Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

IFA18 LG Q Stylus mit Vertrag günstig kaufen: Preis, Specs, Verfügbarkeit & Test des Stylus-powered Mittelklasse-Smartphone

LG setzt seine Strategie der Premium-Funktionen für die Mittelklasse fort und stellt zur IFA 2018 mit dem LG Q Stylus ein neues Smartphone vor. Highlight ist der im Gehäuse integrierte Stylus, womit sich neue Möglichkeiten bei der Software ergeben. Welche Hardware das Gerät besitzt, warum durchaus mehr drin sein hätte können und wieso es eine ernst zunehmende Konkurrenz für Samsung darstellt, erfährst Du bei uns. Ein echter Konkurrent für das Samsung Galaxy Note 9?

LG Q Stylus mit Vertrag

Preise: LG Q Stylus mit Vertrag günstig kaufen

Da das Smartphone erst von LG angekündigt wurde, gibt es noch keine aktiven Deals zum LG Q Stylus.

Technische Daten des LG Q Stylus

Displaydiagonale6,2 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.IPS-LCD
Displ.-Auflösung Breite1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe2160 Pixel
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.MediaTek MT6750
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.1,5 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Mali-T860 MP2
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,52 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 3 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.32 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
microSD bis max.Der microSD-Slot eines Handys unterstützt microSD-Karten bis zu einer gewissen max. Speichergröße.2000 GB
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.1 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.16 Megapixel
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.8 Megapixel
Akku-Kapazität3300 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.2.0
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 6
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.4.2
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht172 gr
Höhe160,15 mm
Breite77,75 mm
Dicke8,4 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
IP68
BetriebssystemAndroid 8.1 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.LG UX
FarbenSchwarz
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
BesonderheitenStylus, FM-Radio
UVP449 €
aufklappen ▼

LG Q Stylus mit Vertrag

Erste Einschätzung zum LG Q Stylus Test

Technisch ist das LG Q Stylus dem direkten Konkurrenten Samsung Galaxy Note 9 haushoch unterlegen: Prozessorleistung, Speicher, Kamera, Stylus-Technologie, Features – in allem ist das LG-Smartphone unterlegen. Dafür kostet es auch nur knapp die Hälfte und dürfte LG-typisch relativ schnell einen ersten Preisrutsch erleben.

Das LG Q Stylus selbst wurde bereits Anfang Juni offiziell vorgestellt, allerdings nur für den asiatischen und nordamerikanischen Markt. Interessant ist dabei, dass das mittlere Modell der neuen Stylus-Modelle nach Deutschland kommt. Das LG Q Stylus Alpha hat nur eine 13-Megapixel-Hauptkamera nebst 5-Megapixel-Frontkamera, während das Q Stylus Plus mehr Speicher mit 4GB RAM und 64GB internen Flash-Speicher besitzt. Ob auch das Plus-Modell nach Deutschland kommt, ist unklar – tendenziell aber eher nein. Immerhin ist mit DTS:X eine hervorragende Audio-Unterstützung vorhanden, ebenso wie mit MIL-STD 810G ein robustes und widerstandsfähiges Gehäuse.

Handschrifterkennung & Notzfunktion: LG Q Stylus als günstige Alternative zum Note 9?

Jedoch haben sich die Ingenieure auch Gedanken gemacht, was das LG Q Stylus kann. So ist nicht nur eine Handschrifterkennung implementiert, sondern auch eine Erkennung von Handballen. Damit mutiert das 6,2 Zoll große Display zum echten Notizblock, der ungewollte Eingaben durch Deinen Handballen ignoriert. Außerdem ist eine Notizfunktion integriert, die bei ausgeschaltetem Display funktioniert. Sprich, Du ziehst den Stylus raus und kannst direkt mit dem Festhalten von Gedanken und Informationen loslegen, ohne das Gerät erst entsperren und die Notiz-App starten zu müssen.

Praktisch ist auch der Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite, der neben dem biometrischen Entsperren auch smarte Funktionen unterstützt. Als Selfie-Auslöser oder per Wischgesten bleibt zumindest in der Mittelklasse der Smart Key bei LG erhalten.

Erstes Fazit zum LG Q Stylus

LG ist der einzige Hersteller neben Samsung, der noch ein Smartphone-Modell mit Stylus im Portfolio hat. Allerdings zielt LG auf den Massenmarkt mit dem Mittelklasse-Modell, was sich nicht nur im Preis niederschlägt. Technisch darfst Du nicht zu viel erwarten und auch der Stylus ist ein simpler kapazitiver Stylus, wie man ihn in Hunderten verschiedenen Ausführungen im Internet nachkaufen kann. Allerdings macht ein Stylus alleine noch nichts Besonderes aus, es ist die darauf abgestimmte Software. Doch LG kann hier durchaus mit Handschrifterkennung und einer Notizfunktion punkten, die auch im ausgeschalteten Zustand funktioniert. Gerade dadurch wird das Q Stylus zu einer ernsthaften Alternative zum Note 9 und das ist keine Selbstverständlichkeit!

LG Q Stylus mit Vertrag

 

Wann wurde das LG Q Stylus3 vorgestellt?

LG hatte das Smartphone im Vorfeld der IFA 2018 in Berlin offiziell für den deutschen Markt angekündigt.

Wie ist der Preis für das LG Q Stylus?

Wie die Vorgänger-Modelle, so ist auch das LG Q Stylus ein preisgünstiges Mittelklasse-Modell. Für 449 € Euro ohne Vertrag ist es erhältlich im freien Handel.

Wann ist der Marktstart für das LG Q Stylus?

Im Handel verfügbar sein wird das LG Q Stylus ab Anfang September, wobei LG kein genaueres Datum nennt.

Welche Farben hat das LG Q Stylus?

Ausschließlich in Schwarz wird das LG Q Stylus hierzulande angeboten. Ob weitere Farben zu einem späteren Zeitpunkt folgen werden ist ungewiss, aber nicht gänzlich auszuschließen.