Samsung Galaxy A3 (2017) mit Vertrag günstig kaufen: Tolles Mittelklasse-Smartphone mit LTE & hochwertigem Metallgehäuse

  • aktualisiert am 16.04.2018

Du bist auf der Suche nach einem guten Mittelklasse-Smartphone als täglichen Begleiter? Dann empfehlen wir Dir einen Blick auf einen der Deals aus Samsung Galaxy A3 (2017) mit Vertrag zu werfen. Am günstigsten bekommst Du das Handy mit einem Handytarif. Dies schont den Geldbeutel! Natürlich ist nicht nur der Preis bei der Kaufentscheidung wichtig. Daher liefern wir Dir auch eine Einschätzung zum Modell und zeigen Dir dabei die Vor- sowie Nachteile auf!

Samsung Galaxy A3 (2017) mit Vertrag

Beste Deals mit dem Samsung Galaxy A3 (2017) mit Vertrag

Technische Daten

  • Prozessor: 4 x 1,20 GHz Cortex-A53 (Qualcomm MSM8916 Snapdragon 410, 64bit)
  • Display: 4,5 Zoll mit 960×540 Pixel Auflösung (AMOLED, kapazitiver Touchscreen)
  • Betriebssystem: Android 6.0 Marshmellow
  • Kameras: 1.: 13 Megapixel, Autofokus, LED; 2.: 8 Megapixel Frontkamera
  • Speicher: 16 GB erweiterbar per microSD (256GB), RAM: 2 GB
  • Akku: 2350 mAh, fest verbaut
  • SIM-Format: Nano-SIM
  • Besonderheiten: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, A-GPS, LTE, Fingerabdrucksensor, USB Typ-C, IP 68 Zertifizierung
  • Abmessungen (L/B/T): 135,4 x 66,2 x 7,9 mm
  • Gewicht: 138 g

Erste Einschätzung zum Samsung Galaxy A3 (2017)

Das Samsung Galaxy A3 ist ein solides 4,5-Zoll-Handy, das durch sein Metallgehäuse optisch sehr viel her macht. Daneben sind die technischen Daten auch sehr gut: 16 GB interner Speicher, LTE und Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Auch im Test schneidet das Gerät gut ab.

Es ist ein hervorragendes Mittelklasse-Handy, das 2017 mit leichten (v.a. technischen) Veränderungen neu auf den Markt gebracht wurde. Grundsätzlich überzeugt die A3-Reihe vor allem durch das angenehme Handling und die stabile Performance.

Pro & Contra zum Samsung Galaxy A3 (2017)

Das Samsung Galaxy A3 (2017) ist ein gutes Smartphone der Mittelklasse. Es zeichnet sich durch ein 4,7-Zoll-Super-AMOLED-Display, eine 13-Megapixel-Hauptkamera, einen soliden Octa-Core-Prozessor sowie einer internen Speicherkapazität von 16GB (per microSD-Slot um bis zu 256GB erweiterbar) aus. Mit einer Durchschnittsnote von 2,1 in diversen Tests lässt das Galaxy-Handy den Großteil der Konkurrenz hinter sich, so auch im Test bei teltarif.de! Für die Kaufentscheidung listen wir Dir hier die Vor- und Nachteile des Galaxy A3 (2017) auf!

Vorteile Nachteile
  • Hochwertiges Metallgehäuse
  • Solide Leistung
  • Lange Akkulaufzeit
  • Helles Display
  • Gute Knipse
  • Schöne Fotos bei Tageslicht
  • Kompakt
  • Wasserfest
  • Geringe interne Speicherkapazität
  • Fotos bei Low Light
  • Lautsprecherklang

Testvideo zum Galaxy A3 (2017)

Im Testvideo kannst Du Dir einen besseren Eindruck von den beiden Versionen des Samsung Galaxy A3 machen.

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig. Die Liebe zur Technikszene geht aber über den Beruf hinaus und ist auch zu einem Hobby geworden, dem sie mit größter Leidenschaft nachgeht. Ihr erstes richtiges Smartphone war ein Samsung H1, damals noch mit Vodafone-Vertrag. Aktuell besitzt sie als Hauptgeräte ein Honor View 20 mit Telekom Handytarif und ein wechselndes Testgerät. Als kleiner Daddeldaumen spielt sie auch gerne mal ein paar Stunden Borderlands 3 auf der Playstation 4 oder schaut sich als Serienjunkie etwas auf Amazon Prime Video, Videoload oder Sky an. Beliebte Mottos von ihr sind "Carpe Noctem" oder "Weltherrschaft". :-)