Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

UPDATE vom 26.04.2018: Noch ist das freenet-TV-Angebot verfügbar!

UPDATE vom 02.03.2018: Momentan bekommst Du ein freenet TV Bundle mit Samsung Media Box LITE und 3 Gratismonaten freenet TV! Effektiv zahlst Du damit 5,24 € im Monat. Im Artikel findest Du alle Details zum Angebot.

Dieses Angebot kann jederzeit enden!

Freenet TV

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 02.03.2018:

Hier möchten wir Dir ein interessanten Deal für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel bekommst Du es aber für effektiv 5,24 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Receiver in Form der Samsung Media Box LITE für 39,99 € Zuzahlung bekommst und die mtl. Grundgebühr erst ab dem 4. Monat zahlst.

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Seit dem 29.03.2017 ist DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt worden. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so bietet der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung. Außerdem gibt es unter DVB-T2 mehr Sender.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind weiter frei empfangbar (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV Karte

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgte am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • bis zu 3 Monate kostenlos
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen, ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel bekommst Du eine Samsung Media Box LITE für einmalig 39,99 € (richtige Bezeichnung: Samsung GX-MB 540 TL).

Rechnung aufklappen

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot erst ab dem 3. Monat fällig.

  • 21 x 5,75 € Grundgebühr (3 Monate gratis)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 39,99 € Zuzahlung für die Samsung Media Box LITE
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 160,74 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 35 € Wert der Samsung Media Box LITE laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 5,24 € effektive Kosten für freenet TV

abgelaufene Angebote

UPDATE vom 01.07.2017: Momentan bekommst Du ein freenet TV Bundle inklusive Strong Receiver und 6 Gratismonaten freenet TV! Effektiv zahlst Du damit 4,20 € im Monat. Im Artikel findest Du alle Details zum Angebot.

Dieses Angebot kann jederzeit enden!

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 01.07.2017:

Hier möchten wir Dir ein interessanten Deal für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel bekommst Du es aber für effektiv 4,20 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Strong Receiver SRT 8541 für nur 9,95 € Zuzahlung bekommst und die mtl. Grundgebühr erst ab dem 7. Monat zahlst.

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Seit dem 29.03.2017 ist DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt worden. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so bietet der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung. Außerdem gibt es unter DVB-T2 mehr Sender.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind weiter frei empfangbar (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV Karte

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgte am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • bis zu 6 Monate kostenlos
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen, ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel bekommst Du einen Strong Receiver SRT 8541 für einmalig 9,95 € (genaue Bezeichnung: Strong Receiver SRT 8541). Dafür fällt ab dem 7. Monat eine mtl. Rate von 2,24 € an.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot erst ab dem 7. Monat fällig.

  • 18 x 5,75 € Grundgebühr (6 Monate gratis)
  • + 18 x 2,24 € Rate für den Receiver
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 9,95 € Zuzahlung für den Strong Receiver
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 153,77 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 53 € Wert des Strong Receiver SRT 8541 laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 4,20 € effektive Kosten für freenet TV

UPDATE vom 27.06.2017: Momentan gibt es wieder ein super freenet TV Bundle inklusive Samsung-Receiver und 4 Gratismonaten freenet TV. Vielerorts ist DVB-T bereits abgeschaltet.

Dieses Angebot läuft nur bis zum 30.06.2017.

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 13.06.2017:

Hier möchten wir Dir ein interessanten Deal für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel bekommst Du es aber für effektiv 4,08 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Samsung DVB-T2 Receiver inkl. Hbb-TV für nur 49,95 € Zuzahlung bekommst.

dvb-t2 freenet tv

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Seit dem 29.03.2017 ist DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt worden. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so bietet der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung. Außerdem gibt es unter DVB-T2 mehr Sender.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind weiter frei empfangbar (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV Karte

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgte am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • 4 Monate kostenlos
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen, ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel bekommst Du einen hochwertigen Samsung DVB-T2 Receiver (genaue Bezeichnung: GX-MB 540 TL). Das Gerät unterstützt Hbb-TV; d.h. es kann eine zusätzliche Verbindung mit dem Internet aufnehmen über die Du Zugriff auf Mediatheken, Apps und On-Demand-Dienste hast. Das würden wir uns nicht entgehen lassen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot erst ab dem 5. Monat fällig.

  • 20 x 5,75 € Grundgebühr (4 Monate gratis)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 49,95 € Zuzahlung für den Samsung DVB-T2-Receiver
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 164,95 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 67 € Wert des Samsung GX-MB 540 TL DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 4,08 € effektive Kosten für freenet TV

UPDATE vom 28.03.2017: Beeilung! Am 29.03.2017 (ja, das ist morgen!) wird an vielen Orten DVB-T abgeschaltet. 

Damit Du nicht vor einem schwarzen Fernseher sitzt, kannst Du schnell noch bei mobilcom-debitel freenet TV inkl. Samsung DVB-T2-Receiver zum Schnäppchen-Preis bestellen. freenet TV ist hier übrigens bis zum 31.07.2017 kostenlos.

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 20.03.2017:

Hier möchten wir Dir ein interessantes Eröffnungsangebot für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel bekommst Du es aber für effektiv 3,12 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Samsung DVB-T2 Receiver inkl. Hbb-TV für nur 49,95 € Zuzahlung bekommst.

freenet TV + Samsung Receiver

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Am 29.03.2017 wird DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so wird der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung bieten. Außerdem wird es unter DVB-T2 mehr Sender geben.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden weiter frei empfangbar sein (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV Karte

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgt am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • Bis zum 30.06. bzw. 31.07.2017 kostenlos (je nach Angebot)
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Dort wo der Empfang möglich ist, wird am 29.03.2017 auf DVB-T2 umgeschaltet. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel bekommst Du einen hochwertigen Samsung DVB-T2 Receiver (genaue Bezeichnung: GX-MB 540 TL). Das Gerät unterstützt Hbb-TV; d.h. es kann eine zusätzliche Verbindung mit dem Internet aufnehmen über die Du Zugriff auf Mediatheken, Apps und On-Demand-Dienste hast. Das würde ich mir nicht entgehen lassen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot erst ab dem 5. Monat fällig, jedoch frühestens ab dem 01.08.2017.

  • 20 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 31.07.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 49,95 € Zuzahlung für den Samsung DVB-T2-Receiver
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 164,95 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 90 € Wert des Samsung GX-MB 540 TL DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,12 € effektive Kosten für freenet TV

modeo

Bei der Aktion von modeo gibt es viele verschiedene DVB-T2-Receiver. In der folgenden Rechnung sind wir von dem günstigsten Modell (Strong SRT 8540) für 29 € Zuzahlung ausgegangen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot ab dem 01.07.2017 fällig.

  • 21 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 30.06.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 29 € Zuzahlung für die Hardware
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 149,75 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 48 € Wert des Strong SRT 8540 DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • – 16 € Wert der String Ant 30 Antenne laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,57 € effektive Kosten für freenet TV

UPDATE vom 24.03.2017: Schon in wenigen Tagen wird DVB-T abgeschaltet. Gerade noch rechtzeitig gibt es jetzt eine Top-Aktion von Handybude mit der Du freenet TV mehr als ein halbes Jahr kostenlos testen und jederzeit monatlich kündigen kannst. Alternativ kannst Du auch einfach 20 € Gewinn machen. Und so geht’s:

Du bestellst Dir bei Handybude freenet TV und bekommst zusätzlich noch 20 € in Form einer Bar-Auszahlung auf Dein Konto überwiesen. Damit kannst Du entweder …

  • freenet TV bis zum 30.06.2017 kostenlos nutzen und bei rechtzeitiger Kündigung (bis Ende Mai) zudem 20 € Gewinn machen, oder:
  • freenet TV nach dem 30.06. weiter zum Preis von 5,75 € monatlich nutzen (mit den 20 € Auszahlung könntest Du z.B. 3,5 weitere Monate finanzieren)

In jedem Fall kannst Du immer mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende kündigen.

Diese Aktion kann jederzeit enden!

freenet TV monatlich kündbar Handybude

Hinweis: Bis zum Auszahlungszeitpunkt der 20 € am 20.04.2017 solltest Du mit Deiner Kündigung warten! Der Vertragspartner der Mobilfunkdienstleistung ist die freenet TV – MEDIA BROADCAST GmbH (Erna-Scheffler-Straße 1, 51103 Köln).

Die anderen Deals aus dem Artikel inkl. DVB-T2-Receiver laufen übrigens auch noch.

UPDATE vom 20.03.2017: Bei LogiTel bekommst Du jetzt freenet TV inkl. DVB-T2-Receiver für nur 1 €. Da die Mindestvertragslaufzeit nur 6 Monate beträgt und freenet TV darüber hinaus bis zum 30.06.2017 kostenlos ist, hast Du hier unterm Strich eine Ersparnis von 42 € gegenüber dem Direktkauf des Receivers. Dieser kann auch Multimedia-Dateien abspielen und unterstützt Timeshift.

Am 29.03.2017 wird DVB-T abgeschaltet.

dvb-t-2-hd-freenet-tv

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 20.03.2017:

Hier möchten wir Dir ein interessantes Eröffnungsangebot von LogiTel für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel hast Du rechnerisch aber sogar eine Ersparnis von ca. 42 €. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Receiver inkl. freenet TV für nur 1 € Zuzahlung bekommst – und das bei nur 6 Monaten Laufzeit, wovon Du die ersten 3 nicht mal bezahlen musst.

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Am 29.03.2017 wird DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so wird der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung bieten. Außerdem wird es unter DVB-T2 mehr Sender geben.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden weiter frei empfangbar sein (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV Karte

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgt am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • Bis zum 30.06. bzw. 31.07.2017 kostenlos (je nach Angebot)
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Dort wo der Empfang möglich ist, wird am 29.03.2017 auf DVB-T2 umgeschaltet. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote

LogiTel

Auch bei LogiTel bekommst Du einen soliden DVB-T2 Receiver (genaue Bezeichnung: Strong SRT 8541). Der Receiver verfügt sogar über einen USB-Port zum Abspielen von Multimedia-Dateien und hat eine Timeshift-Funktion.

Die ersten 3 Monate sind kostenlos. Außerdem beträgt die Laufzeit hier nur 6 Monate. Wenn Du den Vertrag also rechtzeitig kündigst, zahlst Du nur für 3 Monate.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot ab dem 01.07.2017 fällig. Du kannst dieses Angebot auch einfach dazu nutzen um günstig an einen DVB-T2-Receiver zu kommen.

  • 3 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 30.06.2017 und insg. nur 6 Monate Laufzeit)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 1 € Zuzahlung für den Samsung DVB-T2-Receiver (wird nicht berechnet)
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 17,25 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 59 € Wert des Strong SRT 8541 DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • ca. 42 € rechnerische Ersparnis gegenüber dem Direktkauf der Hardware

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel bekommst Du einen hochwertigen Samsung DVB-T2 Receiver (genaue Bezeichnung: GX-MB 540 TL). Das Gerät unterstützt Hbb-TV; d.h. es kann eine zusätzliche Verbindung mit dem Internet aufnehmen über die Du Zugriff auf Mediatheken, Apps und On-Demand-Dienste hast. Das würde ich mir nicht entgehen lassen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot erst ab dem 5. Monat fällig, jedoch frühestens ab dem 01.08.2017.

  • 20 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 31.07.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 49,95 € Zuzahlung für den Samsung DVB-T2-Receiver
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 164,95 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 90 € Wert des Samsung GX-MB 540 TL DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,12 € effektive Kosten für freenet TV

modeo

Bei der Aktion von modeo gibt es viele verschiedene DVB-T2-Receiver. In der folgenden Rechnung sind wir von dem günstigsten Modell (Strong SRT 8540) für 29 € Zuzahlung ausgegangen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot ab dem 01.07.2017 fällig.

  • 21 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 30.06.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 29 € Zuzahlung für die Hardware
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 149,75 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 48 € Wert des Strong SRT 8540 DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • – 16 € Wert der String Ant 30 Antenne laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,57 € effektive Kosten für freenet TV

UPDATE vom 17.03.2017: Beeilung! Am 29.03.2017 wird DVB-T abgeschaltet. Noch kannst Du mit diesem Angebot günstig auf DVB-T2 umsteigen.

UPDATE vom 21.02.2017: Wir haben noch ein wesentlich besseres freenet TV-Angebot bei mobilcom-debitel gefunden. Die Vorteile lauten: ein hochwertiger DVB-T2-Receiver von Samsung mit Hbb-TV (Mediatheken, Apps, On-Demand-Dienste), kostenloses freenet TV bis zum 31.07.2017 und ein besserer Effektivpreis.

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 21.02.2017:

Hier möchten wir Dir ein interessantes Eröffnungsangebot für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel bekommst Du es aber für effektiv 3,12 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Samsung DVB-T2 Receiver inkl. Hbb-TV für nur 49,95 € Zuzahlung bekommst.

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Am 29.03.2017 wird DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so wird der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung bieten. Außerdem wird es unter DVB-T2 mehr Sender geben.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden weiter frei empfangbar sein (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV Karte

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgt am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • Bis zum 30.06. bzw. 31.07.2017 kostenlos (je nach Angebot)
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Dort wo der Empfang möglich ist, wird am 29.03.2017 auf DVB-T2 umgeschaltet. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel bekommst Du einen hochwertigen Samsung DVB-T2 Receiver (genaue Bezeichnung: GX-MB 540 TL). Das Gerät unterstützt Hbb-TV; d.h. es kann eine zusätzliche Verbindung mit dem Internet aufnehmen über die Du Zugriff auf Mediatheken, Apps und On-Demand-Dienste hast. Das würde ich mir nicht entgehen lassen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot erst ab dem 5. Monat fällig, jedoch frühestens ab dem 01.08.2017.

  • 20 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 31.07.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 49,95 € Zuzahlung für den Samsung DVB-T2-Receiver
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 164,95 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 90 € Wert des Samsung GX-MB 540 TL DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,12 € effektive Kosten für freenet TV

modeo

Bei der Aktion von modeo gibt es viele verschiedene DVB-T2-Receiver. In der folgenden Rechnung sind wir von dem günstigsten Modell (Strong SRT 8540) für 29 € Zuzahlung ausgegangen.

Die mtl. Grundgebühr von 5,75 € wird bei diesem Angebot ab dem 01.07.2017 fällig.

  • 21 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 30.06.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 29 € Zuzahlung für die Hardware
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 149,75 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 48 € Wert des Strong SRT 8540 DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • – 16 € Wert der String Ant 30 Antenne laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,57 € effektive Kosten für freenet TV

UPDATE vom 10.03.2017: Exklusiv bei Handyhase.de! Hier präsentieren wir Dir einen verrückten Deal aus dem Hause LogiTel, bei dem Du freenet TV (also private HD-Sender via DVB-T2) für volle 2 Jahre rechnerisch komplett kostenlos bekommst.

Du zahlst 21 Monate lang 5,75 € im Monat für freenet TV (bis zum 30.06.2017 ist freenet TV kostenlos) und bekommst für nur 9,99 € das Samsung Galaxy J3 (2016) Duos (mit praktischer Dual-SIM-Funktion!) im Wert von ca. 139 € laut Preisvergleich. Unterm Strich hast Du somit eine Ersparnis von ca. 4 € (siehe Aufklapp-Rechnung unten).

Dies ist ein exklusiver und auf 50 Stück limitierter Handyhase-Deal!

freenet TV + Samsung Galaxy J3

Rechnung

  • 21 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 30.07.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 9,99 € Zuzahlung für das Samsung Galaxy J3 (2016) Duos
  • + 3,90 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 134,64 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 139 € Wert des Samsung Galaxy J3 (2016) Duos laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • ca. 4 € Ersparnis gegenüber Direktkauf des Smartphones

Falls Du kein Smartphone brauchst: Die weiteren Angebote aus dem letzten Update und aus dem Artikel laufen auch noch!

UPDATE vom 06.03.2017: Zusätzlich zu den Deals aus dem Artikel gibt es jetzt auch ein monatlich kündbares freenet TV Angebot bei vitrado. Da zahlst Du ebenfalls 5,75 € im Monat, bekommst aber zusätzlich noch einen 10 € Gutschein für DVB-T2-Artikel aus dem mobilcom-debitel Online-Shop. Die Grundgebühr wird erst ab dem 4. Monat, frühestens jedoch ab dem 01.07.2017, erhoben.

Das Angebot ist nur bis zum 12.03.2017 verfügbar.

Originalartikel vom 14.02.2017:

Hier möchten wir Dir ein interessantes Eröffnungsangebot für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei modeo bekommst Du es aber für effektiv 3,57 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden DVB-T2 Receiver inkl. Antenne für nur 29 € Zuzahlung bekommst.

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Am 29.03.2017 wird DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so wird der neue Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung bieten. Außerdem wird es unter DVB-T2 mehr Sender geben.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden weiter frei empfangbar sein (für diese bezahlt man ja auch schon GEZ-Gebühren), für die privaten Sender muss man allerdings zahlen. Vermarktet wird dies unter freenet TV.freenet TV modeo

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitales Fernsehen über Antenne)
  • Umschaltung erfolgt am 29.03.2017 (s. Karte)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • Bis zum 30.06.2017 kostenlos
  • ======================================================================
  • Grundgebühr: 5,75 € im Monat + 0 € Anschlussgebühr

Mittels der folgenden Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen. Dort wo der Empfang möglich ist, wird am 29.03.2017 auf DVB-T2 umgeschaltet. Eine parallele Versorgung von DVB-T und DVB-T2 an einem Standort wird es nicht geben.

An den übrigen Senderstandorten, z.B. auf dem Land, bleibt die DVB-T Verbreitung bis auf Weiteres erhalten.

freenet TV Karte

Es gibt bei dieser Aktion viele verschiedene DVB-T2-Receiver. In der folgenden Rechnung sind wir von dem günstigsten Modell (Strong SRT 8540) für 29 € Zuzahlung ausgegangen.

Die Rechnung für freenet TV bei modeo

  • 21 x 5,75 € Grundgebühr (kostenlos bis zum 30.06.2017)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 29 € Zuzahlung für die Hardware
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 149,75 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 48 € Wert des Strong SRT 8540 DVB-T2-Receivers laut Preisvergleich
  • – 16 € Wert der String Ant 30 Antenne laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,57 € effektive Kosten für freenet TV

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

 

3 Kommentare

  1. TL sagt:

    könntest du auch erläutern, warum diejenigen, die nach DVB-T dann Dvb-T2 über freenet nutzen könnten aber nicht müssen, auch satellit und/oder Kabel nutzen können?

    ich verstehe das doch richtig oder?
    Leute die bisher über antenne geguckt haben, obwohl sie auch über satellit oder kabel könnten, aber nicht getan haben, müssen nicht zu freenet.
    sie können mit der Antenne , egal ob dvb t1 oder t2, dann einfach verträge über kabel oder satellitenschüssel kaufen.

    • Handyhase Max sagt:

      Hey!

      Klar du kannst genauso gut auch über Kabel oder Satellit fernsehen, wenn das bei Dir möglich ist. Das hat mit der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 nichts zu tun.

      Gruß, Max

  2. MF17 sagt:

    Wenn nur diese 24-monatige Bindung nicht wäre… Solche Angebote wie am Anfang (6 Monate inkl. der Freimonate) scheint es nicht mehr zu geben.

    Den Samsung-Receiver gibt es sont schon ab 66 Euro;)



Hiermit akzeptiere ich, dass obige Daten gespeichert werden, um mich über Antworten auf meinen Kommentar zu informieren.
Weiterhin erkläre ich mich damit einverstanden, dass obige Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch den Dienstleister Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Außerdem wird meine E-Mail-Adresse an Gravatar gesendet um zu prüfen ob ich dort ein hinterlegtes Profilbild habe.
Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung. *

* erforderlich