Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag günstig kaufen: Preis, Specs, Verfügbarkeit & Test des neuen Highend-Handys mit Dual-Kamera

Das Sony Xperia XZ2 Premium bietet nicht nur erstmals eine Dual-Kamera in einem Sony-Smartphone, sondern wie dessen Vorgänger-Modelle ein 4K-HDR-Display. An Leistung mangelt es dem Gerät dank 6GB RAM und Snapdragon 845 keinesfalls. Bei uns erfährst Du alles Wichtige zu dem Gerät mit berechtigtem Anspruch auf den Thron der Medien-orientierten Smartphones. Zudem erfährst Du bei uns am schnellsten, wo es das Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag geben wird!

Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag

Technische Daten des Sony Xperia XZ2 Premium

Displaydiagonale5,8 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.IPS-LCD
Displ.-Auflösung Breite2160 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe3840 Pixel
Display-Helligkeit max.Die max. Display-Helligkeit ist wichtig bei Benutzung des Handys in sehr heller Umgebung. 400 cd/m² sollte in den meisten Fällen reichen, aber je größer der Wert desto besser.900 cd/m²
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Snapdragon 845
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,6 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 6 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.64 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
microSD bis max.Der microSD-Slot eines Handys unterstützt microSD-Karten bis zu einer gewissen max. Speichergröße.400 GB
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.2 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.19 / 12 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/1,8 / f/1,6
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.13 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,0
Akku-Kapazität3540 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.3.1
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 16
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5.0
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht236 gr
Höhe158 mm
Breite80 mm
Dicke11,9 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
IP68
BetriebssystemAndroid 8.2 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.Xperia UI
FarbenSchwarz / Silber
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
Besonderheiten3D-Creator, PS4 Remote Play, DSEE HX, ClearAudio+
aufklappen ▼

Sony Xperia XZ2 Premium mit Vertrag

Erste Einschätzung zum Sony Xperia XZ2 Premium

Das Xperia XZ2 Premium komplettiert die Ende Februar 2018 vorgestellten Modelle Sony Xperia XZ2 und Sony Xperia XZ2 Compact nach oben hin. Technisch hebt sich das neue Modell in erster Linie nur bei Display, Kamera, RAM und Akkukapazität ab. Beibehalten hat Sony die neue Optik der Geräte, welche das OmniBalance-Design beerbt.

Kamera auf DSLR-Niveau

Erstmals verbaut Sony in seiner Flaggschiff-Reihe eine Dual-Kamera, dessen zweiter 12 Megapixel auflösender Sensor für Monochrom-Aufnahmen zuständig ist. Auf die sonst so übliche Weitwinkellinse verzichtet der Hersteller und folgt damit nicht dem Trend zur Bokeh-Optimierung der Hauptkamera. Der japanische Konzern verspricht sich erheblich bessere Kontraste, was zu besser belichteten Fotos und damit einer detailreicheren Darstellung bei gleichzeitig gesenktem Bildrauschen führen soll. Spannend wird es sein, wie sich zudem die Kombination aus Fünf-Achsen-Bildstabilisator und Dreifach-Fokussierung auf das Kamera-Erlebnis auswirkt. Mit Hilfe des neuen AUBE-Fusion-Bildprozessors soll zudem eine Lichtempfindlichkeit von bis zu 51.200 ISO für Fotos und 12.800 ISO für Videos erreicht werden. Das die Kamera 4K-Videos aufnimmt versteht sich fast von selbst. Ein weiterer Punkt ist die Aufnahme von Videos in Super-SlowMotion mit bis zu 960 Frames pro Sekunde in FullHD-Qualität.

Auf dem MWC 2018 Ende Februar zeigte Sony erste Prototypen der Dual-Kamera und diese konnten vor Ort tatsächlich überzeugen. Nicht nur war das Bildrauschen erheblich niedriger, sondern hellte auch dunkle Szenen auch ohne größere Qualitätsverluste sichtbar auf. Insofern dürfte die Fotoqualität mit dem Sony Xperia XZ2 Premium deutlich besser werden.

Sony Xperia XZ2 Premium

Medien im besten Licht

Mit den Premium-Modellen hat Sony schon immer den Fokus auf die Medienwiedergabe gelegt und das merkt man schon beim Display. Kein anderer Hersteller hat bisher so konsequent auf Panels mit nativer 4K-Auflösung von 2160 mal 3840 Pixel gesetzt, einschließlich HDR-Unterstützung für dynamische Bildkontraste. Diese Stärke behält Sony bei und kombiniert sie mit der Bravia-Bildengine, um die Farbdarstellung dynamisch und auf die jeweilige Anwendung zu optimieren. Die vielleicht größte Überraschung ist dabei der Verzicht auf das trendige 18:9-Seitenformat für das Display. Stattdessen besinnt sich Sony auf das klassische 16:9-Seitenformat – ohne Notch.

Die native Auflösung kommt jedoch nur bei den Sony-eigenen Medien-Apps zum Einsatz, sprich im Bildbetrachter und Videoplayer. Standardmäßig werden Inhalte in FullHD gerendert, um Energie, Leistung und Ressourcen zu sparen. Dafür ist das Erlebnis beim Betrachten von Fotos und Videos umso beeindruckender.

Erstes Fazit zum Sony Xperia XZ2 Premium

Das Smartphone selbst ist technisch durchaus interessant, vor allem mit dem 4K-Display und den Ansätzen der Dual-Kamera. Auch der Preis geht für das Gesamtpaket völlig in Ordnung, schaut man sich die vergleichbare Konkurrenz an. Was Sony allerdings einmal mehr zum Verhängnis wird ist die lange Wartezeit zwischen Vorstellung und tatsächlicher Verfügbarkeit. Ein flottes System und eine womöglich deutlich aufgewertete Kamera-Erfahrung alleine wird diesen Nachteil nicht aufwiegen können. Vor allem, wenn schon Anfang September mit dem Sony Xperia XZ3 die Nachfolge-Generation erwartet wird.

Sony Xperia XZ2 Premium

Wann wird das Sony Xperia XZ2 Premium vorgestellt?

Am 16.04.2018 hat Sony das Android-Smartphone offiziell vorgestellt.

Wie ist der Preis für das Sony Xperia XZ2 Premium?

Wie erwartet wird das neue Premium-Smartphone mit 4K-Display kein Schnäppchen sein. Offiziell verlangt Sony ganze 899 € für das nunmehr dritte Modell der XZ2-Serie.

Wann ist der Marktstart für das Sony Xperia XZ2 Premium?

Üblicherweise dauert es bei Sony länger, bis nach der Ankündigung die neuen Modelle von Sony verfügbar sind und das Sony Xperia XZ2 Premium macht da keine Ausnahme. Ende August soll der Verkauf beginnen und damit wie erwartet etliche Monate nach der offiziellen Vorstellung.

Welche Farben hat das Sony Xperia XZ2 Premium?

Das neue Spitzenmodell wird es in den Farben Chrome Black und Chrome Silver geben. Weitere Farben wie bei den „einfachen“ XZ2-Modellen wird es voraussichtlich nicht geben.

Auf unserer Herstellerseite erfährst Du alles Wichtige zu den Sony Xperia Smartphones!