Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag günstig kaufen: Preis, Specs, Verfügbarkeit & Test des neuen Highend-Handys mit Dual-Kamera

Nachdem die beiden XZ2-Modelle Ende Februar vorgestellt wurden, hat Sony mit dem Sony Xperia XZ2 Premium das dritte Modell vorgestellt. Dieses bietet nicht nur erstmals eine Dual-Kamera in einem Sony-Smartphone, sondern wie dessen Vorgänger-Modelle ein 4K-HDR-Display. An Leistung mangelt es dem Gerät dank 6GB RAM und Snapdragon 845 keinesfalls. Bei uns erfährst Du alles Wichtige zu dem Gerät mit berechtigtem Anspruch auf den Thron der Medien-orientierten Smartphones. Zudem erfährst Du bei uns am schnellsten, wo es das Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag geben wird!

Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag

Technische Daten: Diese Specs hat das Sony Xperia XZ2 Premium

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845
  • Arbeitsspeicher: 6GB RAM
  • Display: 5,8 Zoll UHD-Display (16:9-Format), Auflösung: 2160 x 3840 Pixel, 424 ppi
  • Betriebssystem: Android 8.0 alias Oreo mit Sony UX
  • Kamera: Motion Eye Dual-Kamera mit 19+12 Megapixel (Farbe+Monochrom)
  • Frontkamera: 13 Megapixel
  • Interner Speicher: 64GB, microSD-Slot (bis 400 GB)
  • Akku: 3540 mAh mit Qi-Ladefunktion
  • Mobilfunk: LTE mit bis zu 1,2 GBit/s im Downstream (LTE Cat. 18)
  • WLAN: WLAN-n & -ac (MU-MIMO, 2,4 und 5 GHz, Dualband)
  • Besonderheiten: USB-3.1-Type-C, Fingerabdruckscanner, IP65 / IP68 (wassergeschützt), Dynamic Vibration, 3D-Aufnahmen, Gesichtserkennung, Dual-SIM
  • Lautsprecher: Stereo mit S-Force Front Surround

Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag

Erste Einschätzung zum Sony Xperia XZ2 Premium

Das Xperia XZ2 Premium komplettiert die Ende Februar 2018 vorgestellten Modelle Sony Xperia XZ2 und Sony Xperia XZ2 Compact nach oben hin. Technisch hebt sich das neue Modell in erster Linie nur bei Display, Kamera, RAM und Akkukapazität ab. Beibehalten hat Sony die neue Optik der Geräte, welche das OmniBalance-Design beerbt.

Kamera auf DSLR-Niveau

Erstmals verbaut Sony in seiner Flaggschiff-Reihe eine Dual-Kamera, dessen zweiter 12 Megapixel auflösender Sensor für Monochrom-Aufnahmen zuständig ist. Auf die sonst so übliche Weitwinkellinse verzichtet der Hersteller und folgt damit nicht dem Trend zur Bokeh-Optimierung der Hauptkamera. Der japanische Konzern verspricht sich erheblich bessere Kontraste, was zu besser belichteten Fotos und damit einer detailreicheren Darstellung bei gleichzeitig gesenktem Bildrauschen führen soll. Spannend wird es sein, wie sich zudem die Kombination aus Fünf-Achsen-Bildstabilisator und Dreifach-Fokussierung auf das Kamera-Erlebnis auswirkt. Mit Hilfe des neuen AUBE-Fusion-Bildprozessors soll zudem eine Lichtempfindlichkeit von bis zu 51.200 ISO für Fotos und 12.800 ISO für Videos erreicht werden. Das die Kamera 4K-Videos aufnimmt versteht sich fast von selbst. Ein weiterer Punkt ist die Aufnahme von Videos in Super-SlowMotion mit bis zu 960 Frames pro Sekunde in FullHD-Qualität.

Auf dem MWC 2018 Ende Februar zeigte Sony erste Prototypen der Dual-Kamera und diese konnten vor Ort tatsächlich überzeugen. Nicht nur war das Bildrauschen erheblich niedriger, sondern hellte auch dunkle Szenen auch ohne größere Qualitätsverluste sichtbar auf. Insofern dürfte die Fotoqualität mit dem Sony Xperia XZ2 Premium deutlich besser werden.

Sony Xperia XZ2 Premium

Medien im besten Licht

Mit den Premium-Modellen hat Sony schon immer den Fokus auf die Medienwiedergabe gelegt und das merkt man schon beim Display. Kein anderer Hersteller hat bisher so konsequent auf Panels mit nativer 4K-Auflösung von 2160 mal 3840 Pixel gesetzt, einschließlich HDR-Unterstützung für dynamische Bildkontraste. Diese Stärke behält Sony bei und kombiniert sie mit der Bravia-Bildengine, um die Farbdarstellung dynamisch und auf die jeweilige Anwendung zu optimieren. Die vielleicht größte Überraschung ist dabei der Verzicht auf das trendige 18:9-Seitenformat für das Display. Stattdessen besinnt sich Sony auf das klassische 16:9-Seitenformat – ohne Notch.

Die native Auflösung kommt jedoch nur bei den Sony-eigenen Medien-Apps zum Einsatz, sprich im Bildbetrachter und Videoplayer. Standardmäßig werden Inhalte in FullHD gerendert, um Energie, Leistung und Ressourcen zu sparen. Dafür ist das Erlebnis beim Betrachten von Fotos und Videos umso beeindruckender.

Erstes Fazit zum Sony Xperia XZ2 Premium

Das Smartphone selbst ist technisch durchaus interessant, vor allem mit dem 4K-Display und den Ansätzen der Dual-Kamera. Auch der Preis geht für das Gesamtpaket völlig in Ordnung, schaut man sich die vergleichbare Konkurrenz an. Was Sony allerdings einmal mehr zum Verhängnis wird ist die lange Wartezeit zwischen Vorstellung und tatsächlicher Verfügbarkeit. Ein flottes System und eine womöglich deutlich aufgewertete Kamera-Erfahrung alleine wird diesen Nachteil nicht aufwiegen können. Vor allem, wenn schon Anfang September mit dem Sony Xperia XZ3 die Nachfolge-Generation erwartet wird.

Wann wird das Sony Xperia XZ2 Premium vorgestellt?

Am 16.04.208 hat Sony das Android-Smartphone offiziell vorgestellt.

Wie ist der Preis für das Sony Xperia XZ2 Premium?

Wie erwartet wird das neue Premium-Smartphone mit 4K-Display kein Schnäppchen sein. Offiziell verlangt Sony ganze 899 € für das nunmehr dritte Modell der XZ2-Serie.

Wann ist der Marktstart für das Sony Xperia XZ2 Premium?

Üblicherweise dauert es bei Sony länger, bis nach der Ankündigung die neuen Modelle von Sony verfügbar sind und das Sony Xperia XZ2 Premium macht da keine Ausnahme. Ende August soll der Verkauf beginnen und damit wie erwartet etliche Monate nach der offiziellen Vorstellung.

Welche Farben hat das Sony Xperia XZ2 Premium?

Das neue Spitzenmodell wird es in den Farben Chrome Black und Chrome Silver geben. Weitere Farben wie bei den „einfachen“ XZ2-Modellen wird es voraussichtlich nicht geben.

Sony Xperia XZ2 Premium

Preise: Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag günstig kaufen

Allnet
Flat
SMS
Flat
6 GB
Grundgebühr: 29,99 €
Zuzahlung: 89,00 €

Noch gibt es keine Angebote rund um das Sony Xperia XZ2 Premium. Sobald sich daran was ändert, wirst Du es bei uns erfahren.