Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Internet- & Festnetz-Tarife: Die besten Deals auf einen Blick

Wer Zuhause schnell und günstig im Internet surfen möchte, hat in der Regel die Qual der Wahl. So stehen günstige Festnetz-Tarife mit DSL-, VDSL und Kabel-Internet-Anschluss zur Verfügung. Wir haben die besten Deals mit den günstigsten Festnetz – und Internet-Tarifen für Dich auf einen Blick. Wie unser Vergleich der günstigen Internet-Tarife zeigt, bekommst Du schon klasse Deals mit einer günstigen Grundgebühr.

Hinweis: Nach den Deals erfährst Du alles Wichtige zum DSL-, VDSL- oder Kabel-Internet-Tarif!

 

Die besten Deals: Günstige Festnetz-Tarife im Vergleich

unitymedia eazy für 11,99 € mtl.
Kabel
Tarif

gratis Premium-Router
o2 DSL für 15,82 - 29,99 € mtl.
monatlich
kündbar
Allnet
Flat
Kombi
Rabatt
Vodafone Red Internet & Phone Cable für eff. 19,99 € mtl.
Kabel
Tarif
Allnet
Flat
Kombi
Rabatt
14,99 € Grundgebühr

mit bis zu 200 € Cashback

 

Was bieten günstige Internet-Tarife?

Günstige Internet-Tarife gibt es mittlerweile bei jedem DSL-, VDSL- oder Kabel-Anbieter. Doch die besten Deals sind noch günstiger und haben zum Teil sogar gratis Zugaben, wie einen Router. Zudem sind solche Angebote nur für einen kurzen Zeitraum verfügbar und Schnelligkeit ist angesagt.

Daher lohnt es sich auf jeden Fall, die Augen nach diesen Deals offen zu halten. Handyhase.de listet Dir stets nicht nur die günstigsten, sondern auch die besten Deals mit Festnetz-Tarif bzw. Internet-Tarif. Die oben aufgeführten Deals haben nicht nur einen günstigen Preis, sondern bieten auch ein klasse Gesamtpaket.

Außerdem klären wir Dich im nachfolgenden Artikelteil über die verschiedenen Anschluss-Technologien auf und verraten Dir, worauf Du bei der Wahl des richtigen Internet-Tarifs achten musst.

Günstige, beste Internet-Tarife bzw. Festnetz-Tarife für DSL, VDSL und Kabel Internet

 

Festnetz-Tarife mit DSL, VDSL oder Kabel-Internet?

Bei der Wahl eines Internet-Tarifs kommt es zunächst darauf an, welche Anbieter an Deinem Wohnort zur Verfügung stehen. So existieren für DSL und VDSL in der Regel viele überregionale Provider, wie die Telekom, Vodafone, o2, 1&1, easybell und weitere, die Du frei wählen kannst.

Anders sieht es bei den Kabelnetzbetreibern aus: Während Unitymedia in Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen die Haushalte mit Internet-Tarife über das TV-Kabel versorgt, bietet Vodafone Kabel (ehemals Kabel Deutschland) die schnellen Kabel-Internet-Zugänge in alle übrigen Bundesländern an. Doch es existieren noch weitere überregionale und regionale Kabelnetzbetreiber, wie zum Beispiel PŸUR (ehemals Tele Columbus).

Mit der Unitymedia-Marke eazy ist auch erstmals ein günstiger Kabel-Internet-Anbieter auf dem Markt, der Internet-Tarife zu sehr attraktiven Konditionen anbietet.

Wichtig ist hierbei zu wissen, dass pro Haus in der Regel nur ein Kabelnetzbetreiber zur Auswahl steht. Welcher das ist, kannst Du bei Deinem Vermieter erfragen. Grund dafür sind technische Gegebenheiten.

Abseits dessen gibt es noch weitere Techniken, über die eine schnelle Internet-Verbindung zur Verfügung gestellt werden kann: Glasfaser, Internet über Satellit oder LTE für Zuhause.

 

Welche Internet-Geschwindigkeit passt zu mir?

Über eine Internet-Verbindung per DSL stehen bis zu 16 MBit/s im Downstream bereit; per VDSL sind es sogar bis zu 100 MBit/s im Downstream. Noch schneller bist Du mit einem Festnetz-Tarif über das Kabelnetz unterwegs: Hier sind bis zu 500 MBit/s im Downstream realisierbar.

Für den Otto-Normal-Verbraucher reicht ein einfacher Internet-Zugang über DSL oder TV-Kabel aus. Mindestens 10 MBit/s im Downstream sind ratsam, um zukunftssicher zu sein. Die entsprechenden Internet-Tarife gibt es sehr günstig.

Der Highend-Anwender benötigt einen hohen Downstream und auch hohe Uploadraten, die in erster Linie Kabel-Internet-Tarife und VDSL-Tarife bieten können. Mindestens 50 MBit/s sind über einen Festnetz-Anschluss empfehlenswert.

Wichtig: Doch achte darauf, welche Übertragungsrate wirklich an Deinem Wohnort zur Verfügung gestellt werden kann. Da es sich um „bis zu“-Angaben handelt, kann die Bandbreite viel geringer ausfallen. Die starken Unterschiede der Geschwindigkeiten zeigen sich inbesondere zwischen Anschlüssen in der Stadt und auf dem Land. Während die Städte gut versorgt sind, gibt es auf dem Lande immer noch sogenannte „Weiße Flecken“, die keine vernünftige Internet-Versorgung haben. Dies ist auch eines der Themen, das sich die Bundesregierung auf den Plan geschrieben hat: Bis 2018 sollten eigentlich in ganz Deutschland mindestens 50 MBit/s im Downstream zur Verfügung stehen.

 

Welche Voraussetzung haben DSL, VDSL oder Kabel Internet?

Für die Nutzung eines Internet-Tarifs mit DSL- oder VDSL-Anschluss benötigst Du eine Telefondose, die eigentlich in jeder Wohnung oder jedem Hause integriert ist. Ähnlich verhält es sich mit der Kabeldose, die den Anschluss an das jeweilige Kabelnetz ermöglicht. Natürlich muss noch ein entsprechendes Modem oder ein Router dabei sein.

 

Wie kann ich die Verfügbarkeit der Internet-Tarife prüfen?

Ob einer der genannten günstigen Internet-Tarife oder Festnetz-Tarife bei Dir verfügbar ist, kannst Du einfach überprüfen, indem Du auf der Anbieterseite die jeweilige kostenlose Verfügbarkeitsabfrage verwendest.

 

Wie kann ich einen Internet-Vertrag für DSL, VDSL oder Kabel kündigen?

Anders als bei einem Mobilfunkvertrag, musst Du in der Regel Deinen bestehenden Internet-Tarif nicht selber kündigen. Dies übernimmt für Dich der neue Provider. Dabei muss Dich der alte Anbieter noch solange mit dem Internet-Anschluss versorgen, bis der Anschluss Deines neuen Providers erfolgreich freigeschaltet wurde.

Hinweis: Gibt es Probleme bei der Umschaltung vom alten auf den neuen Festnetz-Tarif, dann kannst Du Dich an die Bundesnetzagentur wenden, da hierfür nur ein Tag gebraucht werden darf. Vergiss nicht auf die Kündigungsfrist Deines Vertrags zu achten!

 

Kann ich meinen eigenen Router benutzen?

Da seit dem 01.08.2016 der Routerzwang weggefallen ist und seither die Router-Freiheit gilt, kannst Du Deinen Router am neuen Internet-Anschluss verwenden. Wichtig ist dabei zu beachten, dass es nur für DSL und VDSL sowie Kabel-Internet kompatible Router gibt. Du kannst also keinen DSL-Router mit einem Internet-Tarif nutzen, der über das TV-Kabel realisiert wird.

Ansonsten erhältst Du oft bereits einen passenden gratis Router bzw. ein Modem zum Vertrag dazu. Alternativ kannst Du auch von einem Miet-Router Gebrauch machen. Der Vorteil: Gibt es Probleme mit dem Gerät, tauscht Dir der Anbieter das Modell ohne Probleme aus und Du hast die neueste Hardware für Deinen Anschluss. Zudem bekommst Du vom Provider Hilfe, wenn eine Hardware-seitige Störung vorliegt.

Internet & Festnetz-Tarife für DSL, VDSL und Kabel Internet im Vergleich

 

Internet-Flatrate: Vorteile und Tipps zum Festnetz-Tarif

Über 90 Prozent der Festnetz-Tarife oder Internet-Tarife bieten eine Internet-Flatrate. Damit kannst Du unbegrenzt Zuhause im Internet surfen. Allerdings existiert bei manchen günstigen Internet-Tarifen eine Datendrosselung. Du kannst dann zwar weiter den Internet-Zugang bis zum Monatsende nutzen, aber nur mit einer eingeschränkten Geschwindigkeit. Diese Drossel liegt in der Regel bei 1 MBit/s im Downstream. Gerade günstige Festnetz-Tarife können eine derartige Drossel haben.

 

Internet-Flatrate mit Laufzeit buchen?

Die Internet-Flatrate-Tarife mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten haben oft die günstigste monatliche Grundgebühr. Allerdings bist Du auch zwei Jahre an einen Vertrag gebunden.

 

Internet-Flatrate ohne Laufzeit bestellen?

Etwas teurer sind die Internet-Tarife ohne eine Laufzeit. Dafür bist Du flexibel unterwegs und kannst rechtzeitig auf wechselnde Angebote oder die besten Deals bei den Festnetz-Tarifen reagieren.

 

Nur Internet-Tarife: Was sind Single-Flatrates (1play-Deals)?

Es gibt sie zwar noch, aber die einfachen Internet-Tarife mit einer Single-Flatrate sind dem Aussterben gewidmet. Viele Internet-Provider mit DSL- oder VDSL-Sortiment bieten ihre günstigen Festnetz-Tarife mittlerweile zusammen mit einem Telefon-Anschluss an. Bei den Kabelnetzbetreibern ist die Auswahl an reinen Internet-Anschlüssen oft noch etwas größer.

 

Internet- & Telefon-Tarife: Was sind Doppel-Flatrates (2play-Deals)?

Die besten Festnetz-Tarife bestehen aus einer Internet- und Telefon-Flatrate. Diese Angebote werden auch als Doppel-Flatrate bezeichnet. Damit erhältst Du zusätzlich eine Telefonie-Flat für unbegrenzte Gespräche ins deutsche Festnetz. Die 2play-Deals sind daher bei Vieltelefonierern sehr beliebt.

 

Internet, Telefon & TV oder Mobilfunk: Was sind Triple-Flats (3play-Deals)?

Aus zwei mach drei: Kommt beim Internet- und Telefon-Tarif noch zusätzlich ein TV-Paket bzw. eine Flatrate oder alternativ ein Handytarif dazu, dann ist von einer Triple-Flat die Rede.

 

Internet, Telefon, TV & Mobilfunk: Was sind Vierfach-Flats (4play-Deals)?

Seit wenigen Jahren bieten einige Internet-Provider ihre Festnetz-Tarife auch zusätzlich mit einem Handytarif an. Das Komplettpaket aus Internet, Telefon, TV und Mobilfunk wird dann als Vierfach-Flach bezeichnet und kostet auch entsprechend viel. Dieses Angebot ist nichts für den kleinen Geldbeutel.

Tipp der Redaktion: Einzelne, separate Deals, insbesondere bei Handytarifen, sind die bessere und günstigere Wahl! Daher raten wir Dir, auf Handyhase vorbeizuschauen, da wir als Experten täglich unter anderem nur die günstigsten Angebote mit Handytarif + Smartphone auflisten!

 

Kombitarif & Kombirabatt: Internet-und Handytarif aus einer Hand

Mit einem Kombitarif kannst Du zusätzlich noch Geld sparen. So kannst Du bei einem Anbieter einen Mobilfunk- und Internet-Tarif bestellen, wodurch Dir ein Kombirabatt gewährt wird. Dieser beträgt je nach Angebot 5 bis 10 € auf die monatliche Grundgebühr. Zum Beispiel die Telekom, Vodafone und o2 bieten einen Kombirabatt auf ihre Produkte an:

 

Internet- & Festnetz-Tarife bei den DSL- & VDSL-Anbietern

Du kannst die originalen Internet-Tarife bei diesen DSL- & VDSL-Providern bestellen:

 

Internet- & Festnetz-Tarife bei den Kabel-Internet-Anbietern

Diese Anbieter haben originale Kabel-Internet-Tarife im Sortiment:

 

Tipp: Die besten Handytarif-Deals mit Smartphone

Du bist auf der Suche nach einem richtig heißen Deal? Dan haben wir auf unserer umfangreichen Ratgeberseite die besten Handytarife in allen Mobilfunknetzen für Dich!