 Stück begrenzt und läuft bis 30.11.2012.

 

Datentarif

  • Telekom Mobile Data M Premium
  • Datenflat mit 3 GB ungedrosseltem Datenvolumen (bis zu 21,6 Mbit/s)
  • HotSpot Flatrate (kostenlose Nutzung von WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom)

Neben der UMTS-Flat im besten Handynetz Deutschlands enthält der Datentarif, der von PhoneHouse vertrieben wird, auch eine Telekom HotSpot Flatrate. Diese kannst Du z.B. auf Flughäfen, Bahnhöfen, in der Nähe moderner Telefonzellen und auf einigen ICE-Strecken nutzen.

 

Rechnung

  • 24 x 39,95 € Grundgebühr
  • + 29,95 € einmaliger Bereitstellungspreis
  • + 1 € Zuzahlung für das iPad 3 16GB WiFi 4G (Preisvergleich: 518 €)
  • – 24 x 20 € Erstattung in Coins (können z.B. gegen Amazon-Gutscheine eingetauscht werden)
  • ===============================
  • = 509,75 € Gesamtkosten über 2 Jahre
     
  • – 518 € Wert des iPad 3 16GB WiFi 4G
  • ==================================================
  • 24 x – 0,34 € effektive Grundgebühr für den Telekom Datentarif

Die Rechnung habe ich diesmal in zwei Abschnitte aufgeteilt. Wenn Du die Coins wie Bargeld betrachtest, bleiben unter dem Strich 509,75 € Gesamtkosten. Dafür bekommst Du das iPad 3 und den Telekom Datentarif.

Solltest Du nur Interesse an einem kostenlosen Datentarif haben, könntest Du das iPad natürlich auch wieder verkaufen. Im Optimalfall bekommst Du es originalverpackt und mit Rechnung bei ebay Kleinanzeigen ohne Gebühren fast zum Originalpreis wieder los (Preisvergleich: 518 €). Du kannst dann in Deiner Rechnung also den Wert des iPad abziehen und kommst auf eine effektive Grundgebühr von – 0,34 € für den Datentarif, also sogar einen kleinen Gewinn.

Der Vertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Spätestens 3 Monate vor Ablauf solltest Du ihn gekündigt haben, denn ansonsten würdest Du weiterhin die normale monatliche Grundgebühr bezahlen.

 

Das musst Du beachten

Für alle, die Hier-gibt's-was-geschenkt noch nicht kennen, sind hier noch einmal die üblichen Hinweise.

Die Erstattung der Grundgebühr erfolgt bei HGWG nicht durch eine Barauszahlung, sondern in Form von Coins. Diese wiederum kannst Du z.B. in Amazon-Gutscheine eintauschen. Die Gutscheine sind 3 Jahre gültig. Wenn Du häufig bei Amazon einkaufst, kannst Du die Coins wie Bargeld betrachten. Alternativ lassen sich die Gutscheine aber auch mit geringem Verlust bei ebay verkaufen.

Bei HGWG gibt es aber auch einen Shop, in dem Du mit den Coins einkaufen kannst. Auch das lohnt sich durchaus, denn praktisch alle Artikel sind dort deutlich unter dem günstigsten Preis im Preisvergleich zu haben.

Die Coins erhältst Du monatlich auf Dein Guthabenkonto bei HGWG gebucht. Erstmalig sollte dies ca. 6 – 8 Wochen nach Aktivierung des Vertrags geschehen. Nachdem es anfangs bei HGWG häufig zu Verzögerungen bei der Auszahlung der Coins kam, läuft das inzwischen ziemlich gut. Du solltest aber auch nicht gleich in Panik verfallen, wenn es mal etwas länger dauert.

Natürlich möchte ich auch diesmal wieder darauf hinweisen, dass ein gewisses Restrisiko bleibt. Denn theoretisch ist es möglich, dass Hier-gibt's-was-geschenkt irgendwann zahlungsunfähig werden könnte und Du Deine Coins nicht mehr erhältst. Allerdings halte ich dieses Risiko für gering. Der Shop ist inzwischen schon einige Zeit aktiv und mit der EOL Portals GmbH steckt eine große Firma dahinter, die sehr viele Internetportale betreibt.

 

Bookmark and Share

Ein Kommentar

  1. John sagt:

    Hallo,
    was ist denn bei hier-gibts-was-geschenkt los?
    Seit Dezember gibt es scheinbar keine Coin-Gutschriften, keine Marktplatzware und jetzt ist der AB überlastet, man erreicht sie gar nicht?