Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Gerade hat Sparhandy einen neuen Big Deal gestartet. Für kurze Zeit kannst Du also wieder (fast) kostenlose Smartphones abstauben.

Neben Geräten für 1 €, wie dem Motorola Defy+ gibt es auch das Motorola RAZR i für 89 €. Das sind mehr als 200 € Ersparnis gegenüber dem niedrigsten Preis im Preisvergleich.

Die Aktion wird nur für kurze Zeit laufen.

Big-Deal-Schubladenvertrag-Motorola-RAZR-i

 

Der Handytarif Talkline direct Power 60 Vodafone

  • 60 Freiminuten ins Festnetz und ins Vodafone-Netz
  • 60 Frei-MMS (Achtung: Keine Frei-SMS)

Der Handytarif dient nur zur Finanzierung des Smartphones und ist ansonsten kaum zu gebrauchen. Die Freiminuten gelten nur ins Festnetz und netzintern und Frei-SMS gibt es auch nicht.

Der Tarif enthält erfreulicherweise keine Nichtnutzungspauschale oder Ähnliches.

Das Angebot gibt es diesmal in zwei Varianten – einmal mit monatlicher Auszahlung und ohne Testoption und einmal mit Einmalzahlung der kompletten Grundgebühr aber dafür mit einer Testoption. Für welche Variante Du Dich entscheidest ist Dir überlassen. Sparhandy ist auf jeden Fall ein großer und seriöser Handyshop, den es schon lange gibt. Ich hätte somit auch bei einer monatlichen Erstattung keine Bedenken.

Beachten solltest Du, dass Du bei Talkline erst mit 21 Jahren zwei Verträge abschließen kannst. Solltest Du jünger sein, könntest Du z.B. Deine Eltern fragen, ob sie für Dich bestellen.

In meinem kostenlosen eBook "7 Schritte zum Handy ohne Kosten" beschreibe ich ausführlich wie solche Angebote grundsätzlich funktionieren.

 

Die Smartphones

Das Highlight ist auf jeden Fall das Motorola RAZR i, auch wenn 89 € Zuzahlung anfallen. Hier hast Du die mit Abstand größte Ersparnis und bekommst ein wirklich hervorragendes Smartphone.

Möchtest Du wirklich nichts ausgeben, dann sind die anderen Geräte aber auch nicht schlecht.

Alle Handys sind natürlich ohne SIM-Lock und können auch mit jeder anderen passenden SIM-Karte betrieben werden.

 

Beispielrechnung für das Motorola RAZR i

  • 24 x (2 x 16,95 €) Grundgebühr
  • – 24 x (2 x 10 €) Rabatt auf der Handyrechnung
  • – 24 x (2 x 6,95 €) als Erstattung durch Sparhandy
  • + 0 € Anschlussgebühr (wird nach SMS erstattet)
  • + 89 € Zuzahlung für das RAZR i
  • =================================================
  • = 89 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 292 € günstigster Preis des Motorola RAZR i weiß im Preisvergleich
  • =================================================
  • = 203 € Ersparnis gegenüber dem Direktkauf des Smartphones

Die beiden Verträge werden direkt auf der Handyrechnung um jeweils 10 € rabattiert. Du zahlst also monatlich 2 x 6,95 €. Gleichzeitig bekommst Du von Sparhandy monatlich 13,90 € (2 x 6,95 €) auf Dein Bankkonto überwiesen.

Wie schon erwähnt, ist auch eine Einmalzahlung möglich. Dann wird jedoch eine Testoption hinzugebucht. Diese ist nur im ersten Monat kostenlos, kann aber in den ersten 3 Monaten gekündigt werden. Mehr dazu findest Du weiter unten.

 

Hier sind alle Smartphones im Überblick:

  • Motorola RAZR i weiß für 89 € (Preisvergleich: 292 €) Ersparnis: 203 €
  • Motorola RAZR i schwarz für 89 € (Preisvergleich: 274 €) Ersparnis: 185 €
  • 2x Nokia X3-02.5 Smartphone für 1 € (Preisvergleich: 2×80 €) Ersparnis: 159 €
  • Motorola Defy+ für 1 € (Preisvergleich: 140 €) Ersparnis: 139 €
  • Huawei Ascend W1 für 1 € (Preisvergleich: 138 €) Ersparnis: 137 €
  • LG E610 Optimus L5 für 1 € (Preisvergleich: 118 €) Ersparnis: 117 €

 

Motorola RAZR i

Das Motorola RAZR i gehört derzeit auf jeden Fall zu den Top-Smartphones. In Benchmarktests kommt es meist sehr gut weg. Die Performance ist nicht viel schlechter als beim Samsung Galaxy S3.

Inzwischen gibt es für das im September 2012 auf dem Markt gekommene Smartphone eine ganze Menge Testberichte. Im Durchschnitt erhält es in 34 Tests die Note 1,9. Besonders gelobt wird das scharfe Display, die gute Verarbeitung und Haptik, die CPU-Leistung und vor allem die sehr gute Akkulaufzeit. Letzteres ist leider heutzutage schon eine Seltenheit. Allerdings gibt es auch Kritik daran, dass der Akku fest verbaut ist. Die Leistung der Kamera stellte einige Tester ebenfalls nicht zufrieden.

Einen kurzen Testbericht findest Du bei Connect.

Bei Amazon erhält das RAZR i im Schnitt 4,4 Sterne.

 

Motorola RAZR i – Technische Daten

  • Display: 4,3 Zoll Super AMOLED Advanced qHD (540 x 960 Pixel), kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas
  • Prozessor: 2 GHz – Intel Atom Z2480
  • Betriebssystem: Android 4.1.2 Jelly Bean
  • Kamera: 8 Megapixel Kamera mit Digitalzoom, AF und LED-Blitzlicht, Videos @1080p; 2. Kamera: mit VGA-Auflösung
  • Speicher: 8GB intern (5GB verfügbar) – erweiterbar mit microSD-Card (bis zu 32 GB) – RAM: 1024 MB
  • Akku: 2000 mAh
  • SIM-Typ: Micro-SIM
  • Gewicht: 126g
  • Besonderheiten: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, NFC, DLNA zertifiziert
  • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+ • WAP/MMS • A-GPS • GPU: PowerVR SGX540 • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Quadband (850/900/1900/2100) • Video-/Mp3-Player • Bluetooth 2.1 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11a/b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • Größe: 122.5×60.9×8.3mm

 

Alternative

Auch die Komplett-kostenlos-Aktion von Handytick läuft immernoch. Dort bekommst Du sehr viele Smartphones mit Zuzahlung.

 

Das mußt Du unbedingt beachten

1. Anschlussgebühr zurückholen

Die Anschlussgebühr in Höhe von 29,90 € bekommst Du erstattet, indem Du innerhalb von 6 Wochen eine SMS mit dem Inhalt "AP frei" an die 8362 sendest. Bei zwei Veträgen, musst Du diese SMS von beiden SIM-Karten versenden.

 

2. Nur bei Variante mit Erstattung als Einmalzahlung: Testoption kündigen

Wenn Du keine monatliche Auszahlung möchtest, sondern die gesamte Grundgebühr, die über 24 Monate anfällt, als Einmalzahlung erstattet bekommen willst, enthält der Vertrag eine Testoption. Die Option nennt sich "Norton Mobile Security Try and Buy" und ist im ersten Monat kostenlos. Ab dem 2. Monat würde sie 1,99 € je Vertrag kosten. In den ersten 3 Monaten kannst Du sie deaktivieren lassen. Ansonsten würde sie 24 Monate laufen.

Die Deaktivierung der Option kannst Du direkt bei Talkline per Kontaktformular vornehmen.

 

3. Handyverträge kündigen

Beachten solltest Du auch, dass die Erstattung der Grundgebühr nur für 2 Jahre erfolgt. Du solltest die Handyverträge also spätestens 3 Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten kündigen. Am besten machst Du das gleich innerhalb der ersten Monate der Vertragslaufzeit, dann kannst Du es nicht vergessen.

Die Kündigung kann über das Kontaktformular bei Talkline erfolgen. Du erhältst dann eine Bestätigungsmail, die als Nachweis der Kündigung dienen kann. Denke daran, dass Du die Kündigung für beide SIM-Karten vornehmen musst.

 

4. SIM-Karten zurückschicken

Außerdem musst Du bei Talkline nach Ende der Vertragslaufzeit die SIM-Karte zurücksenden. Ansonsten wird ein SIM-Karten-Pfand von 9,97 € berechnet. Das ist zwar laut eines Urteils des Kieler Landgerichts nicht zulässig, steht aber immernoch in den AGB.

Wie ich nun selbst getestet habe, kannst Du Dir die Mühe auch sparen, indem Du eine kurze Nachricht an Talkline schickst, in der Du auf das Gerichtsurteil verweist. Ich erhielt als Antwort, dass die "Mobilfunk-Kartengebühr selbstverständlich nicht erhoben wird."

 

Bookmark and Share

4 Kommentare

  1. splash sagt:

    … FRAGE; haben die Handys ein Sim- ,Net-Lock oder Software-Branding (Netzbetreiber-Ware)…?

     

    • Handyhase sagt:

      Wie immer bei Handyverträgen sind die Handys natürlich ohne SIM-Lock. Du kannst sie also mit jeder passenden SIM-Karte verwenden. Einen Hinweis auf ein Branding konnte ich auch nicht entdecken. Soweit ich weiß liefert Sparhandy generell kaum Geräte mit Branding aus.

  2. Dörte sagt:

    Hi,

    habe gestern das Handy und alle Unterlagen bekommen, ging echt schnell. Aber ich habe nichts von einer Testoption gesehen. Wo steht das denn?

    Gruß

    Dörte

     

    • Handyhase sagt:

      Hast Du denn die Variante mit der Erstattung als Einmalzahlung gewählt? Bei monatlicher Erstattung gibt es keine Testoption. Ansonsten kannst Du die Testoption auch sehen, wenn Du Dich bei Talkline einloggst. Oder Du schickst einfach eine Mail über deren Kontaktformular und fragst nach, ob Du die Testoption hast und dass sie diese, falls vorhanden, deaktivieren sollen.