Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

OnePlus 6 mit Vertrag günstig kaufen: Preis, Specs & Test – Kamera, Display-Notch & mehr

Mit dem ersten Modell erschütterte OnePlus den Smartphone-Markt und hat sich seitdem zu einer festen Größe im Flaggschiff-Bereich hochgearbeitet. Zügige Updates, preiswerte Oberklasse-Technik und innovative Ansätze haben die Fan-Basis erheblich erweitert. Diese Tradition soll das OnePlus 6 des chinesischen Herstellers fortsetzen, welches den Trend des Display-Notches aufgreift und noch einiges mehr. Was genau, dass kannst Du hier bei uns nachlesen! Wir liefern Dir auf dieser Seite alle Infos zu Preis, Specs und Test des OnePlus 6. Außerdem verraten wir Dir, wo Du das OnePlus 6 günstig mit Vertrag kaufen kannst!

OnePlus 6 HandsOn

 

Preise: OnePlus mit Vertrag günstig kaufen

OnePlus 6 + Vodafone Smart L Plus für eff. 16,20 € mtl.
Allnet
Flat
SMS
Flat
5 - 10 GB
Grundgebühr: 36,99 €
Zuzahlung: 4,95 - 99,00 €

Wann wird das OnePlus 6 vorgestellt?

Offiziell vorgestellt wurde das OnePlus 6 am 16.05.2018 in London.

Wie ist der Preis für das OnePlus 6?

OnePlus ist bekannt dafür, Top-Technik zu bezahlbaren Preisen anzubieten. Los geht es bei 519 € für das Modell mit 6GB RAM+64GB internen Speicher. Für 8GB+128GB interner Speicher werden 569 € fällig, während das Top-Modell mit 8GB+256GB internen Speicher für 619 € zu haben ist.
Hinweis: Es handelt sich bei den genannten Preisen um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers!

Wann ist der Marktstart für das OnePlus 6?

Erhältlich ist das Android-Smartphone seit dem 22.06.2018 bei OnePlus im Online-Shop sowie ausgewählten Partnern ohne Vertrag.

OnePlus 6 im Test und beste Deals

Technische Daten des OnePlus 6

Displaydiagonale6,28 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.AMOLED
Displ.-Auflösung Breite1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe2280 Pixel
Display-Helligkeit max.Die max. Display-Helligkeit ist wichtig bei Benutzung des Handys in sehr heller Umgebung. 400 cd/m² sollte in den meisten Fällen reichen, aber je größer der Wert desto besser.460 cd/m²
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Snapdragon 845
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,8 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Adreno 630
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,71 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 6 / 8 / 8 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.64 / 128 / 256 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.2 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.16 / 20 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/1,7 / f/1,7
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.16,1 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2
Akku-Kapazität3300 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.2.0
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 16
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5.0
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht162 gr
Höhe155,7 mm
Breite75,4 mm
Dicke7,75 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
BetriebssystemAndroid 8.1 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.OxygenOS
FarbenSchwarz / Weiß
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
UVP519 / 569 / 619 €
SAR-WertDer SAR-Wert gibt es Maß für die vom Handy emittierte und vom Körper absorbierte Strahlung an.1,33 W/kg
aufklappen ▼

Erste Einschätzung, Meinung & Test zum OnePlus 6

Mit dem OnePlus One haben die aktuellen Modelle nicht mehr viel gemeinsam, was zumindest auf den Preis bezogen gilt. Dennoch könnte das OnePlus 6 einmal mehr die Konkurrenz nervös werden lassen, da es topaktuelle Highend-Technik zu bezahlbaren Preisen gibt. Streitpunkt ist jedoch der Notch im Display, wofür OnePlus eine Option zum optischen Verstecken in der Firmware eingebaut hat. Über die Frontkamera wird zudem die Gesichtserkennung verfeinert, womit sich das Smartphone ohne PIN oder Fingerabdruck entsperren lässt. Schon das OnePlus 5T zeigte eindrucksvoll, wie schnell und einigermaßen zuverlässig dies funktionieren kann.

Am sogenannten Alert-Slider hält OnePlus fest und hat ihn lediglich auf die andere Gehäuseseite verlegt. Weniger glücklich erscheint die Verwendung von Glas für die Rückseite, auch wenn Wireless Qi zum drahtlosen Aufladen trotzdem nicht unterstützt wird. Dafür sieht die mehrfach beschichtete Glasrückseite gerade beim Modell in der Farbe Mirror Black und Silk White grandios aus, wenn der Lichtschein ein S formt.

Das neue Flaggschiff hatten wir bereits in den Händen! Mehr dazu im Test des OnePlus 6.

Welche Farben hat das OnePlus 6?

OnePlus hat sich für das OnePlus zu den Farben Midnight Black, Mirror Black und Silk White entschieden. Je nach Farbe ist die Speicherausstattung. So gibt es das OnePlus 6 in Silk White ausschließlich mit 8GB RAM+128GB internen Speicher. Mirror Black ist mit 6GB+64GB Speicher sowie 8GB RAM+128GB Speicher zu haben, während Midnight Black nur mit 8GB RAM+128GB Speicher sowie 8GB RAM+256GB Speicher zu haben ist.

OnePlus 6 Farben

Die für den chinesischen Markt exklusiv entwickelte Marvel Avengers Limited Edition ist mit einer Kevlar-strukturierten Rückseite versehen. Hinzu kommen goldende Akzente bei den Hardware-Tasten, dem OnePlus-Logo sowie einem Avengers-Logo. Zusätzlich gibt es eine Schutzhülle mit dem Konterfei von Iron Man sowie einer im Avengers-Stil gestalteten Verpackung.