McSIM LTE Mini Tarife ab 3,99 € im Monat (50 Frei-Minuten, 500 MB LTE, Telefónica-Netze) – auch mit 1 GB LTE

UPDATE vom 02.11.2018: Die Tarife von McSIM wurden eingestellt (für Neukunden). Im Artikel Handytarife unter 5 € findest Du viele Alternativen.

UPDATE vom 19.03.2018: Die McSIM LTE Mini Tarife sind immer noch zu diesen Tiefstpreisen bestellbar und jetzt auch mit deaktivierbarer Datenautomatik. Günstiger kommst Du nicht an solche monatlich kündbaren Tarife mit LTE Internetflat!

 

Originalartikel vom 29.08.2017 – aktualisiert am 19.03.2018:

Ab sofort kannst Du Dir bei McSIM die monatlich kündbaren LTE Mini Tarife holen! Die Tarife haben es richtig in sich: Schon für nur 3,99 € im Monat bekommst Du den LTE Mini 500 mit 500 MB LTE-Datenvolumen sowie 50 Frei-Minuten. SMS kosten pro Nachricht 0,09 €.

Wer mehr Inklusiv-Leistungen braucht, bekommt für 5,99 € im Monat satte 1 GB LTE und 100 Frei-Minuten.

McSIM LTE Mini Tarife

Mit je 9,99 € ist die einmalige Anschlussgebühr zudem echt fair. Wer nach einem kleinen Komplettpaket aus Datenvolumen und Inklusiv-Einheiten zum günstigen Preis sucht, kann sich hier also den perfekten Tarif schnappen!

McSIM LTE Mini 500/1000

Der Tarif ist für diejenigen sicher gut geeignet, die keine Allnet-Flat benötigen und selten bis gar keine SMS mehr verschicken. Wenigsurfer und Normalnutzer können sich hier einen soliden Tarif mit 500 MB oder 1 GB im Netz von Telefónica schnappen.

Ein echtes Highlight des Tarifs ist der Zugang zum LTE-Netz, mit dem Du bis zu 21,5 MBit/s schnell surfst. Welche Vorteile LTE hat, erfährst Du im Ratgeber-Artikel.

Seit einiger Zeit schon profitieren o2-User per National Roaming auch vom E-Plus-Netz. Wenn das o2-Netz nämlich kein LTE und auch kein UMTS in Deiner Region bietet, wirst Du automatisch ins UMTS-Netz von E-Plus umgeschaltet. Alles Wichtige zum National Roaming haben wir in einem anderen Artikel zusammengetragen.

Besonders praktisch: Beide Tarife sind mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Monats kündbar.

Für nur je 2,95 € mtl. + einmalig 4,95 € kannst Du bis zu zwei Multicards bestellen. Damit kannst Du den Tarif mit der gleichen Rufnummer auf bis zu drei Endgeräten (z.B. auch mit Deinem Tablet) verwenden.

Du erhältst hier 10 € Wechsel-Bonus, wenn Du Deine alte Rufnummer mit nimmst. Wichtig: Den Bonus bekommst Du nicht, wenn Du innerhalb der Drillisch-Tarife wechselst.

Bei McSIM ist mittlerweile der regulierte EU-Roamingtarif vorausgewählt. Auf Wunsch kannst Du nach der Bestellung jedoch auch ein alternatives Europa-Paket in der Servicewelt für mtl. 4,99 € hinzubuchen. Das hat gegenüber dem gesetzlich regulierten EU-Roaming einige Vorteile (z.B. ist die Schweiz inkl.) und einige Nachteile (das EU-Roaming Datenvolumen ist begrenzt).

Weitere Infos findest Du im Artikel zum kostenlosen EU-Roaming.

Wichtig: Datenautomatik

Bei diesen Tarifen wird automatisch eine Datenautomatik mitgebucht. Wenn Dein Inklusivvolumen aufgebraucht ist, werden Dir bis zu 3 x weitere 200 MB für je 2 € dazugebucht. Du wirst per SMS benachrichtigt.

Diese Datenautomatik ist ab sofort abwählbar. Deaktivieren lässt sie sich an der McSIM-Hotline ( 06181 7074 060 ) oder im Kundenportal.

Fazit und Alternativen

Wer eher selten surft und auch keine Allnet- oder SMS-Flat benötigt, sollte hier definitiv zuschlagen – die McSIM LTE Mini Tarife gehören zu den günstigsten LTE-Tarifen. Wenn Du mehr Inklusiv-Leistungen brauchst, solltest Du Dir folgende Deals ansehen:

maXXim LTE Allnet-Flats

Falls Du eine Allnet-Flat und eine SMS-Flat brauchen kannst, dann schau Dir doch mal die maXXim LTE Allnet-Flats an. Diese sind ebenfalls monatlich kündbar und starten bei nur 6,49 € im Monat für 1 GB LTE, einer Allnet-Flat und einer SMS-Flat.

winSIM LTE Mini

Du bevorzugst monatliche Inklusiveinheiten, benötigst aber mehr als 50 bzw. 100 Stück? Dann schau Dir mal die winSIM LTE Mini Tarife an: Die wahlweise monatlich kündbaren Tarife kommen mit bis zu 600 Frei-Einheiten und starten preislich schon bei 6,99 € im Monat.

Kommentare (2)

Stabil 30.08.2017, 11:50

Datenautomatik ist für die Katz. So einen Betrug muss man boykottieren, nicht noch hochpreißen.

Kommentar verfassen

Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht