Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Samsung Galaxy S3 Mini

Im Herbst 2012 wurde das Samsung Galaxy S3 Mini als kleinere Version des Samsung Galaxy S3 der Öffentlichkeit präsentiert. Zwar baut es auf dem erfolgreichen Vorgängermodell auf, hat aber einige entscheidende Änderungen erfahren.

Samsung Galaxy S3 Mini weiß

Der wichtigste Unterschied beim Samsung Galaxy S3 Mini ist natürlich die kleinere Bildschirmdiagonale von 4 Zoll (S3: 4,8 Zoll). Damit liegt das Handy für viele besser in der Hand und ist einhändig einfacher zu bedienen.

Gleichzeitig wurde auch an der Hardware des Samsung Galaxy S3 Mini etwas Neues ausprobiert. Statt eines Quadcore-Prozessors wie beim großen Bruder S3 tickt im Inneren wieder ein Dualcore-Prozessor (ähnlich wie beim Galaxy S2). Statt einer 8-Megapixel-Kamera wurde eine 5-Megapixel-Kamera verbaut.

Der interne Speicher liegt beim Samsung Galaxy S3 Mini bei 8 GB. Dieser Speicher ist jedoch per MicroSD-Karte erweiterbar. Der Akku ist samsung-typisch wechselbar.

 

Technische Daten des Samsung Galaxy S3 Mini

  • Prozessor: 2 x 1,00 GHz Cortex-A9 (STE NovaThor U8420)
  • Display: 4,0 Zoll mit 800×480 Pixel Auflösung (Super AMOLED, kapazitiver Touchscreen)
  • Betriebssystem: Android 4.1
  • Kameras: 1.: 5,0 Megapixel, AF, Videos@720p; 2.: VGA
  • Speicher: 8 GB (erweiterbar mit MicroSD um bis zu 32 GB), RAM: 1 GB
  • Akku: 1500 mAh, wechselbar
  • SIM-Format: SIM
  • Besonderheiten: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, A-GPS
  • Abmessungen (L/B/T): 121,6 x 63 x 9,9 mm
  • Gewicht: 112 g

 

Tests und Meinungen

Auf der Bewertungsseite Testberichte.de erreicht das Samsung Galaxy S3 Mini eine gute Durchschnittsnote von 2,1. Damit liegt es im guten Mittelfeld, reicht aber nicht ganz an seinen großen Bruder das Galaxy S3 (1,5) heran.

Samsung Galaxy S3 Mini blauIn den meisten Testberichten wird die kompakte und leichte Bauweise des Samsung Galaxy S3 Mini gelobt. Von der Leistung her kann das Handy zwar nicht mit dem S3 mithalten, aber in der Regel läuft es doch sehr flott. Zudem ist nach Ansicht der Experten der Akku sehr gut und hält lange durch.

Negativ ist zu vermerken, dass das Samsung Galaxy S3 Mini keine schnelle Datenverbindung mit HSPA+ bietet. Außerdem lassen sich Videos nicht in Full-HD aufnehmen. Die Kamera des Galaxy S3 Mini ist im Allgemeinen nicht so gut wie beim großen Bruder.

Doch im Alltag ist das Samsung Galaxy S3 Mini immer noch absolut top. Für die meisten Anwender, die kein aktuelles Highend-Modell brauchen, ist das S3 Mini eine sehr gute Alternative. Das Kunststoff-Design ist dabei Geschmackssache.

Die Amazon-Kunden vergeben für das Samsung Galaxy S3 Mini durchschnittlich sehr gute 4,4 von 5 Sternen. Dabei schneidet das S3 Mini vorallem bei der Gesprächsqualität und der Handlichkeit sehr gut ab.

Samsung Galaxy S3 Mini rotDoch auch das Display des Samsung Galaxy S3 Mini ist für die meisten User dank Super-AMOLED-Technologie ein Blickfang. Die Auflösung passt auch durchaus zum 4-Zoll-Gerät, mehr ist für die meisten Nutzer nicht zwingend nötig. Der austauschbare Akku und der erweiterbare interne Speicher sind zusätzliche Pluspunkte, die das Samsung Galaxy S3 Mini sammelt.

Ein Negativkriterium des Samsung Galaxy S3 Mini ist die Kamera, die nur einer 5-Megapixel-Handykamera entsprechende Fotos macht. Außerdem dauert es einigen Nutzern zu lange, bis sich der Autofokus eingestellt hat.

Ebenso ärgerlich ist für einige Käufer, dass das Samsung Galaxy S3 Mini weder NFC hat, noch eine Benachrichtigungs-LED. Gerade letztere hat sich beim Samsung Galaxy S3 und vielen anderen Smartphones als sehr nützlich erwiesen. Beim S3 Mini muss man also weiterhin eine Taste drücken, um zu sehen, ob Nachrichten oder verpasste Anrufe für einen vorliegen.

Wenn Du noch weitere Informationen zum Samsung Galaxy S3 Mini brauchst, dann schau Dir doch einmal die umfangreichen Tests bei androidnext.de oder bei connect.de (inkl. Videos) an.

 

Testvideo zum Samsung Galaxy S3 Mini

Quelle: MobileJack2011 [YouTube]

 

Bookmark and Share