Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

UPDATE vom 11.07.2013: Noch etwas günstiger wird es jetzt bei Preisbörse24. Dort erhältst Du nun 356,66 € Auszahlung.

Wenn Du noch eine alte CallYa-Karte hast, die Du nicht mehr benötigst, kannst Du Dir übrigens zusätzlich die Anschlussgebühr sparen. Du musst dazu einfach die Rufnummer von der CallYa-Karte in den neuen Vertrag portieren lassen. Die Rufnummernportierung kannst Du im Bestellprozess auswählen.

UPDATE vom 08.07.2013: Neben dem Angebot von LogiTel gibt es den gleichen Tarif nun auch bei Handytick mit 355 € Auszahlung. Hier gibt es alternativ die Vodafone MobileInternet Flat 21,6 zum gleichen Preis. Diese bietet die dreifache Geschwindigkeit, allerdings bei nur 3 GB ungedrosseltem Datenvolumen, welches jedoch wiederum in den ersten 12 Monaten auf 4,5 GB erhöht wird.

 

Originalartikel vom 06.07.2013:

Eine sehr günstige original Vodafone Datenflat gibt es jetzt bei LogiTel. Die 5-GB-Flat erhältst Du durch eine Auszahlung in Höhe von 355 € für effektiv 6,45 € monatlich. Zudem sind weitere Rabatte für Selbständige und Junge Leute, sowie Kombirabatte möglich. Theoretisch kannst Du dadurch sogar Gewinn machen.

Ganz unten stelle ich noch zwei günstige Alternativen für noch umfangreichere Datenflats vor.

vodafone-datenflat-5-gb-logitel

 

Vodafone Datentarif

  • Vodafone MobileInternet Flat 7,2
  • Datenvolumen: 5 GB (mit bis zu 7,2 Mbit/s, danach GPRS-Geschwindigkeit)
  • Telefonminuten: 0,29 €
  • SMS: 0,19 €

5 GB Datenvolumen monatlich sind schon eine ganze Menge. Damit sollten die meisten wohl sehr gut auskommen. Telefonieren und SMS schreiben ist mit dem Tarif auch möglich.

 

Die Rechnung

für normale Kunden

Durch den Vodafone-Rechnungsrabatt zahlst Du somit 19,99 € Grundgebühr monatlich. Zudem bekommst Du binnen 6 – 8 Wochen nach Freischaltung des Vertrags vom Handyshop 355 € auf Dein Bankkonto überwiesen.

Den Vertrag solltest Du auf jeden Fall spätestens 3 Monaten vor Ende der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit gekündigt haben, denn danach gibt es keine weitere Auszahlung.

 

Selbständige

Für Selbständige wird es noch günstiger:

Der Selbständigenrabatt muss direkt über Vodafone nachgebucht werden. Das hat in der Vergangenheit immer geklappt. Von Vodafone gibt es dazu auch ein Info-PDF. Die Buchung des Rabatts kann auch unter der kostenlosen Rufnummer 0800/1721234 erfolgen.

Um der Rabatt zu erhalten, musst Du Deine Geschäftstätigkeit durch einen Handelsregister-Auszug oder Gewerbeschein nachweisen oder eine Bescheinigung vom Finanzamt z.B. über Deine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer vorlegen.

 

Junge Leute

Auch junge Leute können bei Vodafone nachträglich einen Rabatt beantragen.

Der Rabatt gilt nur für junge Leute. Laut Vodafone gehören dazu alle 18-25 jährigen. Studenten, Schüler, Auszubildende, Wehr- oder Zivildienstleistende können den Tarif sogar bis 30 Jahre in Anspruch nehmen. Der Vodafone Jungendrabatt oder Studentenrabatt gilt nur einmal pro Person.

Zur Buchung des Rabatts rufst Du am besten nach Freischaltung des Handyvertrags die Vodafone Kundenbetreuung an: 0800/1721212. Weitere Infos gibt's in diesem PDF.

Ebenfalls 5 € Rabatt gibt es für Menschen mit Behinderung mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%. Alle Infos dazu gibt es in diesem PDF von Vodafone.

 

Weitere Rabattmöglichkeiten

Neben den oben genannten Rabatten gibt es bei Vodafone noch weitere Rabattmöglichkeiten, wenn Du z.B. bereits einen Handytarif oder einen DSL-Anschluss von Vodafone hast.

Den Vodafone RED M gibt es z.B. zur Zeit sehr günstig. Damit kannst Du noch einmal 5 € zusätzlich sparen. Angenommen Du bist außerdem selbständig, wären sowohl die Datenflat als auch der Vodafone RED M rechnerisch praktisch kostenlos – vollkommen irre! =)

Alle Infos dazu gibt es in diesem PDF von Vodafone.

 

Alternativen

Eine weiteres Angebot mit einem noch umfangreicheren Datentarif gibt es bei Handyflash. Dort erhältst Du 15 GB ungedrosseltes Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s in den ersten 12 Monaten und danach 10 GB monatlich. Die Grundgebühr beträgt 39,99 € + 29,99 € Anschlussgebühr. Zudem erhältst Du 560 € Auszahlung. Rechnerisch ergeben sich somit 17,91 € monatlich.

Direkt über Vodafone können auch für diesen Tarif Rabatte nachgebucht werden. Selbständige sparen somit noch einmal 7,50 € monatlich. Für Junge Leute, sowie Menschen mit Behinderung wird es 5 € günstiger.

Für Junge Leute gibt es bei Handyliga noch ein gutes Angebot für einen Vodafone-Datentarif. Der Tarif Vodafone MobileInternet Flat 42,2 Sim only für junge Leute enthält in den ersten 12 Monaten 9 GB ungedrosseltes Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 42,2 MBit/s. Ab dem 13. Monat sind es 6 GB.

Die Grundgebühr beträgt 24,99 €. Durch eine Auszahlung von 240 € reduziert diese sich rechnerisch auf 14,99 € monatlich + 29,99 € Anschlussgebühr. Außerdem gibt es noch 50 € Startguthaben und weitere 50 € Auszahlung durch Handyliga, wodurch sich auf Sicht von 24 Monaten noch einmal mehr als 4 € monatlicher Rabatt ergeben.

 

Bookmark and Share

9 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Klasse Deal. Mal eine Frage, kann ich den Datentarif auch für das iPad nutzen oder geht das nur mit Smartphone? Thanks

  2. George sagt:

    "Wenn Du noch eine alte CallYa-Karte hast, die Du nicht mehr benötigst, kannst Du Dir übrigens zusätzlich die Anschlussgebühr sparen. Du musst dazu einfach die Rufnummer von der CallYa-Karte in den neuen Vertrag portieren lassen. Die Rufnummernportierung kannst Du im Bestellprozess auswählen."

    Ist das sicher?

    Ich finde leider im Bestellprozess keinen entsprechenden Hinweis.

    • Handyhase sagt:

      Also garantieren kann ich Dir das nicht. Aber nach meinen Recherchen funktioniert es.

      • George sagt:

        Danke.

      • Linda sagt:

        Ich gebe also im Bestellprozess einfach meine alte CallYa-Nummer als Portierungswunsch an?
        Eingehende Portierung kostet doch meistens Geld (25-30€)?

      • Handyhase sagt:

        Ja, genau. Du gibst einfach die CallYa-Nummer an. Die eingehende Portierung ist immer kostenlos. Nur die ausgehende Portierung kostet eigentlich etwas. Da CallYa aber auch Vodafone ist, entfällt diese Gebühr.

  3. Linda sagt:

    Und bei eingehender Portierung entfällt dann die Anschlußgebühr?
    Oder gibt es eine Gutschrift für die eingehende Rufnummernmitnahme?

     

    (Wenn es funktioniert wäre es ein Super-Tip, den ich so noch nirgends gelesen habe.)