Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

MediaMarkt und Saturn Gutscheine: anonym, übertragbar, einlösbar in den Filialen und im Online-Shop, 5 Jahre gültig, wie weiterverkaufen?

Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich ausdrücklich auf „MediaMarkt Geschenkkarten“ und „Saturn Guthabenkarten“. Bei manchen aktuellen Aktionen (Stand Juli 2017) bekommt man stattdessen eine sogenannte „Couponkarte“. Diese hat wesentlich schlechtere Konditionen. So ist eine Couponkarte nur 6 Monate gültig und außerdem nur einmalig einlösbar (das Restguthaben verfällt dann).

 

Originalartikel:

Viele Aktionen von MediaMarkt und Saturn kommen mit einem Gutschein (sog. „MediaMarkt Geschenkkarte“ bzw. „Saturn Guthabenkarte“) daher. In diesem kleinen Ratgeber möchte ich zum einen die wichtigsten Fakten zusammentragen (Wo kann man die Gutscheine einlösen? Wie lange sind sie gültig? etc.) als auch ein paar Tipps zur richtigen „Verwertung“ der Gutscheine geben.Media Markt und Saturn Gutscheine

 

Die wichtigsten Fakten

Die Gutscheine von MediaMarkt und Saturn sind anonym und daher übertragbar.

Die Gutscheine von MediaMarkt und Saturn sind sowohl online auf mediamarkt.de bzw. saturn.de als auch in den Filialen einlösbar.

Die MediaMarkt Gutscheine sind bei Saturn einlösbar und umgekehrt (Saturn Gutscheine sind bei Media Markt einlösbar). Das liegt daran, dass Media Markt und Saturn zum gleichen Konzern (Metro) gehören.

Die Gutscheine sind fünf Jahre lang gültig. Die Laufzeit verlängert sich aber immer um fünf Jahre, wenn Du einen Teilbetrag des Gutscheins nutzt.

Eine Barauszahlung des Gutscheinbetrags oder Restbetrags ist nicht möglich. Was auch nicht geht: Etwas mit dem Gutschein kaufen, umtauschen und Bargeld zurückgekommen. Beim Umtauschen bekommst Du das Geld in Form der ursprünglichen Zahlungsmethode zurück.

Die Gutscheine sind für den Hardware-Einkauf gedacht. Sie lassen sich nicht verwenden für: Verträge mit Drittanbietern (also z.B. Handyverträge), sämtliche Download- / Content- / GamingCards, Gutschein(-karten /-boxen), Prepaid-Aufladekarten / – Services, E-Books / Bücher, Zusatzgarantien, Lieferservice, Reparaturdienstleistungen, Ersatzteile, Fotoservice und Versandkosten.

 

Was kannst Du mit dem Gutschein tun?

Für MediaMarkt und Saturn sind Gutscheine ein besserer Deal als Bargeldauszahlungen oder direkte Rabatte, da sie früher oder später automatisch Umsatz generieren. Du hast die folgenden Möglichkeiten den Gutschein zu verwerten:

 

In den Markt oder Online-Shop gehen und irgendwas kaufen

Den Gutschein kannst Du verwenden um Dir etwas zu gönnen, was Du Dir normalerweise nicht gekauft hättest. Das ist MediaMarkt bzw. Saturn natürlich am liebsten (am allerliebsten ist wohl der Fall, dass Du den Gutschein vergisst und er die Gültigkeit verliert).

 

Den Gutschein für ein Schnäppchen verwenden

Wesentlich sinnvoller ist es wohl den Gutschein für ein Schnäppchen zu werden. Die meisten Produkte bei MediaMarkt und Saturn sind teurer als im Preisvergleich. Trotzdem gibt es hin und wieder gute Angebote, die mit dem Preisvergleich mithalten können.

Wenn Du dann noch ein Gerät kaufst, dass Du Dir ohnehin gekauft hättest, dann hast Du den Gutschein wirklich sinnvoll verwendet. Unser Tipp daher: Lass Dir Zeit. Irgendwann geht Dein Kühlschrank, Fernseher oder Smartphone kaputt. Dann kannst Du Dir ein gutes Angebot bei MediaMarkt oder Saturn suchen und den Gutschein verwenden.

Tipp: In unserem Handy ohne Vertrag Übersichtsartikel berichten wir fast täglich über gute Smartphone- und Tablet-Deals von MediaMarkt und Saturn.

Beachte allerdings, dass der Gutschein nur 5 Jahre lang gültig ist (siehe Hinweis oben unter „die wichsten Fakten“). Eventuell ist eine Erinnerung in Deinem Kalender sinnvoll.

 

Den Gutschein verschenken

Du kannst den Gutschein zur Seite legen und z.B. an Weihnachten verschenken. Der Vorteil für Dich: Du musst Dir keine Gedanken über ein Geschenk machen.

 

Den Gutschein online weiterverkaufen

Du kannst den Gutschein z.B. bei eBay oder eBay Kleinanzeigen verkaufen, was aber natürlich mit ein wenig Wertverlust (ca. 10 %) verbunden ist. Bei eBay fällt zudem eine sehr hohe Provision an, was den Wertverlust auf ca. 20 % ansteigen lässt.

 

Den Gutschein offline weiterverkaufen

Man könnte sich an einem Samstag neben die Kasse einer Filiale stellen und einem anderen Kunden den Gutschein verkaufen. Das sollte bei 10 % Nachlass bestimmt machbar sein. Wenn Du fair bist, dann sagst Du dem Käufer, dass im Falle eines Umtauschs er wieder einen Gutschein bekommt.

 

* erforderlich