Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Dual-SIM Tarife – So kannst Du mit einem Dual-SIM Smartphone so richtig sparen

Dual-SIM Handys werden immer beliebter. Aber wozu benötigt man zwei SIM-Karten? Und wieso sind zwei Tarife besser und günstiger als einer? Diese Fragen beantworten wir in diesem Artikel.

 

Jeder, der einen Smartphone-Tarif sucht, steht vor ein paar grundsätzlichen Entscheidungen: Allnet-Flat oder Inklusiveinheiten? LTE oder kein LTE? Telekom, Vodafone oder o2/E-Plus-Netz?

Ganz klar, die Königslösung lautet Allnet-Flat + großes LTE-Datenvolumen im Telekom-Netz. Das wird dann aber richtig teuer, denn die Telekom behält die Nutzung des eigenen LTE-Netzes den eigenen Tarifen (bzw. den mobilcom-debitel Klonen) vor. Die Tarife von klarmobil und congstar nutzen stets das 3G-Netz der Telekom und nicht LTE. Wenn man also eine Allnet-Flat inkl. LTE im Telekom-Netz sucht, dann muss man tief in die Tasche greifen.

Und wenn es mehr als 1 GB Datenvolumen sein sollen, dann wird’s richtig teuer, da man dann mindestens zum Telekom Magenta Mobil M greifen muss. Die monatliche Grundgebühr beträgt dann in der Regel mindestens 50 €. Was also tun? Ich habe die Lösung für Dich. Sie heißt: Dual-SIM.

 

Dual-SIM: Zwei Tarife mit einem Smartphone kombinieren

In ein Dual-SIM Smartphone kannst Du zwei SIM-Karten stecken. Diese werden dann gleichzeitig vom Smartphone verwendet. So kannst Du zwei beliebige Tarife miteinander kombinieren. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Netz die Tarife funken. In der Regel ist aber nur ein SIM-Karten-Slot LTE fähig.

Dual-SIM

Als Kombination bietet sich zum Beispiel eine günstige Allnet-Flat im o2-Netz + eine LTE-Daten-Flat im Telekom-Netz an. Denn bei Sprachverbindungen sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Netzen nicht so groß. Du kannst aber natürlich auch eine günstige Allnet-Flat im Telekom-Netz mit einem LTE-Datentarif, ebenfalls im Telekom-Netz, kombinieren.

 

Geeignete Tarife zum Surfen

Konkret bietet sich hier vor allem die 4 GB LTE-Datenflat im Telekom-Netz an. Ich selbst habe diesen Tarif und das LTE-Netz der Telekom ist wirklich sehr schnell und gut ausgebaut. Der Preis des Tarifs schwankt immer ein wenig. SIM-only, also ohne Hardware-Zugabe, ist er in der Regel verfügbar für 9,99 € im Monat. Manchmal gibt es auch Aktionen, mit denen der Tarif noch mal deutlich günstiger wird.

Hier ist eine Übersicht mit Datentarifen im D-Netz:

Die Preise schwanken hier recht stark. Schau einfach mal in die Artikel rein!

 

Dual-SIM Smartphone

Geeignete Tarife zum Telefonieren

Für Telefonie bzw. SMS bieten sich viele Tarife an. Da kommt es auch drauf an, wie wichtig etwa eine Allnet- oder SMS-Flat ist. Hier sind ein paar Vorschläge:

 

o2-Netz

  • maXXim LTE Mini (ab 50 min, SMS-Flat, ab 1 GB) – 5,99 € mtl.
  • simply LTE (Allnet-Flat, SMS-Flat, ab 500 MB) – 6,49 € mtl.mtl. kündbar  mein Tipp!
  • winSIM LTE Mini (400 min/SMS, ab 1 GB) – 6,99 € mtl.inkl. EU-Paket
  • winSIM LTE All (Allnet-Flat, SMS-Flat, ab 2 GB LTE) – 6,99 € mtl. – auch mtl. kündbar
  • discoTEL Prepaid (6 Cent/min oder SMS) – mit 10 € Startguthaben
  • o2 Flat Allnet Comfort (Allnet-Flat, 1 GB LTE) – 5,99 € mtl.

 

Vodafone-Netz

 

Telekom-Netz

(* nur manchmal verfügbar)

Bei all diesen Tarifen kannst Du natürlich Deine Rufnummer portieren. Es gibt noch viele weitere Aktionsangebote, die es oft nur für kurze Zeit gibt. Schau einfach mal in die Kategorie Vertrag ohne Handy.

Du könntest also z.B. die 4 GB LTE-Datenflat im Telekom-Netz mit dem simply LTE-Tarif kombinieren. Dann hast Du eine Allnet-Flat, SMS-Flat und insg. 3,5 GB LTE-Datenvolumen für ca. 16 € im Monat. Mit Sonderaktionen können zum Teil noch wesentlich bessere Preise entstehen.

Wenn es Dir nur darum geht erreichbar zu sein, dann bietet sich z.B. discoTEL an. Da hast Du keine monatlichen Fix-Kosten. Wenigtelefonierer greifen zu congstar und bekommen 100 Frei-Minuten für 2 € im Monat.

 

Weitere Vorteile eines Dual-SIM Smartphones

Weitere Vorteile eines Dual-SIM Smartphones liegen auf der Hand. Du kannst im Urlaub vor Ort eine günstige SIM-Karte kaufen und vermeidest so hohe Roaming-Kosten. Du bist dann weiterhin über Deine Telefonie-SIM-Karte erreichbar.

Falls Du eine geschäftliche und eine private Rufnummer hast, dann kannst Du beide SIM-Karten in einem Smartphone verwenden und musst nicht mit zwei Telefonen hantieren.

 

Aktuelle Dual-SIM Smartphones

  • Huawei P9 Lite
  • Huawei P10 (Lite)
  • Honor 7
  • One Plus 3
  • Samsung Galaxy S7 (Edge) Duos
  • LG G5 Dual
  • Huawei Mate 9 Dual

Das ist nur eine kleine Auswahl. Es gibt natürlich noch viele weitere Geräte – vor allem die sogenannten „China-Handys“ von Gearbest sind meistens Dual-SIM-fähig. Teils sind diese allerdings nicht für den deutschen Markt bestimmt. In diesem Fall musst Du Dich genau informieren, ob das Gerät die deutschen Frequenzen, insbesondere alle in Deutschland eingesetzten LTE-Bänder, unterstützt.

Im Artikel zu den aktuellen Hardware-Deals ohne Vertrag findest Du regelmäßig Handys mit Dual-SIM-Funktion zum Top-Preis.