Hoffnungen ruhen auf nächstem Jahr

Kein Galaxy Note 21: Samsung bestätigt Aus des Stift-Phablets

Samsung hat das Galaxy Unpacked Event 2021 für die zweite Jahreshälfte nun endlich offiziell angekündigt. Doch im August wird ein regelmäßiger Kandidat fehlen.
Samsung Galaxy Note 20

Das Galaxy Note 20 (Bild) wird in diesem Jahr keinen Nachfolger erhalten. (Foto: handyhase.de)

vom 28.07.2021: Samsung hat das Aus des Galaxy Note 21 offiziell bestätigt. Stattdessen sollen andere Smartphones des Herstellers mit den beliebten Funktionen des Stift-Phablets ausgestattet werden.

Update: Samsung bestätigt Aus des Galaxy Note 21

Eigentlich war das Unpacked-Event im August eher die große Bühne der Samsung Galaxy Note-Serie. Fast jedes Jahr gab es hier das unter den Fans beliebte Stift-Modell in neuer Auflage zu sehen. In diesem Jahr ist aber alles anders, wie Samsung in einer offiziellen Mitteilung verrät.

„Anstatt diesmal ein neues Galaxy Note vorzustellen, werden wir die beliebten Note-Funktionen auf weitere Samsung Galaxy-Geräte ausweiten“ – Samsung President Dr. TM Roh

Demnach wird es also kein neues Galaxy Note 21 geben. Die Konzentration liegt stattdessen aktuell auf den faltbaren Modellen. Samsung möchte aber laut der eigenen Aussage die beliebten Funktionen der Serie in kommende Galaxy-Smartphones einbauen. Ob damit aber auch der Stift oder grundlegende Software-Funktionen gemeint ist, bleibt natürlich abzuwarten.

Unklar bleibt weiterhin, ob das endgültige Aus der Serie besiegelt sein könnte. Schon länger wird vermutet, dass Samsung die beliebten Stift-Phablets einstampfen könnte. Doch auch ein Aussetzen der Modell-Reihe für ein Jahr bleibt denkbar. Die Chancen für ein Samsung Galaxy Note 22 stehen also weiterhin gut.

Unpacked Event für August offiziell bestätigt

Es wurde in den vergangen Tagen häufig vermutet, nun steht es offiziell fest. Samsung hat das nunmehr vierte Galaxy Unpacked Event für dieses Jahr offiziell angekündigt und wird dieses am 11. August 2021 austragen. Dort dürfen wir uns auf jede Menge „faltbare Hardware“ freuen und wahrscheinlich auch auf eine neue Uhr, die mit dem überarbeiteten Google Wear OS Betriebssystem und der Samsung One UI Watch bestückt ist. Ein Teaser-Trailer zum Event von Samsung verrät ein paar Details:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Galaxy Z Fold 3 und Flip 3 (Lite): Unpacked Event mit viel Hardware erwartet

Vor allem faltbare Smartphones dürften beim kommenden Galaxy Unpacked Event im Fokus stehen. Vermutet wird ein Galaxy Z Fold3, das die Speerspitze der „Foldables“ des südkoreanischen Herstellers bilden soll. Entsprechend hoch dürfte auch wieder der Preis ausfallen. Wesentlich günstiger könnte es mit dem Galaxy Z Flip3 werden, das angeblich auch in einer Lite-Version geplant sein soll.

Letzteres dürfte den Preis gehörig drücken und so faltbare Modelle auch für die breitere Masse erschwinglicher machen. Bislang handelt es sich hier allerdings nur um Gerüchte. Der von Samsung für das Galaxy Unpacked Event veröffentlichte Teaser-Trailer lässt aber bereits erste Vermutungen in die Richtung zu.

Ebenfalls heiß erwartet dürfte die Galaxy Watch4 sein. Auf dem MWC 2021 stellte Samsung das neue auf Google Wear OS basierende One UI Watch vor. Die kommende Smartwatch ist mit dem Betriebssystem ausgestattet, so viel verriet der Konzern bereits selbst in einem vagen Statement. Mehr zu den faltbaren Smartphones und der neuen intelligenten Uhr erfahren wir dann am 11. August 2021!

Quelle: Samsung

Profilbild von Marcel
In der mobilen Technik-Welt ist Marcel als Redakeur für Handys, Gagdets und Mobile Games bereits seit mehr als 10 Jahren unterwegs. In der Vergangenheit schrieb er bereits für einige große Magazine im Bereich Gaming und Technologie. Im Privatleben fesseln den Ex-Pro-Gamer vor allem das Zocken, seine Leidenschaft zum Fußball und das Motorradfahren. Zudem verbindet ihn eine besondere Beziehung mit der japanischen Kultur.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht