Samsung Galaxy S7 für 4,95 € + VfL Bochum Tarif für eff. 7,77 € mtl. (Allnet-Flat, 5 GB Internet, LTE für 5 € mtl., Vodafone-Netz)

UPDATE vom 02.01.2019: Die Zuzahlung wurde angehoben. UPDATE vom 26.09.2018: Sparhandy bietet einen alten Bekannten zum otelo VfL Bochum an: Das Samsung Galaxy S7 gibt es hier für 4,95 € zum Tarif - unschlagbar günstig! Das Galaxy S7 ist immer noch für alltägliche Anwendungen bestens gerüstet. Bei dem otelo-Tarif hat sich einiges getan: Das Datenvolumen wurde auf 5 GB erhöht und für 5 € mtl. mehr kannst Du nun LTE zubuchen - und die Option flexibel mtl. wieder kündigen.

Die Aktion kann jederzeit enden.Samsung Galaxy S7 + otelo VfL Bochum
Originalartikel vom 11.11.2016 – überarbeitet am 26.09.2018:

Genau wie die anderen Fan-Tarife ist auch der VfL Bochum Tarif im Prinzip eine otelo Allnet-Flat und nutzt somit das Vodafone-Netz. Aktionsbedingt gibt es zur Zeit 5 GB statt 1 GB Highspeed-Datenvolumen.

Die Grundgebühr beträgt hier nur 18,48 € im Monat (erstmalige Erwähnung des Vereins in 1848 im „Märkischen Sprecher – Kreisblatt für den Kreis Bochum“). Effektiv zahlst Du für den Tarif nach Verrechnung des S7 noch effektiv 7,77 € im Monat.

VfL Bochum Tarif (otelo)

  • Allnet-Flat in alle dt. Handynetze und ins dt. Festnetz
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Internetflat (3 GB 5 GB mit bis zu 21,6 MBit/s, danach 64 KBit/s)
  • Rufnummernmitnahme: ja, außer Du hast einen alten otelo-Vertrag!
  • keine Datenautomatik
  • EU-Roaming
  • Vodafone-Netz
  • Kündigungsfrist: 3 Monate, sonst automatische Verlängerung um 1 Jahr
  • ====================================================================
  • Grundgebühr: 18,48 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 18,48 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 €

Für 5 € mehr im Monat kannst Du hier LTE zubuchen, siehe otelo Highspeed-Option.

Der Deal im Überblick

Die Rechnung mit dem Samsung Galaxy S7 + VfL Bochum Tarif

  • 24 x 18,48 € Grundgebühr
  • + 39,99 € Anschlussgebühr
  • + 0 € Versandkosten
  • + 4,95 € für das Samsung Galaxy S7
  • ==========================================================
  • = 488,46 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 302 € günstigster Preis des Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich
  • ==========================================================
  • = 24 x 7,77 € effektive Grundgebühr für den Vfl Bochum Tarif

Auch hier gilt: Du solltest den Handyvertrag spätestens drei Monate vor Ablauf der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit kündigen. Andernfalls würde sich der Vertrag um ein Jahr verlängern.

Fazit zum Samsung Galaxy S7 + otelo VfL Bochum Tarif

Das Samsung Galaxy S7 ist für die meisten Nutzer immer noch mit einer mehr als ausreichenden Hardware ausgestattet. Dank der kompakten Bauform und einem 5-Zoll-Display passt es in jede Hosentasche, was Fans kleiner Android-Smartphones zu schätzen wissen dürften. Der otelo-Tarif dazu ist in seinem Preis-Leistungs-Verhältnis gewohnt unschlagbar, denn so viel Datenvolumen im Vodafone-Netz bekommst Du zu diesem Preis nirgendwo anders.

Alternativen mit anderen Samsung-Modellen

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Frage als Kommentar stellen

Kommentare (53)

Marc 08.05.2017, 19:18

Auf der Check24-Seite steht:
"Der Tarif hat ein Branding des VfL Bochum. Als Providername wird auf Ihrem Display "VfL Bochum" stehen."
kann mir einer evtl. sagen, was darunter zu verstehen ist? Gibt es irgendwie eine "Einschränkung" für nicht-Fußballfans?

    Handyhase Max 09.05.2017, 10:28

    Es geht hier nur um das Branding des Tarifs nicht des Handys. Bei Android steht auf dem Entsperrbildschirm oben klein der Name des Netzbetreibers, also z.B. "Telekom", "klarmobil" oder "o2" etc. Hier steht halt "VfL Bochum". Mehr nicht. Ich denke das ist selbst für absolute nicht-Fußballfans verkraftbar. 😉

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht