Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

UPDATE vom 23.05.2014: Schnell! Es sind wieder 140 Stück bei simyo bestellbar!

UPDATE 4 vom 22.05.2014 um 18:59 Uhr: Die Aktion ist wieder vorbei. Etwas über drei Stunden hat es nur gedauert. =)

UPDATE 3 vom 22.05.2014 um 17:53 Uhr: Jetzt sind nur noch 100 Stück bei simyo vorhanden.

UPDATE 2 vom 22.05.2014 um 16:55 Uhr: Schnell! Jetzt ist bei simyo nur noch knapp die Hälfte verfügbar!

UPDATE 1 vom 22.05.2014: Top! simyo hat die Aktion wieder gestartet! Erneut erhältst Du die simyo Allnet-Flat 2 Monate lang gratis. Es fällt nur 1 € Anschlussgebühr an (statt 19,90 €).

Dazu bekommst Du noch einen 25 € Amazon-Gutschein.

Bei Interesse solltest Du aber sehr schnell sein. Die Aktion ist auf 500 Angebote begrenzt. Zuletzt waren die Aktionen nach wenigen Stunden ausverkauft.

simyo hat auch auf die Beschwerden bezüglich der Abwicklung reagiert. Inzwischen sollten sie dies Problem im Griff haben (siehe letztes Update). Du kannst also bedenkenlos zuschlagen!

Simyo-Deal mit Amazon-Gutschein

 

Nach den zwei Monaten kostet Dich die Allnet-Flat 24,90 €. Du kannst sie also ausführlich testen und bei Nichtgefallen auch sofort kündigen. Weitere Kosten würden dann nicht anfallen.

UPDATE vom 26.08.2013: In den Kommentaren ist zu lesen, dass es bei einigen Kunden zu Problemen bei der Kündigung der Allnet-Flat kam und ihnen noch eine Rechnung gestellt wurde. Das soll natürlich nicht so sein. Auf meine Anfrage habe ich dazu von simyo folgende offizielle Stellungnahme erhalten:

„Aufgrund eines technischen Fehlers hat die Kündigung bei einigen Kunden, die dieses Angebot in Anspruch genommen haben, nicht gegriffen. Betroffene Kunden möchten wir bitten sich an facebook.service@simyo.de zu wenden. Sollte simyo trotz rechtzeitiger Kündigung eine weitere Abbuchung vorgenommen haben, wird dieser Betrag selbstverständlich wieder gutgeschrieben. Wir bitten diesen technischen Fehler zu entschuldigen.“

 

Originalartikel vom 28.05.2013:

Diese Aktion ist wirklich ein Kracher, denn wo bekommt man schon eine Allnet-Flat, die man jederzeit wieder kündigen kann, 2 Monate lang für gerade einmal 1 €? Richtig, zur Zeit bei simyo.

Solltest Du bisher Zweifel gehabt haben, ob das E-Plus-Netz wirklich gut genug für Dich ist, bietet sich hiermit die perfekte Gelegenheit es einmal ausführlich und fast kostenlos zu testen.

Die Aktion läuft nur für 3 Tage, also bis 31.05.2013.

 

 

simyo Allnet-Flat

  • Telefonflat in alle Netze
  • Internetflat (500 MB mit bis zu 7,2 MBit/s, danach 56 KBit/s)
  • SMS: 9 Cent

 

Kosten der simyo Allnet-Flat

Bei der Aktion wird Dir die Grundgebühr von 24,90 € für volle 2 Monate erlassen. Die Anschlussgebühr reduziert sich von 19,90 € auf 1 €.

 

Rufnummernmitnahme

Zur Zeit bekommst Du zusätzlich 25 € für die Mitnahme einer Rufnummer zu simyo. Mit diesem Guthaben könntest Du dann z.B. die Allnet-Flat für einen dritten Monat bezahlen. Allerdings solltest Du bedenken, dass im Gegenzug bei Deinem alten Handyanbieter auch ca. 25 € für die Mitnahme der Rufnummer anfallen.

 

Optionen

Zur Allnet-Flat können verschiedene Optionen gebucht werden.

  • SMS-Flat: 5 € monatlich
  • 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen: 5 € monatlich

 

Kündigung der simyo Allnet-Flat

Die simyo Allnet-Flat kannst Du jederzeit kündigen. Wenn Du sie also nur 2 Monate nutzen willst, zahlst Du tatsächlich nur 1 €.

Bei der simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit musst Du eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende des jeweiligen Buchungsmonats einhalten. Ansonsten würde sie sich um einen Monat verlängern.

Die Kündigung kann auch per E-Mail erfolgen.

 

Alternative

Ebenfalls kostenlos testen kannst Du zur Zeit die Allnet-Flat von congstar. Diese nutzt das sehr gute D1-Netz der Telekom. Die congstar Allnet-Flat ist ebenfalls für 2 Monate kostenlos und monatlich kündbar. Allerdings fällt hier eine einmalige Anschlussgebühr von 25 € an.

 

ältere Updates aufklappen

UPDATE vom 04.12.2013: Kaum ist die eine Aktion beendet, gibt es schon die Nächste. Jetzt bekommst Du die Flat mit 24 Monaten Laufzeit für 4 Monate gratis + Amazon-Gutschein im Wert von 100 €.

Damit verringern sich die effektiven Tarifkosten auf 12,46 € monatlich für die Telefonflat in alle Netze, SMS-Flat und 500-MB-Internetflat. Für einen Tarif ohne Handy ist das ein großartiger Preis.

simyo-Allnet-Flat 100-EUR-Amazon-Gutschein

Rechnung für die Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit

 

UPDATE vom 29.11.2013 um 14:30 Uhr: Schnell! Die Aktion von Mittwoch ist wieder da. Es gibt noch einmal 500 kostenlose Allnet-Flats mit 25 € Amazon-Gutschein – ideal für Deinen Weihnachtseinkauf. Am Mittwoch war die Aktion innerhalb von 1,5 Stunden ausverkauft.

UPDATE vom 27.11.2013: Wahnsinn! Jetzt wird es noch besser.

Die monatlich kündbare Allnet-Flat gibt es jetzt nicht nur für 2 Monate kostenlos, sondern Du bekommst diesmal sogar noch einen 25 € Amazon-Gutschein. Um den Gutschein zu erhalten musst Du mindestens einmal mit der Karte telefonieren.

Ich denke, dass die Aktion schon in den nächsten Stunden ausverkauft sein wird.

simyo-Allnet-Flat-25-EUR-Amazon-Gutschein

UPDATE vom 27.11.2013: Die Aktion mit dem Amazon-Gutschein war blitzschnell ausverkauft. Du kannst aber immer noch über diesen Direktlink die Allnet-Flat 2 Monate lang für einmalig 1 € bestellen und jederzeit wieder kündigen.

UPDATE vom 25.11.2013: Im Moment sind noch 230 Stück verfügbar. Rechnerisch bekommst Du die Allnet-Flat damit für 12,46 € im Monat.

Alternativ kannst Du auch immer noch über diesen Direktlink die Allnet-Flat 2 Monate lang für einmalig 1 € bestellen und jederzeit wieder kündigen.

UPDATE vom 14.11.2013: Die simyo Allnet-Flat inkl. SMS-Flat gibt es jetzt wieder mit dem 100-€-Amazon-Gutschein und 4 Gratis-Monaten.

UPDATE vom 25.10.2013: Und es wird noch besser. Statt eines 50-€-Amazon-Gutscheins gibt es jetzt einen Amazon-Gutschein im Wert von 100 € zur simyo-Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit. Damit verringern sich die effektiven Tarifkosten auf 12,46 € monatlich für die Telefonflat in alle Netze, SMS-Flat und 500-MB-Internetflat. Für einen Tarif ohne Handy ist das ein großartiger Preis.

 

Rechnung für die Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit

 

UPDATE vom 16.10.2013: Bei simyo startet zur Zeit eine Aktion nach der anderen. Jetzt bekommst Du die Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit 4 Monate gratis und dazu einen 50-€-Amazon-Gutschein. Außerdem gibt es die SMS-Flat kostenlos dazu.

Wenn Du den Gutschein wie Bargeld betrachtest, ergeben sich effektiv 14,54 € monatlich.

Rechnung für die Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit

 

Parallel laufen auch immer noch die beiden Aktionen, bei denen Du die simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit 2 Monate kostenlos bekommen kannst oder es die simyo Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit für 19,90 € + Samsung Galaxy S4 mini für 1 € gibt.

 

UPDATE vom 26.09.2013: Und schon ist die nächste großartige Aktion bei simyo gestartet.

Neben der Aktion, bei der Du die simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit 2 Monate kostenlos bekommen kannst, gibt es jetzt die simyo Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit für 19,90 € + Samsung Galaxy S4 mini für 1 €. Es ergeben sich damit effektiv 6,86 € monatliche Kosten für den Tarif. Das ist ein neuer Tiefstpreis für die simyo Allnet-Flat.

Die Aktion ist limitiert und wird sicher wieder sehr schnell vorbei sein.

simyo-Galaxy-S4-mini

Rechnung mit dem Samsung Galaxy S4 mini

  • 24 x 19,90 € Grundgebühr
  • + 1 € Samsung Galaxy S4 mini
  • + 5 € Versandkosten
  • =====================================================
  • = 483,60 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 319 € günstigster Preis des Samsung Galaxy S4 mini im Preisvergleich
  • =====================================================
  • 24 x 6,86 € effektive Grundgebühr für die simyo-Allnet-Flat

Alternativ kannst Du auch das HTC One mini mit der Allnet-Flat bestellen. Du zahlst dann 24,90 € monatlich. Wenn man den Wert des Smartphones abzieht, ergeben sich 9,53 € effektive Grundgebühr für den Tarif.

UPDATE vom 25.09.2013: Wahnsinn! Jetzt wird es noch besser.

Die monatlich kündbare Allnet-Flat gibt es jetzt nicht nur 600x für 2 Monate kostenlos, sondern Du bekommst diesmal sogar noch einen 25 € Amazon-Gutschein. Um den Gutschein zu erhalten musst Du mindestens einmal mit der Karte telefonieren.

Ich denke, dass die Aktion schon in den nächsten Stunden ausverkauft sein wird.

UPDATE vom 23.08.2013: Gerade wurde die Aktion offiziell wieder gestartet. Du kannst Dir also noch einmal 2 Monate Allnet-Flat für einmalig 1 € Anschlussgebühr sichern und jederzeit wieder kündigen.

500 Stück stehen diesmal zur Verfügung.

simyo-Allnet-Flat-2-Monate-kostenlos

UPDATE vom 11.07.2013: Neben der Aktion, bei der Du die simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit 2 Monate kostenlos bekommen kannst, gibt es jetzt noch eine weitere.

Bei dieser erhältst Du die simyo Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit für 19,90 € + Samsung Galaxy S3 mini für 1 €. Zudem ist der 1. Monat gratis. Es ergeben sich damit effektiv 10,20 € monatliche Kosten für den Tarif mit Telefonflat in alle Netze und 500-MB-Internetflat. Eine SMS-Flat kannst Du für 5 € hinzubuchen. Außerdem bekommst Du noch 25 € Bonusguthaben, wenn Du Deine Rufnummer zu simyo mitnimmst.

Im Moment sind noch 176 Geräte verfügbar. Allerdings scheint der Zähler nicht wirklich in Echtzeit zu laufen. Es kann also sein, dass die Aktion schneller vorbei ist als gedacht.

simyo-Allnet-Flat-Galaxy-S3-mini

  • 23 x 19,90 € Grundgebühr (1. Monat gratis)
  • + 1 € Samsung Galaxy S3 mini blau
  • + 5 € Versandkosten
  • =====================================================
  • = 463,70 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 219 € günstigster Preis des Samsung Galaxy S3 mini im Preisvergleich
  • =====================================================
  • 24 x 10,20 € effektive Grundgebühr für die simyo-Allnet-Flat

 

UPDATE vom 17.07.2013: Neben der Aktion, bei der Du die simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit 2 Monate kostenlos bekommen kannst, gibt es jetzt noch eine weitere.

Bei dieser erhältst Du die simyo Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit für 24,90 € + Samsung Galaxy S4 mini. Es ergeben sich damit effektiv 9,07 € monatliche Kosten für den Tarif. Das ist ein neuer Tiefstpreis für die simyo Allnet-Flat.

Die Aktion ist limitiert und wird sicher wieder sehr schnell vorbei sein.

simyo-Allnet-Flat-Samsung-Galaxy-S4-mini

 

  • 24 x 19,90 € Grundgebühr
  • + 24 x 5 € Samsung Galaxy S4 mini
  • + 5 € Versandkosten
  • =====================================================
  • = 602,60 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 385 € günstigster Preis des Samsung Galaxy S4 mini im Preisvergleich
  • =====================================================
  • 24 x 9,07 € effektive Grundgebühr für die simyo-Allnet-Flat

 

UPDATE vom 11.07.2013: Neben der Aktion, bei der Du die simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit 2 Monate kostenlos bekommen kannst, gibt es jetzt noch eine weitere.

Bei dieser erhältst Du die simyo Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit für 19,90 € inkl. SMS-Flat + Samsung Galaxy S3 mini für 1 €. Es ergeben sich damit effektiv 10,40 € monatliche Kosten für den Tarif. Einen besseren Preis habe ich für die simyo Allnet-Flat noch nie gesehen. Außerdem bekommst Du noch 25 € Bonusguthaben, wenn Du Deine Rufnummer zu simyo mitnimmst.

Im Moment sind noch 178 Geräte verfügbar.

simyo-Allnet-Flat-Samsung-Galaxy-S3-mini

  • 24 x 19,90 € Grundgebühr
  • + 1 € Samsung Galaxy S3 mini weiß
  • + 5 € Versandkosten
  • =========================================================
  • = 483,60 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 234 € günstigster Preis des Samsung Galaxy S3 mini weiß im Preisvergleich
  • =========================================================
  • 24 x 10,40 € effektive Grundgebühr für die simyo-Allnet-Flat

 

UPDATE vom 21.06.2013: Da ist sie wieder, die Knaller-Aktion: Denn heute bekommst Du die simyo-Allnetflat wieder für 1 € volle 2 Monate lang gratis.

 

Bookmark and Share

50 Kommentare

  1. ron sagt:

    In den AGB von Symyo steht, dass nach Eingang der Kündigung die Karte unverzüglich deaktiviert wird, wenn ich einen Monat vorher , wie hier geschrieben, kündige, dann fehlt der 2. Monat ja..

    • Handyhase sagt:

      Ich gehe davon aus, dass nicht Punkt 7.2 für Tarife ohne Laufzeit, sondern Punkt 7.3 für Tarife mit einer Mindestlaufzeit von einem Monat Anwendung findet, auch wenn der Tarif eigentlich als "Ohne Laufzeit" von simyo beworben wird.

      Daher tritt die Kündigung auch nicht sofort in Kraft, sondern man kann sicherlich in der Kündigung angeben zu welchem Termin gekündigt werden soll.

      Aber ich werde versuchen das noch einmal genau zu klären.

    • Handyhase sagt:

      Ich habe mal bei simyo nachgefragt. Es gilt also, wie in Punkt 7.3 der AGB angegeben, eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende des jeweiligen Buchungsmonats. Einen Termin, zu dem die Kündigung wirksam werden soll, kann man aber nicht festlegen.

      Wenn Du heute bestellst, solltest Du also am besten ziemlich genau in einem Monat kündigen, um die beiden Gratismonate auszunutzen.

      Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Dazu zählt bei simyo auch die Kündigung per E-Mail.

  2. ron sagt:

    Danke für deine Antwort.
    mit besten Grüßen
    rst

  3. sara sagt:

    hallo!
    ich habe das angebot genutzt. heute kamen die sim-karte und eine rechnung von simyo über 44,80 Euro an (19,90 anschl.gebühr + 24,90 allnet-flat). Wird die Gutschrift später noch gebucht oder lief da irgendwas falsch?
    LG!

    • Handyhase sagt:

      Ich würde eigentlich davon ausgehen, dass die Beträge gar nicht erst in Rechnung gestellt werden. Da solltest Du am besten mal die kostenlose Hotline von simyo anrufen (0800-1080400) und nachfragen, ob das ein Fehler ist.

      • Handyhase sagt:

        Kannst ja mal berichten was dabei herausgekommen ist.

        • sara sagt:

          per mail kam jetzt eine recht pauschale antwort:
          "vielen Dank für Ihre E-Mail.
          Die Freimonate werden auf Ihren ersten beiden Rechnungen ausgewiesen. Eine manuelle Gutschrift erfolgt daher nicht.
          Ihre simyo All-Net Flat haben Sie am 30.05.2013 bestellt. Mit der ersten Rechnung wird regulär die Gebühr für den ersten Monat Ihrer simyo All-Net Flat erhoben.
          Da Sie an unserer Aktion teilgenommen haben, wird auf Ihrer ersten Rechnung lediglich die Anschlussgebühr von 1,00 Euro oder 19,90 Euroberechnet.
           Die Rechnung für den ersten Monat ist einmalig im voraus zu begleichen…."
           
          habe darum gebeten, mir nochmal eine korrete rechnung auszustellen. bin gespannt..

        • Handyhase sagt:

          Ja, diese automatischen Antworten sind meistens etwas verwirrend. Falls die das mit der Rechnung nicht hinbekommen, solltest Du besser noch mal da anrufen.

          • sara sagt:

            habe heute morgen angerufen. der herr von simyo meinte, dass das normal wäre und (wohl) mit der 2. rechnung beglichen würde. genau konnte er mirs nicht sagen, sehr kompetent ;). 
            eine antwort auf meine mail habe ich noch nicht.

  4. Eva sagt:

    Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Mein Konto wurde einfach mit 44,80 € belastet.
    Ich habe den ganzen Vetrag widerrufen. Das scheint mir nicht ganz korrekt zu sein.

    • Handyhase sagt:

      Das ist wirklich etwas merkwürdig, dass sie den Betrag zunächst abbuchen und dann wieder gutschreiben. Aber simyo ist auf jeden Fall seriös. Da würde ich mir also keine Sorgen machen, dass ich das Geld nicht zurückbekomme.

      Am besten ist es immer, wenn man sich die Bestellung mit Screenshots dokumentiert, dann kann man später genau nachweisen zu welchen Konditionen man bestellt hat.

      • sara sagt:

        ja, das werde ich das nächste mal auch machen. nach androhung, einen anwalt einzuschalten hat simyo mir jetzt die rückerstattung bestätigt. hoffe nur, dass dann auch der 2. monat kostenlos ist.

  5. John H. sagt:

    Buchungsmonat wird also von Simyo nicht auf den Kalendermonat gelegt.
    Bestelle ich heute und werde freigeschaltet, dann endet der 1. Monat am 11.07. und ich sollte deswegen besser am 10.07. kündigen, wenn ich den Vertrag nicht weiter nutzen möchte, oder?

  6. John H. sagt:

    Vorsicht!!
    Simyo ist da sehr eigenwillig im Startzeitpunkt der Flat.
    Ich habe am 23.05. bestellt und am 24.05. die Bestätigung und Aktivierung der Sim bekommen.
    Die SIM kam noch einige Tage später.
    Ich habe am 24.06. gekündigt. Zu spät laut Simyo, da nach deren Meinung der Vertrag am 23.05. gestartet ist. Nun darf ich einen Monat zahlen, obwohl der Empfang bei mir leider unzumutbar ist.

    • Handyhase sagt:

      Das ist echt ärgerlich. Aber da kann man wahrscheinlich nichts machen. Lieber paar Tage eher kündigen, als zu spät!

  7. Viktor BL sagt:

    Bucht auf keinen Fall diesen Vertrag..! Ich hab mir den vertrag vor ca. 3 Monaten bestellt. ich habe nur das internet benutzt. den vertrag habe ich auch gekündigt so, dass die karte dann auch nach 2 monaten gesperrt wurde. in den beiden monatsrechnungen waren es immer 13 cent. Jetzt habe ich vor ca. 2 wochen eine rechnung von 29€ bezahlen. darauf hin habe ich simyo angeschrieben, und die meinten damit wird letztmalig die gebühr für meinen vertrag fällig?!?

    • Handyhase sagt:

      Wurde Dir denn der Kündigungstermin genau 2 Monate nach Freischaltung bestätigt? Es muss auf jeden Fall eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende des Buchungsmonats eingehalten werden.

  8. Thomas Schmitt sagt:

    Gibt es irgendwo eine Mailadresse, wo man die Kündigung hinschicken kann? Habe auf der Webseite nichts gefunden und das Fax hat auch eine kostenpflichtige Sonderrufnummer.

  9. Thomas Schmitt sagt:

    Bekommt man da irgendeine Form von Bestätigung? Bisher habe ich nichts erhalten, obwohl ich bereits zweimal die Nachricht losgeschickt habe. Weder eine Antwort, noch eine Bestätigung, dass die Nachricht selbst verschickt wurde.

    • Handyhase sagt:

      Ob bei Nachrichten über das Kontaktformular eine Bestätigungsmail kommt, kann ich Dir nicht genau sagen. Aber es gibt ja die kostenlose Hotline 0800-1080-400. Da könntest Du nachfragen, ob die Nachricht eingegangen ist.

      • Heiko sagt:

        Die kostenlose Hotline ist die "Bestell-Hotline". Da darf man leider nur bestellen. Alle Fragen zum Vertrag werden an die Service-Hotline verwiesen. Und die gibt es nicht für lau. Entweder per Kurzwahl 1145 oder unter 01806-454455.

      • doombot sagt:

        Habe es über das Kontaktformular versucht, aber entweder hat das GAR NICHT funktioniert oder die Seite wurde einfach neu geladen – ohne Bestätigung, dass meine Nachricht geschickt wurde. Sehr eigenartig! Habs dann am 18.10 direkt am <service@simyo.de> geschickt. 

         

        Nun Antwort erhalten, dass Karte am 20.12.2013 deaktiviert wird! Dabei möchte ich gerne den 20.11. (Ende der 2 Monate). War meine Kündigung zu spät? "4 Wochen zum Ende des jeweiligen Buchungsmonats"?

        Was genau soll das heissen? Was meint "jeweilig"?

      • Handyhase sagt:

        Also so wie ich das sehe, hast Du die Frist eingehalten und es müsste eigentlich die Kündigung zum 20.11. bestätigt werden. Da solltest Du noch einmal bei simyo nachhaken.

  10. Thomas Bauer sagt:

    Vorsicht!
    simyo betrügt massenhaft seine Kunden.
    Die Masche:
    – 2 kostenfreie Monate versprochen
    – tatsächlich wird bereits ab dem 2. Monat das volle Tarifentgelt berechnet
    – auf Kundenbeschwerden wird behauptet, dass ein kostenfreier Monat vereinbart wurde
    – der Kunde soll zum Nachweis eine Bestellbestätigung vorlegen
    – simyo versendet aber keine Bestellbestätigung
    – viele Nutzer machen keine ScreenShots und haben dann keinen Nachweis
    -> Die Falle hat zugeschnappt!

    – Gegenmittel: Bestellprozess komplett mit ScreenShots dokumentieren!
    Und dann der Hotline Feuer geben!

    • Handyhase sagt:

      Ja, das mit den ScreenShots ist noch mal ein guter Hinweis. Das hatte ich ja auch schon hier in den Kommentaren geschrieben. Ich nutze dafür FireShot als Add-on in Firefox. https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/fireshot/

      Dass simyo allerdings wirklich generell nur einen kostenlosen Monat berücksichtigt, kann ich kaum glauben. Eigentlich müsste es dann hier mehr Beschwerden geben.

      Vielleicht können ja andere Käufer mal schreiben, ob bei ihnen alles geklappt hat.

      • Matt sagt:

        SIMYO betrügt immer noch seine Kunden.

        2-Monate-Aktion abgeschlossen (zur Überbrückung) > alle Nachweise schriftlich vorhanden > pünktlich gekündigt > Kündigungsbestätigung > Deaktivierung > 2 Wochen später vollen Monatsbetrag abgebucht!

        Angeblich "Systemfehler"…SIMYO wurde ab 18.September 2013 in mehreren Emails auf den zuviel eingezogenen Monatsbetrag hingewiesen > der Fehler wurde auch seitens SIMYO mehrmals schriftlich bestätigt.

        Bis zum heutigen Tag – trotz drei Mahnungen – kein Rückzahlung! Beshalb gehe ich nicht von "Systemfehler", sondern von vorsätzlichen Betrug aus. Die Sache liegt jetzt beim Anwalt.

        Kann nur JEDEN dringend warnen: von SIMYO-Aktionen > oder besser, allgemein von SIMYO, die Finger lassen!!!

        • Matt sagt:

          Muss Dir absolut rechtgeben. Habe die ALL NET Flat von symyo jetzt 2 Jahre. Das ist ok. Habe jetzt gekündigt und Simyo hat die Kündigungszeit auf 6 Monate ausgedehnt. Für mich nicht nachvollziehbar.

        • Handyhase sagt:

          Nach welcher Zeit hast Du denn genau gekündigt? Eigentlich kann die Kündigungsfrist bei Verträgen mit 24 Monaten Laufzeit nicht länger als 3 Monate sein. Oder meintest Du, dass sich Dein Vertrag um 6 Monate verlängert, weil Du nicht rechtzeitig gekündigt hast?

        • Handyhase sagt:

          Ich habe jetzt mal in den AGB von simyo nachgeschaut. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Das ist generell bei allen 24-Monatsverträgen so.

          Wenn Du die Frist nicht einhältst, verlängert sich der Handyvertrag um 6 Monate. Damit ist simyo sogar wesentlich kundenfreundlicher als andere Anbieter. Denn bei den meisten verlängert sich der Vertrag in dem Fall um 12 Monate.

      • Handyhase sagt:

        Das klingt ja nicht so gut. Es gab dazu eigentlich schon mal Ende August eine Stellungnahme von simyo, in der sie von einem technischen Problem sprachen. Ich ging eigentlich davon aus, dass das inzwischen behoben sei. Offenbar ist dem nicht so.

        Ich setze mich daher nun noch einmal mit simyo in Verbindung und werde hier berichten was dabei herauskommt.

      • Handyhase sagt:

        Ich habe die Rückmeldung bekommen, dass sich Kunden bei Problemen an diese spezielle E-Mail-Adresse wenden sollen: facebook.support@simyo.de

        Vielleicht geht es damit schneller als mit einem Anwalt.

        • Matt sagt:

          Danke für die Eure Mühe…ist aber seitens SIMYO einfach nur unseriöse Hinhaltetaktik.

          z.B. Email von SIMYO im September:

          Guten Tag Herr….
          vielen Dank für Ihre E-Mail.

          Leider kam es bei unserer letzten MyDealz-Aktion zu einem unglücklichen Systemfehler, wodurch fälschlicherweise einigen simyo-Kunden Rechnungen ausgestellt wurden. Wir werden den Fehler dann schnellstmöglich korrigieren, so dass Sie sich um nichts weiter kümmern müssen.  

          Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

          6 Wochen später:

          Sehr geehrter Herr …
          vielen Dank für Ihre E-Mail.

          Wir bedauern sehr, dass bisher keine Rückzahlung erfolgt ist.

          Gerne klären wir Ihre Angelegenheit für Sie. Dazu ist es notwendig, diese an unser Zahlungs-Team weiterzugeben. Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung aus diesem Grund einige Tage in Anspruch nehmen kann.
           

          Selbstverständlich werden wir uns dann unaufgefordert mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bitten Sie daher regelmäßig Ihren E-Mail Account zu überprüfen.

          Vielen Dank für Ihre Geduld.

          Nochmals 4 Wochen später:

          Sehr geehrter Herr…
          vielen Dank für Ihre E-Mail.

          Bitte beachten Sie, dass sich Ihr Anliegen derzeit in Bearbeitung befindet…………………….

          Wir danken Ihnen für Ihre Geduld.

          Meine Geduld ist erschöpft…ich kann nur JEDEN eindringlich vor der Firma SIMYO warnen!

  11. Matt sagt:

    Übrigens…der Tipp von SIMYO an Euch, sich bei Problemen an diese "spezielle" Email-Adresse zu wenden: facebook.support@simyo.de …ist – wie scheinbar alle Aussagen von SIMYO – grundsätzlich falsch!

    Das Ergebnis eines Email-Kontaktes sieht dann entsprechend aus:

     

    facebook.support@simyo.de
    Die eingegebene E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers, und versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Wenden Sie sich an den Helpdesk, falls das Problem weiterhin besteht.

    Diagnoseinformationen für Administratoren:

    Generierender Server: simyo.de

    facebook.support@simyo.de
    #550 5.1.1 RESOLVER.ADR.RecipNotFound; not found ##

    • Handyhase sagt:

      O.k., dann probier es mal mit facebook.service@simyo.de. Diese Adresse hatte ich ja schon einmal in einem Artikelupdate veröffentlicht.

      Die andere Adresse ist dann vielleicht tatsächlich falsch. Ich hatte da auch eigentlich gleich nachgefragt, ob die wirklich richtig ist, weil sie so ähnlich ist wie die andere. Bis jetzt kam aber noch keine Rückmeldung.

  12. Thomas Berger sagt:

    Mir liegen 2 Fälle vor, für die in der Auftragsbestätigung 2 Frei-Monate bestätigt wurden.
    Beschwerden an den Geschäftsführer Nicolas Biagosch (nicolas.biagosch@simyo.de) wurde ignoriert. Stattdessen kamen sinnfremde Textbausteine.
    Bestrittene Forderungen wurden an ein Inkassounternehmen rechtswidrig weitergeleitet. 2014 nehm ich mir simyo vor. Bis zur Kapitulation von simyo.
    „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“.

    Wer möchte kann sein Fall an simyobetrug@raubwirtschaft.de senden.
    Je mehr Geschädigt sich melden, um so besser läßt sich das betrügerische System bloßstellen.
    Ich kann diese "Einzefall"-Behauptung nicht mehr hören.

  13. Thomas Berger sagt:

    Meine Nachricht an simyo:

    Sehr geehrter Herr Biagosch,

    Sehr geehrter Herr Ende-Styra,

     

    darf ich die Falschbehauptung ihres Unternehmens als versuchten Betrug werten oder führen sie einfach keine ordnungs- und wahrheitsgemäßen Bücher?

    Ich beiden Fällen freue ich mich auf die juristische und öffentliche Auseinandersetzung mit ihrem Unternehmen.

     

    Hochachtungsvoll

     

    • Handyhase sagt:

      Hallo Thomas,

      ich kann verstehen, dass Du aufgebracht bist. Allerdings würde ich nicht von Betrug sprechen. Simyo hat eingeräumt, dass es bei der Abrechnung zu Buchungsfehlern kam.

      Alle, bei denen die 2 Freimonate nicht richtig verbucht wurden, sollen sich bitte an wirhelfen@simyo.de wenden. Das Team dort weiß Bescheid und bucht den Betrag zurück.

      Der Handyhase

  14. simyo sagt:

    Leider ist es in den letzten Tagen bei einigen von euch zu Komplikation bei der Bestellung einzelner Smartphone-Sonderangeboten im simyo Hardwareshop gekommen.

    Durch einen technischen Fehler sind spezielle Hardware-Sonderangebote, die wir ausschließlich für Handybestellungen von simyo Kunden in Verbindung mit einer Vertragsverlängerung der simyo All-Net Flat vorgehalten haben, irrtümlich auch für Neukunden zugänglich geworden. Einige dieser Angebote wurde durch firmenfremde Dritte – eigenmächtig und ohne unser Wissen – im Internet öffentlich zugänglich gemacht. Den technischen Fehler haben wir inzwischen behoben und derzeit stornieren wir alle in diesem Zusammenhang getätigten Hardware-Bestellungen.

    Eventuell bereits veranlasste Zahlung aufgrund einer vermeintlich erfolgreich abgeschlossenen Bestellung werden wir allen Betroffenen selbstverständlich umgehend zurück erstatten. Im Falle einer Überweisung per Vorkasse bitten wir Betroffene darum, uns hierfür Ihre Bankverbindung mitzuteilen, damit wir den Betrag schnellstmöglich zurück überweisen können. Wir haben dafür folgende E-Mail Service-Adresse eingerichtet: simyo@fine-trade.org.

    Es tut uns sehr leid, dass einige von euch sich schon auf ein neues Smartphone aus dem simyo Hardwareshop gefreut haben und bitten um euer Verständnis, dass wir bzw. die entsprechenden Partner unseres Hardwareshops diese irrtümlich angebotenen Hardware-Bestellungen leider stornieren müssen.

  15. simyo sagt:

    Es handelt sich um eine limitierte Sonderaktion, bei der es leider für einen Teil unserer Kunden zu einem technischen Problem in der Dezember-Abrechnung kam. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen. Den betroffenen Kunden werden die falsch abgebuchten Beträge im Folgemonat selbstverständlich automatisch wieder gutgeschrieben. Der simyo Kundenservice muss hierzu nicht kontaktiert werden. Für darüber hinausgehende Fragen zu dieser Aktion wurde eine eigene E-Mail Adresse eingerichtet: ANF@simyo.de
     

  16. Thomas Berger sagt:

    Wer sich vor Vertragsschluss umfassend über simyo informieren will lese bitte 2 Tage am Stück die Fecebook-Seite von simyo: https://www.facebook.com/simyoDE

  17. Christian sagt:

    Bestellt am 27.11.2013. Die Prämie habe ich nie erhalten. Ich habe heute folgende Mitteilung erhalten, nachdem ich monatelang auf den Gutschein gewartet habe, nach unzähligen Nachrichten an den Simyo Kundenservice. Ich hatte erst am Ende des ersten Monats gekündigt und deutlich gemacht, dass das kein Widerruf ist:

    ——————-

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Nach Überprüfung Ihrer Daten teilen wir ihnen mit, dass Sie keinen Gutschein erhalten da Sie innerhalb von den ersten 30 Tagen die ALL- Net Flat zur Kündigung vorgemerkt haben.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    ——–

    Alles falsche Versprechnungen? Ich hatte letztendlich nur gekündigt, weil ich Wochen auf den Gutschein gewartet habe und dies die einzige Möglichkeit war, schließlich ist eine fristgemäße Kündigung danach nicht mehr möglich gewesen.

  18. Robin sagt:

    Hallo, ich habe das selbe Problem wie ihr. Allnetflat gekündigt, SIM wurde deaktiviert, trotzdem wird weiter abgebucht. Deswegen war ich heute beim Verbraucherschutz und hab mich beraten lassen. Die Sachbearbeiterin hat mir darauf hin dieses Schreiben hier diktiert. Ich schicke es heute per Einschreiben an Simyo, und bin gespannt wie sie darauf reagieren.
    Hier ist das Schreiben, das ihr auch gerne verwenden dürft/sollt:

    Mobilnummer: 01577 890xxxx

    Ihre Mahnung vom xx.04.2014, sowie Ihre Rechnung vom 03.xx.2014 (RNr.: PO190xxxxxx)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe meinen Vertrag mit Ihnen am xx.0x.201x per E-Mail gekündigt.
    Ihre Kündigungsbestätigung vom xx.01.201x, zum xx.03.201x liegt vor. Aus mir
    nicht verständlichen Gründen erfolgte die Deaktivierung jedoch unmittelbar am xx.01.201x.
    Seit Ende Januar konnte ich daher Ihre Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen
    und mein Simyo-Konto bei Ihnen, war nicht mehr zugänglich.

    Da Sie trotz Zahlung für Januar 201x und noch bestehenden
    Vertrag bis 0x.03.201x keine Leistungen erbrachten, habe ich mir erlaubt, die
    Lastschriften ab Februar 201x zu stornieren.

    Meines Erachtens sind Ihre Forderungen mangels Leistung
    nicht gerechtfertigt. Ich erwarte, dass Sie das Mahnverfahren einstellen und
    die Forderungen ausbuchen.

    Sollten Sie weiterhin von der Rechtmäßigkeit Ihrer Forderung
    ausgehen, so erwarte ich Ihre schriftliche Stellungnahme zu dem Vorgang,
    insbesondere Ihre Begründung, warum die Leistungen bereits Ende Januar
    eingestellt wurden.

    Als Termin für Ihre Rückantwort merke ich mir den xx.0x.201x
    (14 Tage später) vor.

    Mit freundlichen Grüßen

    Robin Mustermann Musterstadt, den Datum

  19. Udo sagt:

    Nach den Berichten hier, muss ich sagen, habe ich das Angebot nicht wahrgenommen. Evtl. Scherereien hinterher sind die paar Kröten nicht wert.
    Ich wollte eigentl. wirklich nur einmal das E-Plus-Netz hier testen, aber mir ist es nach diesen Posts zu riskant.

    • Handyhase sagt:

      Wie ich schon schrieb, hat sich simyo dem Problem mit der Rechnungsstellung angenommen. So etwas sollte nicht mehr vorkommen.
      Ich werde aber natürlich genau verfolgen, ob das Versprechen eingehalten wurde.

  20. alex sagt:

    Habe vorhin das Angebot in Anspruch genommen. Und natürlich erst im Nachhinein die Berichte gelesen =/. Kann man eigentlich einfach, nach dem die Karte kommt direkt kündigen und die Karte zurück-schicken? Oder kommen da kosten auf einen zu?

    • Handyhase sagt:

      Du meinst wahrscheinlich stornieren. Das könntest du jederzeit. Aber ich würde die Aktion nicht posten, wenn ich nicht davon ausgehen würde, dass es diesmal besser läuft.
      Die Aktion lief auch schon paar Mal im Februar. Da habe ich wegen der vielen Beschwerden von letztem Jahr nicht darüber berichtet.
      Ich habe nun aber extra noch einmal mit simyo gesprochen. Die Fehler der Vergangenheit sollten sich nicht wiederholen. Daher kann ich das Angebot wieder reinen Gewissens empfehlen.