(Fast) Endlos surfen mit voller Kostenkontrolle

o2 my Prepaid Max: Prepaid-Tarif mit 999 GB LTE für Powersurfer

o2 baut sein Angebot an Prepaid-Tarifen kontinuierlich aus und zielt mit dem o2 my Prepaid Max ganz klar auf Powersurfer. Wir zeigen, was es bei dem neuen Angebot zu beachten gibt.

Zum Angebot

o2 my Prepaid Max mit 999 GB LTE ab 05. Oktober 2021 verfügbar

Bild: Telefónica o2

vom 05.10.2021: Ab sofort ist der o2 my Prepaid Max buchbar. Powersurfer kommen hier auf ihre volle Kosten!

o2 my Prepaid Max kommt: 999 GB statt Luftballons

Ab dem 05.10.2021 können alle Powersurfer bei o2 den neuen Tarif o2 my Prepaid Max buchen. Damit hast Du eine kurze Laufzeit und die volle Kostenkontrolle. Bei dem neuen Prepaid-Angebot handelt es sich um einen Tarif mit 69,99 € Grundgebühr je 4 Wochen Laufzeit. Das Besondere daran: Du bekommst fast ein ganzes Terabyte an Daten während der Laufzeit zur Verfügung gestellt, inklusive EU-Roaming. Die Allnet- sowie SMS-Flat sind da fast schon nur noch nette Zugaben.

An welche Nutzer richtet sich der neue 02-Tarif?

Folgerichtig hat der in München ansässige Netzbetreiber vor allem Powersurfer im Blick, die sich nicht an einen Laufzeitvertrag mit Postpaid-Modalität binden lassen wollen. Aber auch Nutzer, die sehr kurzfristig sehr viel Datenvolumen benötigen, zum Beispiel bei einem Umzug oder Reisende im EU-Ausland, stehen auf der Liste potenzieller Nutzer.

Gesurft wird mit bis zu 225 MBit/s im LTE-Netz von o2. 5G unterstützt der o2 my Prepaid Max nicht.

o2 my Prepaid Max auch in Smartphone-Bundles

Die notwendige Prepaid-SIM ist wahlweise über o2online.de oder im stationären Handel bei o2 Shops erhältlich. Der Tarif Prepaid Max selbst ist wie bereits erwähnt erst ab dem 05.10.2021 buchbar, sowohl online als auch in der Mein o2-App für Android oder iOS.

Im Zuge des neuen Tarifs, wird dieser auch im Bundle mit diversen Smartphones angeboten. Hier sind die geplanten Bundles mit der Zuzahlung des jeweiligen angebotenen Smartphones:

Profilbild von Stefan
Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.
Beteiligte Autoren: Marleen

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht