Handyhase
Handyhase.de
Folge dem Hasen!
WhatsApp
Newsletter
Facebook
Twitter
Instagram

Die richtige Balance zu finden ist eine schwierige Sache, wie der Samsung Galaxy S10 Akku Test zeigt. Einerseits muss das Smartphone leistungsstark sein, aber auf der anderen Seite auch möglichst lange mit einer Akkuladung durchhalten. Wir haben uns die Ausdauer von Samsungs neuem Flaggschiff-Smartphone etwas näher angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Akku Test

Das Galaxy S10 hat eine eher durchschnittliche Ausdauer (Foto: handyhase.de)

Samsung Galaxy S10 im Akku-Test: Lang, aber lang genug?

Der im Samsung Galaxy S10 fest verbaute Akku fasst 3.400 mAh an elektrischer Energie. Auf bahnbrechend neue Technologien, wie beispielsweise auf ein Graphit-Basis realisiertes Akkussystem, verzichtet Samsung. Daher ist das Flaggschiff-Modell kein Ausdauerläufer ist. Dennoch schlägt es sich im Alltag nicht schlecht und wieso das so ist, erfährst Du im Akku-Test zum Samsung Galaxy S10!

Vielen Dank an o2 für die Testgeräte!

Standardeinstellungen sind okay

Ab Werk wird das Samsung Galaxy S10, wie auch das S10 Plus und S10e, mit einer moderaten Voreinstellung ausgeliefert. Diese soll eine gute Balance zwischen Leistung und Energiesparoptionen bieten. Vor allem eine Begrenzung von Apps im Hintergrund/Leerlauf, und nicht zuletzt der Auflösung des Displays, spielen hierbei eine Rolle. Insgesamt betrachtet können diese so bleiben wie sie sind: Für die Nutzung von früh morgens bis nach Feierabend reicht das Setting aus.

Nutzungszeit des Akkus beim Galaxy S10

Nur um einen Vergleich herstellen zu können: Die aktive Nutzungszeit mit eingeschaltetem Display ist auf den Tag hochgerechnet etwa 4 bis 4,5 Stunden und damit nicht gerade berauschend. Grund dafür sind das ständige Ein- und Ausschalten des Displays sowie das Aufwecken weiterer Hardware-Komponenten aus dem Tiefschlaf. Bei aktiver Dauernutzung des Galaxy S10 sind jedoch auch mal Werte von bis zu 7 Stunden möglich, vornehmlich bei Spielen und dem Streamen von Filmen und Serien. Kurzum, das Verhalten ist teils sehr ambivalent, was von ernüchternd bis ziemlich gut für diese Größe reicht!

Samsung Galaxy S10 Akku Test

Einige Dinge lassen sich anpassen (Foto: handyhase.de)

Unser tägliches Nutzungsszenario mit dem Galaxy S10

Diese Dinge haben wir während des Samsung Galaxy S10 Akku Test tatsächlich genutzt:

  • Smartwatch zum Fitnesstracking und für Benachrichtigungen über Bluetooth verbunden
  • 2 bis 3 Stunden Musikstreaming über Bluetooth-Headset
  • Etwa 1 bis 1,5 Stunden Nachrichten lesen in der S-Bahn
  • Drei Mail-Konten im Pushbetrieb
  • 5 Messenger aktiv genutzt mit Fotos senden/empfangen (WhatsApp, Facebook Messenger Lite, Skype, Telegram X, Threema)
  • Mehrere Fotos geknipst
  • Etwa 10 bis 15 Minuten am Tag telefoniert

Am Ende des Tages hieß es vom Energiestatus des Galaxy S10 öfter, dass beim Erreichen der eigene vier Wände noch etwa 20 Prozent Energie im Akku verblieben sind. Es kann besser sein, hätte aber auch schlechter ausfallen können. Nur selten ist es realistisch gewesen, dass der Samsung Galaxy S10 Akku im Test über eineinhalb Tage durchgehalten hat, ohne eine erneute Akkuladung. Vorausgesetzt die Standardeinstellungen bleiben unverändert.

Samsung Galaxy S10 Akku Test

Mittels Stromsparprofilen lässt sich der Akkuverbrauch steuern (Foto: handyhase.de)

Optimierung mit Displayauflösung & Mehr

Die Standardeinstellung für das Display des Galaxy S10 mit FullHD+ (1080 x 2280 Pixel) ist mehr als ausreichend, um ein scharfes Bild und Ausdauer zu vereinen. Das Umstellen auf WQHD+ (1440 x 3040 Pixel) verbraucht merklich mehr Energie, vor allem wenn das Samsung Galaxy S10 aktiv genutzt wird. Dies macht jedoch nur bei der Wiedergabe von Medien wirklich Sinn, weshalb diese Verbesserung zu vernachlässigen ist.

Energiespar-Optionen beim Galaxy S10

Etwas mehr Ausdauer lässt sich beim Akku des samsung Galaxy S10 im Test tatsächlich dadurch herausholen, wenn unter Einstellungen -> Gerätewartung -> Akku -> Einstellungen die Optionen für ‚Adapter Akku‘ und ‚Einstellungen optimieren‘ aktiviert werden. Jedoch zeigen sich die Auswirkungen erst nach einiger Zeit, da die Software erst das persönliche Nutzungsverhalten lernen muss. Daher ist hier wirklich Geduld angebracht.

Samsung Galaxy S10 Akku Test

Nur der mittlere Energiesparmodus lässt sich anpassen (Foto: handyhase.de)

App Standby für längere Akkulaufzeit nutzen

Sollten beim Galaxy S10 irgendwelche Apps Amok im Hintergrund laufen und den Akku ruckzuck leer saugen, lassen sich diese in den sogenannten App Standby versetzen. Kurzum, besagte Apps in der Liste werden im Leerlauf einfach vom System gekillt. Bei manchen Apps, wie Messenger oder Homescreen Replacements (Nova Launcher, Apex Launcher, usw.), ist dies allerdings nicht zu empfehlen.

Allgemein ist die Software so eingestellt, dass längerfristig nicht genutzte Apps automatisch in diesen App Standby versetzt werden. Die Zeitdauer lässt sich dabei zwischen 1 Tag bis hin zu einer ganzen Woche anpassen.

Schnelles Aufladen & Reverse Wireless Charging

Im Samsung Galaxy S10 Akku Test hat sich das Smartphone zudem als vielseitig beim Aufladen gezeigt. ‚Adaptive Fast Charging‘ wird ebenso unterstützt, wie das schnelle Aufladen per Wireless Qi Charging. Letzteres braucht etwas mehr als zwei Stunden, bis der Akku wieder voll ist, sofern die Ladestation auch entsprechend stark ist. Mit einem USB-Kabel geht die Sache natürlich schneller über die Bühne.

Was es mit Samsung Wireless PowerShare auf sich hat, haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst. Nur so viel: Gerade bei einer Smartwatch oder den neuen Samsung Galaxy Buds erweißt sich das Feature als sehr nützlich.

Samsung Galaxy S10 Akku Test

Schnelles Aufladen des Akkus beherrscht das Samsung Galaxy S10 natürlich auch (Foto: handyhase.de)



  • Display: 6,1 " / 15,5 cm Dynamic AMOLED (1440 x 3040 Pixel)
  • CPU: Exynos 9820 (2,8 GHz), GPU: Mali-G76 MP12 (0,7 GHz)
  • RAM: 8 GB, Speicher: 128 / 512 GB (erweiterbar)
  • Triple-Kamera: 16 MP, Selfie-Kamera: 10 MP
  • Dual-SIM, IP68, Fingerabdrucksensor im Display » mehr techn. Daten
Das Samsung Galaxy S10 ist ein echtes Highend-Smartphone mit schickem Design, Triple-Kamera, tollem Display, aber hohem Preis!“ - Redakteurin Marleen

Fazit zum Samsung Galaxy S10 Akku Test: Gut, aber nicht überragend

Sicherlich hätte Samsung einen größeren Akku im Samsung Galaxy S10 verbauen können, jedoch wäre das Smartphone dann größer oder deutlich dicker geworden. Unterm Strich bietet das Smartphone eine durchschnittliche Laufzeit, den Tag bis Abends übersteht es bei moderater Nutzung ganz passabel. Wenn Samsung noch ein wenig mehr seine Software auf die verbaute Hardware optimiert, könnte durchaus noch eine Steigerung der Ausdauer drin sein. Eventuell wird Samsung dies ja durch ein weiteres Software-Update lösen.