Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Telefónica hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit Aura einen digitalen Assistenten mit künstlicher Intelligenz präsentiert. Dieser soll zu einem besseren Kundenerlebnis führen und wird daher in das Netz und den Kundenservice integriert. Dabei soll Aura mit dem Kunden interagieren und das digitale Leben verwalten. o2-Kunden können ab sofort den neuen Dienst ausprobieren, auch per Facebook-Messenger.

Telefonica Aura für o2-Kunden

Zunächst wird es Aura in Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland, Spanien und Großbritannien geben. Die Nutzung von Aura kann dabei über Drittanbieter wie Facebook, Google oder Microsoft erfolgen oder über die eigenen Kanäle von Telefónica. So wird Aura in Deutschland als Erstes in den Facebook Messenger integriert! Du kannst dann Aura zu Deinen Kontakten hinzufügen oder per Chat mit dem Assistenten schreiben. Es folgt kurz danach Aura für den Google Assistant und 2019 für Microsofts Cortana.

Wie kann ich mit Aura meine Datennutzung abfragen?

Du kannst als o2-Kunde Deine Datennutzung abfragen, indem Du einfach in den Chat schreibst: „Wieviel Datenvolumen habe ich diesen Monat verbraucht?“ Auf diese Art lässt sich auch der aktuelle Kontostand Deines Prepaid-Tarifs abfragen. Die Kommunikation des Netzwerkes Aura soll zum Teil in Echtzeit durchführbar sein. Spannend ist hierbei, dass sich der Telefónica-Kunde über die eigenen Vertragsleistungen, den Datenverbrauch, die Rechnung und weitere  Bereiche informieren kann. Sozusagen ein digitaler Kundenservice in Form von Aura.

Telefonica o2 digitaler Assistent Aura

Außerdem sind Sprachbefehle an Aura in Arbeit. Die Fragen und Befehle des Kunden soll der digitale Assistent laut o2 dann auch in akustischer Form verarbeiten können. Noch steht der digitale Assistent Aura am Anfang. Telefónica arbeitet stetig an der Weiterentwicklung und neuen Anwendungen.

José María Álvarez-Pallete, Vorstand und CEO des Unternehmens, betont: „Vor einem Jahr sagten wir, dass künstliche Intelligenz die Grundlage für die Beziehung unserer Kunden zu uns sein sollte, und wir halten unser Versprechen. Die Digitalisierung ist der Kern unseres Geschäfts. Dank eines tiefgreifenden, internen Wandels, den wir in den letzten acht Jahren durchlaufen haben, sind wir ein Unternehmen mit intelligenten Plattformen.“

In einem separaten Artikel haben wir eine Übersicht mit allen wichtigen Neuheiten rund um den MWC 2018!

 

* erforderlich