Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

HTC One Max

HTC bietet seine Top-Smartphones in der One-Familie an. Neben dem HTC One (hier vorgestellt) und dem HTC One Mini (hier) gibt es seit November 2013 auch das HTC One Max auf dem Markt. Es ist sozusagen der große Bruder in der Familie.

HTC One MaxDas HTC One Max ist aufgrund seines Displays schon fast gar kein Smartphone mehr, sondern ein sogenanntes Phablet (oder Smartlet) – eine Verschmelzung aus Smartphone und Tablet. Durch die 5,9-Zoll-Displaydiagonale (15 cm) passt es nämlich kaum noch in die Hosentasche.

Im Inneren des HTC One Max werkelt wie beim kleineren Bruder, dem HTC One, ein 4-Kern-Prozessor, der Arbeitsspeicher liegt bei 2 GB. Auch die Kameraspezifikationen (4 Megapixel mit Full-HD-Videoaufnahme) sind die gleichen, es fehlt jedoch der Bildstabilisator.

Unterschiede zum normalen HTC One finden sich in den Details. So ist der Akku des One Max fast anderthalb mal so groß, um das gigantische Display mit Energie versorgen zu können. Der Akku ist jedoch immer noch festverbaut, obwohl sich der rückseitige Deckel öffnen lässt.

Beim HTC One Max lässt sich der interne Speicher per Micro-SD-Karte auf bis zu 64 GB erweitern. Das ist beim normalen One und beim One Mini nicht möglich. Dafür ist der interne Speicher beim HTC One Max (16 GB) um die Hälfte kleiner als beim One.

Abschließend sei noch der Fingerabdrucksscanner erwähnt. Genau wie das iPhone 5s hat auch das HTC One Max dieses interessante Feature integriert. Der Fingerabdruckscanner befindet sich allerdings auf der Rückseite des Smartphones etwas unterhalb der Kameralinse. Bis zu drei Fingerabdrücke lassen sich auf dem Gerät speichern, so dass Du es einfach mit einer Berühung des Zeige- oder Mittelfingers aktivieren kannst.

 

Technische Daten des HTC One Max

  • Prozessor: 4 x 1,70 GHz Krait 300 (Qualcomm APQ8064T Snapdragon 600)
  • Display: 5,9 Zoll mit 1920×1080 Pixel Auflösung (kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glass)
  • Betriebssystem: Android 4.2
  • Kameras: 1.: 4,0 MP, AF, Videos@1080p, LED-Blitz; 2.: 2,1 MP, Videos@1080p
  • Speicher: 16 GB (erweiterbar mit Micro-SD-Karte um bis zu 64 GB), RAM: 2 GB
  • Akku: 3300 mAh, fest verbaut
  • SIM-Format: Micro-SIM
  • NFC, Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, IR-Sender, A-GPS, LTE, Fingerabdruckscanner
  • Abmessungen (L/B/T): 164,5 x 82,5 x 10,3 mm
  • Gewicht: 217 g

 

Tests und Meinungen

Das HTC One Max ist noch nicht lange auf dem Markt, daher gibt es auch noch nicht so viele Bewertungen im Netz. Bei Testberichte.de reicht es für das Smartphone von HTC aber immerhin schon zu einer guten 1,7. Prinzipiell gilt für das Max genau wie für das normale One: Es ist dank Alugehäuse und hochauflösendem Display sehr hochwertig verarbeitet. Das riesige Display ist zum Spielen und Videoschauen ideal.

HTC One Max SeiteAuch die meisten Kritikpunkte bleiben beim HTC One Max bestehen. Der Akku ist leider weiterhin fest verbaut. Dafür wird die Möglichkeit des Speicherupgrades gelobt.

Ein zusätzlicher Negativpunkt ist jedoch, dass das HTC One Max recht sperrig ist und ein hohes Gewicht (217 g) aufweist. Damit dürfte es für viele Menschen zu unhandlich sein. Wer jedoch dezidiert nach einem Phablet sucht, der ist hier an der richtigen Stelle.

Die Käufer bei Amazon vergeben zwar nur 3,8 von 5 Sternen, allerdings gibt es auch erst zwölf Bewertungen. (http://www.amazon.de/HTC-Smartphone-Touchscreen-Quad-Core-Prozessor-Ultrapixel/dp/B00FGQFPXA/) Die beiden negativen Bewertungen scheinen zudem Scherzbewertungen zu sein.

Gelobt wird im Allgemeinen besonders der gute Sound des HTC One Max, der über die internen Lautsprecher kommt. Duch BoomSound klingen Spiele, Videos und Musik sehr gut. Der Akku wird als langlebig beschrieben, die Ladezyklen sind aufgrund der Größe natürlich etwas länger. Positiv hervorgehoben wir auch die Nutzeroberfläche Sense 5.5 und die Integration der neuen BlinkFeed-Oberfläche. Mit dieser werden Dir alle wichtigen Benachrichtigungen durch das Smartphone direkt auf den ersten Blick angezeigt.

Größter Kritikpunkt ist die etwas ungenaue Verarbeitung des Deckels an der Rückseite des HTC One Max. Mehrere Nutzer berichten davon, dass sich der Deckel nach einer kompletten Öffnung nicht mehr spaltfrei schließen lässt. Auch der gegenüber dem HTC One fehlende Bildstabilisator bei der Kamera wird bemängelt. Jedoch soll die Kamera weiterhin den meisten Ansprüchen genügen.

Alles in allem ist das HTC One Max ein äußerst leistungsstarkes Phablet mit enormem Display, das wirklich hochwertig verarbeitet ist. Wenn Du noch mehr Informationen zu dem XXL-Handy benötigst, schau Dir doch den interessanten Test bei Chip.de an. Alternativ bietet auch netzwelt einen guten Überblick.

 

Testvideo zum HTC One Max

 

Quelle: areamobile [YouTube]

 

Bookmark and Share