Handyhase
Handyhase.de
Folge dem Hasen!
WhatsApp
Newsletter
Facebook
Twitter
Instagram

Telekom Speedbox: DSL-Alternative mit monatlich 100 GB LTE Datenvolumen – Konkurrenz für Vodafone GigaCube

Ab dem 12. Februar wird die Deutsche Telekom mit der Telekom Speedbox eine neue Alternative zum klassischen DSL-Anschluss anbieten. Damit dürfte das Angebot Vodafone GigaCube eine starke Konkurrenz erhalten. Der Internet-Zugang wird dabei über das Mobilfunknetz per LTE  realisiert, mit monatlich 100 GB LTE Datenvolumen. Für wen sich der Telekom Speedbox Tarif eignet und mehr Informationen, erhältst du in diesem Ratgeber!

Telekom Speedbox: DSL-Alternative mit moantlich 100 GB LTE Datenvolumen - Konkurrenz für Vodafone GigaCube

Die Telekom wird die Speedbox vermutlich zum MWC präsentieren (Bild: Telekom)

Telekom Speedbox: Die DSL-Alternative per LTE

Mit der Telekom Speedbox kannst Du an einem gewünschten Standort einen WLAN-Internet-Zugang erzeugen. Dabei nutzt die Speedbox das LTE-Netz über Mobilfunk mit bis zu 300 MBit/s im Downstream bzw. 50 MBit/s im Upstream. Es wird verschiedene Tarif-Versionen geben, die wir Dir hier vorstellen.

Welche Tarif-Varianten der MagentaMobil Speedbox gibt es?

Die Telekom MagentaMobil Speedbox wird mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit und als flexible Version zur Auswahl stehen. Die Flex-Variante ist aber interessanterweise nicht monatlich kündbar, wie der Name zunächst suggeriert (via stadt-bremerhaven.de) Hier ein Überblick zu den Konditionen:

  • Internet-Flatrate mit 100 GB LTE Datenvolumen
  • Downstream: bis zu 300 MBit/s
  • Upstream: bis zu 50 MBit/s
  • Technologie: Mobilfunknetz per LTE
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Datenpässe:
    • 15 GB für 14,95 €
    • 30 GB für 29,95 €
  • Telekom-Netz
  • Wichtig: Nicht mit MagentaEINS kombinierbar
  • Young-Versionen mit monatlich 10 € Rabatt
  • =====================================================================
  • Grundgebühr: 39,95 € pro Monat
  • Anschlussgebühr: einmalig 39,95 €
  • Internet-Flatrate mit 100 GB LTE Datenvolumen
  • Downstream: bis zu 300 MBit/s
  • Upstream: bis zu 50 MBit/s
  • Technologie: Mobilfunknetz per LTE
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Datenpässe:
    • 100 GB für 44,95 €
  • Telekom-Netz
  • Wichtig: Nicht mit MagentaEINS kombinierbar
  • Young-Versionen mit monatlich 10 € Rabatt
  • =====================================================================
  • Grundgebühr: 0 €
  • Speedbox für einmalig 99,95 € bestellen
  • Anschlussgebühr: einmalig 39,95 €
Hinweis
Für junge Leute unter 27 Jahre gewährt die Telekom bei diesen Tarifen einen monatlichen Rabatt von 10 € pro Monat.

Ab wann ist Telekom Speedbox verfügbar?

Die Telekom Speedbox ist ab dem 12.02.2019 verfügbar!

Für wen eignet sich der Telekom Speedbox Tarif?

Das neue Angebot eignet sich für alle, die einen längeren Aufenthalt in einer Ferienwohnung, einem Hotel oder ähnliches haben, aber nicht auf einen schnellen Internet-Zugang verzichten möchten. Natürlich kannst Du die Speedbox auch perfekt für Deine Zweitwohnung, eine Gartenlaube oder gar für den Business-Einsatz auf einer Baustelle verwenden!

Was ist die Telekom Speedbox eigentlich?

Die Telekom Speedbox ist ein Huawei-Router, über den sich per WLAN-Netz bis zu 64 Geräte einbuchen können. Die Akkulaufzeit soll den Herstellerangaben zufolge bis zu 4 Stunden betragen. Außerdem ist die im Tarif enthaltene SIM-Karte nur mit der Speedbox kompatibel und lässt sich in kein anderes Gerät einstecken. Mit dem sogenannten IMEI-Fencing will die Telekom verhindern, dass Du die SIM-Karte auch mit einem Smartphone oder Tablet verwenden kannst.

Erste Einschätzung zur Telekom Speedbox

Es wurde auch langsam Zeit, dass die Telekom ein Gegenstück zum Vodafone GigaCube auf den Markt bringt. Sicherlich sind die Preise auf dem ersten Blick recht hoch, doch wer wirklich unterwegs nicht auf einen schnellen Internetzugang verzichten möchte, ist mit dem mobilen LTE-Router gut beraten.

Was wir Dir an dieser Stelle raten: Prüfe unbedingt vor der Buchung, ob an Deinem gewünschten Einsatzort auch LTE der Telekom verfügbar ist. Ansonsten fallen die Übertragungsgeschwindigkeit und Latenzzeiten sehr viel geringer aus, wodurch Du deutlich langsamer surfst als Du eventuell benötigst!