Samsung Galaxy S10, S10 Plus & S10e bei o2 mit Tarif: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Netzbetreibern?

Die aktuellen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S10, S10 Plus und S10e sind mittlerweile bei allen bekannten Mobilfunk-Anbietern erhältlich, so auch bei o2. Wir haben die Deals gecheckt und zeigen, warum Du im Vergleich mit den Angeboten bei der Telekom und von Vodafone, trotzdem o2 das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat!

Samsung Galaxy S10, S10 Plus & S10e bei o2: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Netzbetreibern?

Deals mit Galaxy S10, S10 Plus und S10e bei o2

Das Samsung Galaxy S10, Galaxy S10 Plus und Galaxy S10e sind bei o2 mit allen Tarifen der Free-Reihe zu haben: o2 Free S, o2 Free S Boost, Free M, Free M Boost und Free L. Dabei hast Du zusätzlich die Wahl zwischen den o2-Tarifen mit oder ohne eine 24-monatige Vertragslaufzeit. In der Regel lohnen sich aber vor allem die Angebote mit Mindestvertragslaufzeit, da diese im Durchschnitt etwa 15 € weniger pro Monat kosten. Das Beste bei den o2-Tarifen ist die Weitersurf-Garantie mit 1 MBit/s im Downstream, die sonst kein Netzbetreiber hat. Alle o2-Tarife auf einem Blick gibt es in unserem Ratgeber zu den o2 Free Tarifen im Vergleich!

Lieferzeiten für die neuen Galaxy-S-Smartphones

Einer der wichtigen Punkte bei der Kaufentscheidung ist aktuell natürlich auch die Lieferzeit. So kann es je nach Farben und Modell zu Wartezeiten kommen, aber auch bei o2? Daher listen wir diese auf:

  • Galaxy S10 mit 128GB Speicher
    • Blau, Grün, Schwarz & Weiß: Ab sofort lieferbar
  • Galaxy S10 Plus mit 512GB Speicher
    • Schwarz & Weiß: Ab 21.03.2019 lieferbar
  • Galaxy S10e mit 128GB Speicher
    • Blau, Grün, Schwarz & Weiß: Ab sofort lieferbar

Je nach Tarif fallen ab 1 € Zuzahlung für den Deal mit Galaxy-Modell an. Die Anschlussgebühr liegt bei einmalig 39,99 €!

Vergleich o2 Free M mit Samsung-Smartphone bei Telekom & Vodafone

Für die Vergleichbarkeit haben wir uns auf die Preise für das Galaxy S10, S10 Plus und S10e mit dem o2 Free M konzentriert. Hierbei handelt es sich auch um einen der beliebtesten Smartphone-Tarife von o2.

  • S10 + o2 Free M für 39,99 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 10 GB LTE mit 54,99 € Grundgebühr
  • S10e + o2 Free M für 1 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 10 GB LTE mit 49,99 € Grundgebühr
  • S10 Plus + o2 Free M für 1 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 10 GB LTE mit 69,99 € Grundgebühr
Für 5 € mehr Pro Monat erhältst Du dank Boost-Option das doppelte Datenvolumen!

Doch wie schneiden diese Deals nun im Vergleich mit ähnlichen Angeboten der Deutschen Telekom und von Vodafone ab? Wir haben es für Dich überprüft!

Telekom-Angebote mit Galaxy S10, S10 Plus & S10e

Welcher Telekom-Tarif ähnelt dem o2 Free M? Bei der Telekom ist es der Telekom Magenta Mobil L mit 10 GB LTE Datenvolumen, Allnet-Flat und Hotspot-Flatrate. Die Lieferzeit für das Galaxy S10, S10 Plus oder S10e beträgt hier zwischen ein bis vier Tage. Bei den Telekom-Angeboten sind die Grundgebühren nicht nur deutlich höher als bei o2, sondern teilweise auch die Zuzahlungen extrem hoch:

  • S10 + Magenta Mobil L für 1 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 10 GB LTE mit 3x 49,95 € + 21x 86,95 € Grundgebühr
  • S10e+ Magenta Mobil L für 1 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 10 GB LTE mit 3x 39,95 € + 21x 76,95 € Grundgebühr
  • S10 Plus + Magenta Mobil L für 449,95 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 10 GB LTE mit 3x 39,95 € + 21x 76,95 € Grundgebühr

Vodafone-Angebote mit Galaxy S10, S10 Plus & S10e

Welcher Vodafone-Tarif ist mit dem o2 Free M vergleichbar? Der Vodafone Red M kommt dank einer Datenvolumen-Aktion dem o2 Free M am nächsten: Allnet-Flat, 11 GB LTE und gratis Vodafone Pass. Aktuell erhältst Du sogar bis zum 31.03.2019 ein Startguthaben von einmalig 100 €, wenn Du das Bundle online bestellst. Bei Vodafone sind die Samsung-Smartphones ABER erst in der Kalenderwoche 13 lieferbar, sprich ab dem 25.03.2019! Auch hier sind die Zuzahlungen und Grundgebühren deutlich höher:

  • S10 + Red M für 149,90 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 11 GB LTE mit 12x 59,99 € + 12x 74,99 € Grundgebühr
  • S10e + Red M für 449,90 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 11 GB LTE mit 12x 59,99 € + 12x 74,99 € Grundgebühr
  • S10 Plus + Red M für 79,90 € Zuzahlung: Allnet-Flat + 11 GB LTE mit 12x 59,99 € + 12x 74,99 € Grundgebühr

Fazit zum Angebot: Bei o2 hast Du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis!

Wie Du anhand des kurzen Vergleichs sehen kannst. Haben die o2-Tarife den Vorteil, dass diese dauerhaft über die komplette Mindestvertragslaufzeit eine vergleichsweise günstige Grundgebühr aufweisen. Die Angebote der Telekom und von Vodafone werden bereits nach drei oder 12 Monaten sehr viel teurer. Zudem fällt die Zuzahlung zum Galaxy S10 Plus hier mit Abstand am höchsten aus. Ein weiterer Vorteil der o2-Tarife sind die Boost-Option und die Möglichkeit, einen Tarif ohne Laufzeit zu wählen, auch wenn die Grundgebühr dann steigt.

Natürlich muss man den Deals bei der Telekom und von Vodafone zu Gute halten, dass Du hier ein besser ausgebautes Mobilfunknetz hast als bei o2. Allerdings hat o2 vor allem in den Städten, aber auch vereinzelt in weniger besiedelten Orten seine Stärken. Je nach Ausbaugebiet des Mobilfunknetzes, kann es sogar vorkommen, dass o2 LTE bietet, während beispielsweise die Telekom am selbigen Ort nur EDGE hat. Daher raten wir dir unbedingt darauf zu achten, welches Mobilfunknetz an Deinem Standort besser ausgebaut ist. Mehr dazu erfährst Du auch in unserem Ratgeber zu den Mobilfunknetzen im Vergleich!

Betrachtet man alle Fakten gesamt, dann haben die Angebote mit dem Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e samt o2 Free M von o2 allerdings das beste Preis-Leistungs-Verhältnis!

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Kommentar verfassen

Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht