Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Was ist der Effektivpreis bei einem Handyvertrag? Wie wird er berechnet und welche Bedeutung hat er?

Wenn Du Dich schon ein bisschen bei Handyhase.de umgesehen hast, bist Du bestimmt schon häufiger über den sogenannten Effektivpreis gestolpert. Kurz gesagt verstehen wir darunter die gesamten Tarifkosten in zwei Jahren abzüglich des Werts des Handys.

Wie dieser Effektivpreis ganz genau ausgerechnet wird, wie er sich von der mtl. Grundgebühr unterscheidet und wie Du ihn interpretierst, erfährst Du in diesem Artikel.

Was ist der Effektivpreis

 

Woraus wird der Effektivpreis berechnet?

In den Effektivpreis fließen alle Kosten ein, die über 24 Monate (also die Mindestvertragslaufzeit) hinweg anfallen:

  • monatliche Grundgebühr
  • einmalige Anschlussgebühr
  • einmalige Zuzahlung für die Hardware (wenn Du Dir einen Vertrag mit Handy oder Tablet holst)
  • Versandkosten

Zusammengerechnet entstehen daraus die Gesamtkosten in 24 Monaten.

Von den anfallenden Gesamtkosten werden schließlich folgende Werte (falls vorhanden) abgezogen:

  • Wert des Smartphones/Tablets aus dem Preisvergleich (siehe unten)
  • Wert aller Zugaben
  • Auszahlungen und Gutschriften
  • Gratis-Monate

Faktoren wie ein Wechsel-Bonus bei der Rufnummermitnahme oder Reisegutscheine rechnen wir nicht mit ein, erwähnen aber im Artikel, dass sie beim Deal inklusive sind.

Die entstandene Summe wird schließlich noch durch 24 (Monate) geteilt, sodass das Ergebnis die effektiven Tarifkosten pro Monat (der Effektivpreis) darstellt.

 

Effektivpreis bei Verträgen mit Handy

Der Effektivpreis ist natürlich in erster Linie bei Deals interessant, die inklusive Hardware kommen. Wir möchten das kurz anhand eines Beispieles darstellen.

 

Beispiel: Huawei P10 + Vodafone Flat Allnet Comfort (md)

  • 24 x 19,99 € monatliche Grundgebühr
  • + 39,99 € Anschlussgebühr
  • + 29 € Zuzahlung für das Huawei P10
  • + 0 € Versandkosten
  • =================================================
  • = 548,75 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 459 € günstigster Preis des Huawei P10 im Preisvergleich
  • =================================================
  • = 3,74 € effektive Tarifkosten pro Monat

Wenn man also den Wert des Huawei P10 (aus dem Preisvergleich, siehe unten) von den gesamten Tarifkosten des Vodafone Flat Allnet Comfort (md) abzieht, dann kostet Dich der Tarif nur noch effektiv 3,74 € im Monat.

Der Effektivpreis aus dem Beispiel ist bereits ein richtig guter Preis. Es geht aber zum Teil noch wesentlich günstiger, denn bei manchen Angeboten übersteigt der Wert der Hardware die Tarifkosten. Dann hast Du also einen negativen Effektivpreis bzw. rechnerisch eine Ersparnis gegenüber dem Direktkauf beim günstigsten Händler.

Solche Verträge nennt man manchmal auch Schubladenverträge. Bei solchen Deals geben wir Dir genau an, wie hoch die rechnerische Ersparnis im Vergleich zum direkten Kauf der Hardware ist.

 

Effektivpreis bei Verträgen ohne Handy (SIM-only)

Auch SIM-only-Angebote werden oft erst richtig attraktiv, wenn man die Gutschriften und Auszahlungen von der tatsächlichen Grundgebühr abzieht. Ein Preisvergleich fürs Handy fällt hier logischerweise weg.

 

Beispiel: mobilcom-debitel Telekom Magenta Mobil M

  • 24 x 54,95 € monatliche Grundgebühr
  • – 24 x 20,99 € Rabatt durch den Provider
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 0 € Versandkosten
  • ==============================================================
  • = 815,04 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 240 € Aktionsguthaben auf Providerkonto
  • – 48 € Überweisung vom Shop auf Dein Konto
  • ==============================================================
  • = 24 x 21,96 € effektive Tarifkosten pro Monat

Die tatsächliche Grundgebühr auf der Rechung beträgt 54,95 € im Monat; mobilcom-debitel reduziert die Grundgebühr allerdings auf 33,96 € im Monat. Dieser monatliche Rabatt von 20,99 € fließt gleich in die Gesamtkosten ein.

Zudem bekommst Du in diesem Beipiel ein Aktionsguthaben in Höhe von 240 € auf das Vertragskonto bei mobilcom-debitel. Dieses Guthaben wird solange mit den Rechnungsbeträgen verrechnet, bis es aufgebraucht ist.

Zuguterletzt überweist der Shop Dir bei diesem Deal nach Vertragsaktivierung 48 € auf Dein Bankkonto. Unterm Strich kostet der Tarif somit effektiv 21,96 € im Monat.

 

Der Preisvergleich

Bei Aktionen mit Handy hängt der Effektivpreis natürlich stark vom Wert des Smartphones und damit vom Preisvergleich ab: Je höher der angesetzt Smartphone-Wert aus dem Preisvergleich, desto niedriger erscheint der Effektivpreis.

idealo

Konkret nutzen wir hauptsächlich idealo.de für den Preisvergleich, schauen uns dabei aber auch noch kurz den Händler und den Preisverlauf an. So nehmen wir zwar grundsätzlich den günstigsten Preis (unabhängig von der Farbe des Geräts), ignorieren aber Angebote von unseriösen Händlern, Händlern aus dem Ausland und Einzelstücke auf eBay und Amazon. Das gilt natürlich auch für jede andere Hardware.

 

Was sagt der Effektivpreis aus?

Der Effektivpreis stellt im Gegensatz zur tatsächlichen Grundgebühr natürlich nicht die Kosten dar, die Du faktisch jeden Monat zahlst. Die effektiven Kosten sind eine rein rechnerische Größe und tauchen nicht auf Deiner Mobilfunk-Rechnung auf.

Trotzdem kannst Du mit dem Effektivpreis einen Deal viel besser mit anderen Angeboten vergleichen, als es mit der reinen Grundgebühr möglich wäre. So kannst Du z.B. den Effektivpreis eines Angebotes aus Handy + Vertrag mit dem Preis des gleichen Tarifs ohne Handy vergleichen. Oft ist es wesentlich günstiger einen Vertrag mit Handy zu kaufen, als beides getrennt zu kaufen, siehe auch Vertrag mit Handy oder ohne.

Außerdem werden in der Rechnung zum Effektivpreis auch versteckte Kosten sichtbar. So kannst Du Dir einen realistischen Überblick darüber verschaffen, was Du für welche Leistungen genau zahlen musst.

Du solltest Dir also immer auch andere Angebote ansehen, bevor Du bei einem Deal zuschlägst. Wenn es ein besseres Schnäppchen mit den gleichen Konditionen gibt, erwähnen wir das im Artikel ausdrücklich, sodass Du das beste Angebot sofort findest.

Prinzipiell solltest Du Dir aber natürlich immer nicht nur den Effektivpreis, sondern auch die tatsächliche monatliche Grundgebühr und die Zuzahlung ansehen – so erkennst Du, ob der Tarif in Dein monatliches Budget passt.