Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Apple drosselt bei älteren iPhones die Leistung, wenn der Akku schwach ist. Dies hat das Unternehmen aus Cupertino offiziell bestätigt, nachdem ein Student das Problem mit der iPhone-Batterie herausgefunden und öffentlich gemacht hat. Betroffen sind vor allem die Apple-Smartphones iPhone 6 (Plus), iPhone 6S (Plus), iPhone SE und iPhone 7 (Plus).

In vielen Kunden-Rückmeldungen wurde Apple zum Teil stark dafür kritisiert, dass die Drosselung der Leistung bei älteren iPhone-Modellen nicht offen kommuniziert wurde. Dem wirkt Apple entgegen und hat nun für 2018 Lösungen und Änderungen versprochen.

Apple iPhone 6, 6S, 7 und SE - gedrosselt Leistung, wenn Akku schwach, Lösungen für Problem

Lösung: Was kannst Du gegen die Leistungs-Drossel beim iPhone 6, 6S, SE oder 7 tun?

1. Lösung: Im ersten Schritt hat Apple den Service für den Wechsel des Akkus bei den iPhone-Modellen 6, 6S, SE und 7 stark reduziert. Im Rahmen der Aktion kannst Du bei Apple oder teilnehmenden Händlern den Akku Deines betroffenen Apple iPhones für 29 € statt bisher 89 € tauschen lassen. Das Angebot gilt bis zum 31.12.2018. Das Beste: Der Deal gilt weltweit für alle Kunden mit einem iPhone 6 oder höher, bei denen die Batterie ausgetauscht werden muss.

Sicherlich wäre es schöner gewesen, wenn Apple den betroffenen Kunden auch noch danach die Möglichkeit einräumt hätte, den Akku günstiger wechseln zu lassen. Doch immerhin hast Du so ein ganzes Jahr Zeit, um diese Lösung in Anspruch zu nehmen.

2. Änderung:  Apple will ein Software-Update herausbringen, wodurch der Nutzer eine bessere Übersicht zu den Daten des Akkus seines iPhones erhält. Dadurch kann der Besitzer selber besser einschätzen, in welchem Umfang die Leistung des Akkus beeinträchtigt wird. Das iOS-Update soll Apple zufolge noch Anfang dieses Jahres erscheinen!

Wo kann ich den Akku meines Apple iPhones tauschen lassen?

Nicht nur bei Apple kannst Du diesen Service in Anspruch nehmen, sondern auch bei Apple-Service-Providern. Du kannst Dein iPhone per Post an Apple verschicken oder direkt in einen Store gehen. Denk aber daran: Wenn Du das Smartphone per Post einschickst, musst Du mit etwa 12 € Porto rechnen und es kann bis zu acht Tage dauern.

Du kannst den Akku-Austausch des jeweiligen iPhones auch bei Gravis für 28,99 € durchführen lassen, aber auch Cyberport wird an dem Akku-Wechsel-Programm teilnehmen!

Akku-Tausch beim Apple iPhone 6S und iPhone 6S Plus für 29 € möglich

Kann jeder den Akku-Wecshel in Anspruch nehmen?

Zwar gibt Apple an, dass die Tausch-Aktion von 29 € statt 89 € für alle Modelle ab dem iPhone 6 gilt, allerdings nur, wenn die Kapazität des Akkus nachweislich abnimmt. Daher wird die Akku-Leistung bei jedem Modell vorher überprüft. Du kannst dies in jedem Apple Store checken lassen. Spätestens nach dem iOS-Update mit der Diagnose-Software bist Du selber in der Lage, Deinen Akku auf die Leistung hin zu überprüfen und wie diese beeinflusst wird.

Was ist genau der Grund für die Drosselung der Leistung bei den iPhones?

In einem deutschsprachrigen Support-Eintrag geht Apple näher auf die technischen Hintergründe für die Drosselung der Leistung bei einem schwachen Akku des iPhones ein. Es wird nicht nur einfach die Leistung der CPU geschränkt, sondern es wird auch dynamisch die Smartphoneleistung angepasst. Es handelt sich Apple nach um eine Energieverwaltung. Dabei werden die Gerätetemperetaur, der Batterieestatus und die Impedanz des Akkus in kombinierter Form analysiert.

Apple setzt bei seinen iPhones auf Lithium-Ionen-Batterien. Diese halten zwar länger, laden schneller und haben eine höhere Leistungsdichte vorzuweisen, allerdings haben diese Batterien auch ein chemisches Alter und der Verschleiß der Akkus setzt nach einer bestimmten Zeit ein. Damit verbunden nimmt natürlich auch die Leistung ab.

Im vergangenen Jahr (Januar 2017) hatte Apple durch ein Update eine Drosselungs-Funktion für das mobile Betriebssystem verteilt: iOS 10.2.1 für iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus und iPhone SE. Beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus wurde es ab iOS 11.2 eingeführt.

Mögliche Auswirkungen bei der automatischen Energierverwaltung

  • Langsames Starten von Apps
  • Niedrigere Bildrate beim Scrollen
  • Dimmen der Hintergrundbeleuchtung (kann im Kontrollzentrum neu eingestellt werden)
  • Niedrige Lautsprecherlautstärke bis zu -3dB
  • Graduelle Reduzierung der Bildrate in einigen Apps
  • In Extremfällen wird der Blitz der Kamera deaktiviert. Dies wird in der Kamera-Benutzeroberfläche angezeigt.
  • Apps, die im Hintergrund aktualisiert werden, erfordern unter Umständen erneutes Laden nach dem Start.

Diese Bereiche beeinflusst das Energieverwaltungs-System nicht

  • Qualität von Anrufen über das Netzwerk und die Netzwerkübertragungsleistung
  • Qualität der aufgenommenen Fotos und Videos
  • Leistung des GPS
  • Ortungsgenauigkeit
  • Sensoren wie Gyroskop, Beschleunigungsmesser, Barometer
  • Apple Pay

Dies aktuellen iPhone-Modelle sind das Apple iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X. In einem separaten Artikel haben wir alle wichtigen Informationen für Dich!

 



Hiermit akzeptiere ich, dass obige Daten gespeichert werden, um mich über Antworten auf meinen Kommentar zu informieren.
Weiterhin erkläre ich mich damit einverstanden, dass obige Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch den Dienstleister Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Außerdem wird meine E-Mail-Adresse an Gravatar gesendet um zu prüfen ob ich dort ein hinterlegtes Profilbild habe.
Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung. *

* erforderlich