Handyhase
Handyhase.de
RSS Facebook Delicious

Drillisch Datenautomatik kündigen – So geht’s!

Nachdem ich bereits ausführlich über die Datenautomatiken von E-Plus und o2 berichtet habe, stelle ich Dir hier kurz die Sachlage beim Discount-Anbieter Drillisch Telecom (DeutschlandSIM, PremiumSIM, Smartmobil, winSIM u.a.) vor. Bei der Datenautomatik wird die Internetflat Deines Handytarif nicht gedrosselt, sondern stattdessen automatisch durch zusätzliches Highspeed-Datenvolumen erweitert. Dabei können Kosten entstehen, die nicht selten über 10 € im Monat liegen.

Allerdings wird auch bei Drillisch Telecom den Kunden bei einigen Tarifen die Möglichkeit eingeräumt, die Datenautomatik abzuwählen. Dann wird die Internetflat wie gewohnt gedrosselt und sorgenfreies Surfen möglich. Bei welchen Tarif dies möglich ist, zeige ich Dir weiter unten.

In diesem Artikel erkläre ich Dir zudem, wie Du die Datenautomatik in dem Fall genau los wirst. Damit ist sichergestellt, dass Dir nicht unerwartet weitere Kosten beim Surfen entstehen.

Drillisch Datenautomatik

 

So funktioniert die Drillisch-Datenautomatik

Drillisch Telecom ist einer der größten Discount-Handyprovider in Deutschland (neben mobilcom-debitel). Einige der Marken von Drillisch – aber nicht alle – nutzen die Datenautomatik. Bei Smartmobil und einigen DeutschlandSIM- oder winSIM-Tarifen wird sie aber zum Beispiel standardmäßig für Neukunden aktiviert. In der Regel sind Tarife betroffen, die LTE beinhalten.

Durch die Datenautomatik wird die zur Verfügung stehende Geschwindigkeit des Internetzugangs nach Aufbrauchen des inklusiven Datenvolumens nicht auf GPRS-Niveau gesenkt. Sondern es wird bis zu dreimal neues Volumen zugebucht. Preislich liegt man hier in der Regel bei 2 € pro Erhöhung. Zwar wirst Du auf jede Neuaufbuchung per SMS hingewiesen, im Prinzip nutzt Du aber keine Flatrate mehr, sondern musst mit weiteren Kosten rechnen.

Das ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders. Eigentlich möchte man sich gerade bei Flatrates keine Sorgen um irgendwelche Limits oder zusätzliche Kosten machen. Gerade bei großen Datentarifen stößt man zwar selten an sein Volumenlimit, aber es ist immer besser, ganz sicher zu sein. Daher empfehle ich Dir, die Datenautomatik wenn möglich gleich zu Beginn der Vertragszeit zu kündigen. Leider geht das meistens nur etwas kundenunfreundlich über Hotlines. Ich liste Dir im Folgenden die Kontaktmöglichkeiten für die Drillisch-Marken auf.

 

Welche Tarife sind betroffen?

Inzwischen sind die meisten Tarife mit einer Datenautomatik ausgestattet. In einigen Fällen ist diese aber abwählbar. Ich liste Dir hier einige der beliebtesten Tarife auf.

 

1) Tarife mit Datenautomatik als festem Tarifbestandteil

Bei diesen Tarifen ist die Datenautomatik nicht abwählbar, sondern wird fest mitgebucht. Hier solltest Du genauer auf Deinen Verbrauch beim Surfen achten.

 

2) Tarife mit abwählbarer Datenautomatik

Diese Tarife haben eine Datenautomatik, die abgeschaltet werden kann. Wie das geht, erkläre ich Dir weiter unten.

 

Widerspruch einlegen

Falls sich die Datenautomatiken abschalten lassen, kannst Du die Mobilfunkbetreiber kontaktieren. Die Kontaktmöglichkeiten habe ich Dir hier aufgelistet:

  • DeutschlandSIM-Datenautomatik kündigen
    in der persönlichen Servicewelt oder telefonisch 06181 70 74 093
  • helloMobil-Datenautomatik kündigen
    in der persönlichen Servicewelt oder telefonisch 06181 70 74 025
  • McSIM-Datenautomatik kündigen
    über den Online-Support auf der Webseite oder über die Service-Hotline 06181 70 74 060
  • maXXim-Datenautomatik kündigen
    über das Kontaktformular auf der Webseite oder direkt über die Hotline 06181 70 74 020
  • PremiumSIM-Datenautomatik kündigen
    in der persönlichen Servicewelt oder telefonisch 06181 70 74 074
  • Smartmobil-Datenautomatik kündigen
    über das Kontaktformular oder die Hotline 06181 70 74 030
  • SimDiscount kündigen (für Allnetflats)
    über die Service-Welt oder die Hotline 06181 70 74 075
  • simply-Datenautomatik kündigen
    über die Servicewelt oder die Hotline 06181 70 74 010
  • winSIM Datenautomatik kündigen
    über das Online-Formular oder die Rufnummer 06181 70 74 094

Am einfachsten ist ein solcher Widerspruch durch einen Anruf bei der Hotline. Per E-Mail oder im Online-Kundenmenü lässt sich die Datenautomatik meistens nicht abbestellen. In jedem Fall solltest Du eine Bestätigungs-SMS oder -Mail anfordern.

Bisher keine Datenautomatik haben discoPLUS, discoSURF und discoTEL. Auch M2M-Mobil haben diesen Mechanismus noch nicht. Allerdings solltest Du aufpassen, falls sich etwas ändert. Ich werde das dann hier ergänzen.

 

Fazit

Ich rate Dir, die Datenautomatik wenn möglich unverzüglich nach Vertragsabschluss abzuwählen. Sie erhöht die Kosten des Tarifs unnötig, denn auch mit gedrosseltem Internet lassen sich Apps wie WhatsApp und E-Mail-Programme noch nutzen. Wer mehr Datenvolumen braucht, holt sich besser gleich einen Tarif mit größerer Datenflat.

 

Bookmark and Share