Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

WhatsApp, Threema & Co. Chat-Verlauf mitnehmen: Messenger auf neues Smartphone umziehen

Chat-Verlauf mitnehmen? Auch wenn sich mittlerweile viele Daten über die Cloud speichern lassen, ist der Umzug von Apps, Medien, Spielen und Dokumenten manchmal mit kleinen Fallstricken versehen. Insbesondere bei einigen Messenger-Apps ist Aufmerksamkeit nötig, wenn der bisherige Chat-Verlauf auch auf dem neuen Smartphone verfügbar sein soll. Daher zeigen wir Dir in diesem Ratgeber, wie Du den Chat-Verlauf von WhatsApp, Threema und Co. sicher auf Deinen neuen täglichen Begleiter mit nimmst.

Wir beschränken uns in diesem Ratgeber auf die populäreren Messenger. Grundsätzlich ist allerdings der Wechsel von Android zu iOS und umgekehrt in der Regel nicht möglich. Kurz gesagt: Bei einem Plattform-Wechsel verlierst Du Deinen Chat-Verlauf im Messenger.

Messenger-Backups für den Smartphone-Umzug

Tipp der Redaktion für Android: Wenn Du die Backups von einer manuellen Datensicherung der Messenger vor dem Erststart an den jeweils zugehörigen Speicherort verschiebst/kopierst, kannst Du das Backup in der Regel schon während der Ersteinrichtung wiederherstellen und nahtlos dort weitermachen, wo Du auf Deinem alten Smartphone aufgehört hast.

Allgemeine Tipps dazu, wie Du Deine persönlichen Daten und weitere Daten von Deinem alten auf das neue Smartphone umziehst, erfährst Du in diesem Artikel.

WhatsApp Chat-Verlauf mitnehmen: Android & iOS

Android: Jeden Morgen um 4 Uhr erfolgt bei WhatsApp eine automatische Sicherung der Daten im internen Speicher.Das Backup selbst umfasst den Chat-Verlauf, nicht aber empfangene und verschickte Medien. Das MD5-verschlüsselte Backup wird im Pfad /WhatsApp/Databases angelegt und kann so bequem auf Deinen Rechner kopiert werden. Alternativ kannst Du Deinen Google-Account als Speicherort für das Backup verwenden – genutzt wird hierbei Google Drive als Cloud-Speicher. Hierbei kannst Du festlegen, ob Medien mit zu Google Drive gesichert werden sollen.

Wenn Du auf ein Cloud-Backup verzichtest, erfolgt beim ersten Starten von WhatsApp keine Frage, ob ein bestehendes Backup wiederhergestellt werden soll. Es sei denn, Du kopierst vorher die lokale Sicherungsdatei von Deinem alten Android-Smartphone in den gleichen Pfad auf dem neuen Smartphone, dann fragt der Messenger nach, ob dieses gefundene Backup wiederhergestellt werden soll. Nutzt Du Google Drive zum Sichern der Chats, wird dieses automatisch wiederhergestellt.

(Draufklicken zum Vergrößern)

iOS: Der einfachste Weg, ein Backup bei iOS anzulegen, ist das komplette iPhone-Backup mit iTunes. Dies schließt neben Chats auch sämtliche Medien ein. Alternativ lässt sich die Sicherung auch in Apples Cloud-Lösung iCloud speichern und bei Bedarf wiederherstellen.
Zum Wiederherstellen einfach das iTunes-Backup aufspielen oder die Sicherung aus Deiner iCloud beim ersten Start von WhatsApp auf Deinem neuen iPhone.

Threema Chat-Verlauf mitnehmen: Android & iOS

Bei diesem aus der Schweiz stammenden und stark auf Verschlüsselung setzenden Messenger ist es recht einfach, ein Backup anzulegen. Das Seiten-Menü in der App öffnen, auf „Meine Backups“ drücken und schon lässt sich eine Sicherung der Nutzer-ID anlegen. Dieses Backup enthält ausschließlich die eigene Nutzer-ID und die dazugehörigen Schlüsselpaare zur Identifikation! Es ist auch die einzige Möglichkeit, den eigenen Nutzer-Account zwischen Android, iOS und in die andere Richtung zu tauschen. Ein Daten-Backup mit allen bisherigen Kontakten, Chat-Verläufen, verifizierten Kontakten und Medien, kann auf diese Weise nicht ausgetauscht werden.

Android: Um ein Daten-Backup anzulegen, musst Du ähnlich vorgehen wie bei einem ID-Backup. Mit dem Unterschied, dass erheblich mehr Daten – Medien sind rein optional! – verschlüsselt und mit einem Passwort versehen gespeichert werden. Du findest das Backup anschließend im internen Speicher unter /Threema/Backups, welches Du auf Dein neues Smartphone übertragen und wiederherstellen kannst. Das Wiederherstellen ist direkt im Einrichtungsprozess beim ersten Start der App auf dem neuen Android-Smartphone möglich als einer der ersten Schritte.

Chat-Backup bei Threema (Android)

(Draufklicken zum Vergrößern)

iOS: Auch bei der iOS-App von Threema kannst Du manuell ein ID-Backup anlegen und auf ein Android-Smartphone übertragen. Willst Du zusätzlich alle weiteren Daten sichern, ist nur der Weg über ein iTunes-Backup möglich, dass Du auf dem neuen iPhone wiederherstellen musst.

Line Messenger Chat-Verlauf mitnehmen: Android & iOS

Der aus China stammende Messenger hat neben WeChat in den vergangenen Jahren kräftig an Beliebtheit gewonnen, unter anderem bei mobilen MMO-Spielen. Leider kannst Du die Backups von Chatverläufen nicht zwischen Android und iOS tauschen.

Android: Um den Chatverlauf zu sichern, musst den betreffenden Kontakt oder Gruppe öffnen, auf den Pfeil rechts oben drücken und die „Chat-Einstell.“ öffnen. Nun drückst Du auf „Chat-Chronik sichern“ und wählst „Alles sichern“ aus. Anschließend wird eine verschlüsselte ZIP-Datei unter /LINE_Backup/CodoerterDateiname.zip angelegt. Besagte ZIP-Datei(en) lassen sich anschließend auf Dein neues Android-Smartphone kopieren.

Das Wiederherstellern des Chat-Verlaufs erfolgt auf dieselbe Weise, allerdings muss die dazu gehörige Backup-Datei zwingend im Ordner /LINE_Backup zu finden sein. Anderenfalls lässt sie sich nicht wiederherstellen.

Chat-Backup bei Line (Android)

(Draufklicken zum Vergrößern)

iOS: Um auf Deinem iPhone den Chat-Verlauf zu sichern, brauchst Du Line mindestens in der Version 6.4.0 UND iOS 8.1 als Betriebssystem. Alle früheren Versionen unterstützen die Sicherung nicht! Außerdem musst Du beachten, dass Bilder und Sticker sich nicht mitsichern lassen, sodass Du zumindest Bilder vorher in die Fotos-App exportieren musst.
Innerhalb der Line-App öffnest Du den Button mit den drei Punkten. Nun gehst Du auf die Einstellungen, dann auf Chats und dort auf den Button „Chat-Chronik sichern“. Um die Chat-Chronik wiederherstellen zu können, musst Du vor dem Login im Line-Messenger die iCloud-Synchronisierung eingeschaltet haben. Erst dann wird das Backup aus der iCloud – ohne Bilder oder gesendete Sticker – auf Deinem neuen iPhone wiederhergestellt.

Weitere Messenger & WhatsApp-Alternativen: Chat-Verlauf mitnehmen

Zu weiteren populären Messengern gehören unter anderem auch der Facebook Messenger, Telegram als eine der bekanntesten WhatsApp-Alternativen im Zuge des NSA-Spionageskandals von 2013, Google Hangouts und so weiter. Was diese Messenger gemeinsam haben, ist die Speicherung der Daten in der jeweils eigenen Cloud. Das heißt: Einloggen auf dem neuen Smartphone und schon ist alles da. Zumal die genannten Dienste allesamt Multi-Device-fähig sind! Damit kannst Du mehrere gleichzeitig eingeloggte Geräte benutzen und darüber auf dem selben Stand einfach weiter chatten.

Eine kleine Ausnahme bildet nebenbei gesagt der BlackBerry Messenger, kurz BBM genannt. Er kann zwar Backups von Deinen Chats anlegen, aber nur auf dem aktuellen Gerät und nur bis maximal 10.000 Nachrichten pro Kontakt. Das Backup selbst kannst Du nicht auf ein neues Gerät übertragen.

Tipp der Redaktion: Wenn Du Deine SMS-Nachrichten auf das neue Smartphone mitnehmen willst, empfiehlt sich für Android-Nutzer die sehr gute und kostenlose App SMS Backup & Restore und iOS-Nutzer können das iTunes-Backup oder iCloud-Backup dafür nutzen.