Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag günstig kaufen: Specs, kaufen, Test & Preis – S-Pen, Bixby & mehr

Nach dem überwundenen Akku-Trauma rund um das Samsung Galaxy Note 7, scheint sich der führende Smartphone-Hersteller dieses Jahr mit dem Samsung Galaxy Note 9 wieder etwas mehr zutrauen zu wollen. Die ersten Gerüchte sprechen von einer wieder deutlich gewachsenen Akku-Kapazität, womit das Note-Modell 2018 an Ausdauer zulegen dürfte. Was sonst noch zu Samsungs Stifte-Phablet vermutet wird, liest Du hier bei uns. Wir geben Dir einen Überblick zu Preis, Specs, Test und vieles mehr!

Samsung Galaxy Note 8 Promo-Bild von Samsung

Preise: Samsung Galaxy Note 9 mit oder ohne Vertrag

Noch ist das Android-Smartphone nicht offiziell vorgestellt worden, sodass wir dazu keine Aussage treffen können. Fakt ist aber, dass das Samsung Galaxy Note 9 ohne Vertrag unter anderem bei Amazon, MediaMarkt und weiteren Händlern erhältlich sein wird. Deals zum Samsung Galaxy

Wann wird das Samsung Galaxy Note 9 vorgestellt?

Hält sich Samsung an seinen neuen Rhythmus, dann wird das Samsung Galaxy Note 9 im August dieses Jahres vorgestellt und seine Europa-Premiere auf der IFA 2018 feiern.

Wie ist der Preis für das Samsung Galaxy Note 9?

Mit 999 € ist das Galaxy Note 8 das teuerste Android-Smartphone für den Mainstream-Markt gewesen und es ist mit Blick auf die vergangenen Jahre damit zu rechnen, dass das Samsung Galaxy Note 9 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1049 € vorgestellt werden könnte. In der Regel ist Samsungs S-Klasse als Indikator für die Note-Reihe zu sehen, mit einem kleinen Preisaufschlag.

Wann ist der Marktstart für das Samsung Galaxy Note 9?

Die Markteinführung bei Samsung hat sich bei etwa einem Monat nach der offiziellen Vorstellung eingependelt, sodass gegen Mitte/Ende September 2018 mit der Verfügbarkeit in Deutschland zu rechnen ist, ausgehend von einer Vorstellung Mitte/Ende August 2018.

Technische Daten: Diese Specs hat das Samsung Galaxy Note 9

Wichtig: Die technischen Daten des Gerätes sind bisher nur Spekulation und basieren auf diversen Leaks zum Samsung Galaxy Note 9!

  • Prozessor: Samsung Exynos 9810 (4x 2,9 GHz, 4x 1,8 GHz)
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Display: 6,4 Zoll, SuperAMOLED-Technologie, Infinity-Display im 18,5:9-Format
  • Auflösung: Display mit 1440 mal 2960 Pixel (QHD+)
  • Betriebssystem: Android 8.1 alias Oreo samt Samsung Experience 9
  • Kameras: Dual-Kamera mit 12 Megapixel und Dual-OIS, variabler Blende und FullHD Super-SlowMotion-Videoaufnahme
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Interner Speicher: 64 / 128 GB, microSD-Slot (bis 400 GB)
  • Akku: 3850 oder 4000 mAh, realistischer sind 3500 oder 3600 mAh
  • Mobilfunk: LTE mit bis zu 1,2 GBit/s im Downstream (LTE Cat. 18)
  • WLAN: WLAN-n & -ac (MU-MIMO, 2,4 und 5 GHz, Dualband)
  • Besonderheiten: USB Typ C, Irisscanner, Gesichtserkennung, Fingerabdruckscanner, IP68 (wassergeschützt), auch als Dual-SIM-Version, Bluetooth 5.0
  • Lautsprecher: Stereo mit Surround Sound

Erste Einschätzung zum Samsung Galaxy Note 9

Schon das erste Note-Modell 2011 galt als wegweisend: Groß, lange Ausdauer und mit dem S-Pen getauften Stylus voll auf Produktivität ausgerichtet. Nachdem das Galaxy Note 8 quasi als Galaxy S8 Plus mit Dual-Kamera konzipiert wurde, scheint Samsung mit dem Galaxy Note 9 wieder stärker an die frühen Tugenden der langen Ausdauer anknüpfen und Huawei mit seinen Modellen der Mate-Reihe, sowie dem aktuellen P20 Pro, von der Größe des Akkus kontern zu wollen. Ob das nächste Note-Smartphone noch weitere Features zur Abgrenzung der S-Klasse bekommt, bleibt abzuwarten.

Angesichts des zu erwartenden Preises jenseits der 1000 € würde Samsung allerdings sehr gut daran tun, mehr dies ins Auge zu fassen. Für Fans der Reihe wäre es mehr als Wünschenswert, auch wenn der S-Pen bis heute DAS Alleinstellungsmerkmal der Note-Reihe schlechthin ist. Verbesserungen sind zudem bei der Gesichts- und Iriserkennung zu erwarten, bei den Software-Features für den S-Pen und natürlich eine nochmals verbesserte Dual-Kamera des Galaxy S9 Plus, was die Software anbelangt.

Welche Farben hat das Samsung Galaxy Note 9?

Geht man von den Farben des Samsung Galaxy Note 8 aus, dürfte neben dem klassischen Schwarz (Midnight Black) auch wieder Gold (Maple Gold), Grau (Orchid Grey) und Blau (Deepsea Blue) geplant sein. Allerdings gilt hier: Welche dieser Farben für das Samsung Galaxy Note 9 tatsächlich in Deutschland zu haben sein werden – und vor allem zum Start – ist die große Rätselfrage.

Note-9-Vorgänger Samsung Galaxy Note 8 mit tollen Deals

Da es bis zum Samsung Galaxy Note 9 noch eine ganze Weile dauert, kannst Du Dir auch einfach den Vorgänger leisten. Hier findest Du ein paar Vorschläge für das Samsung Galaxy Note 8 mit Vertrag.

Allnet
Flat
2 GB
Grundgebühr: 31,99 €
Zuzahlung: 49,00 €
Allnet
Flat
SMS
Flat
7 GB
Grundgebühr: 41,99 €
Zuzahlung: 1,00 €
Allnet
Flat
SMS
Flat
8 GB
Grundgebühr: 51,99 €
Zuzahlung: 1,00 €

Auf unserer Ratgeberseite erhältst Du einen Überblick zu allen Samsung-Handys und mehr!