Effektiv gratis surfen & telefonieren

Kostenlose SIM-Karte: Alle Gratis-Tarife in den Netzen von Telekom, Vodafone & o2

Gratis-SIM-Karten sind heutzutage immer schwerer zu finden. Wir haben hier für Dich die derzeit verfügbaren Angebote zu Handytarifen in allen Netzen aufgelistet, bei denen Du die Handy-Karte kostenlos bekommst. Oftmals gibt es sogar Zusatzleistungen geschenkt!

Gratis-Tarife im Vergleich

SIM-Karte kostenlos in den Netzen von Telekom, Vodafone & o2

Gratis-SIMs: So findest Du sie!

Manchmal benötigst Du aus unterschiedlichen Gründen einfach nur eine funktionierende SIM-Karte für das Handy. Zum Beispiel kannst Du damit ein bestimmtes Handynetz testen, den Empfang an einem bestimmten Ort überprüfen, eine Rufnummernmitnahme über einen Umweg ausführen oder Du möchtest nur erreichbar sein. Auch für die Suche nach einem Tarif fürs Zweithandy möchtest Du vielleicht nicht zu viel Geld ausgeben. Für diese Zwecke sind gratis SIM-Karten eine gute Lösung.

In den meisten Fällen bekommst Du sogar noch einen Bonus auf der kostenlosen SIM-Karte mitgeliefert, z.B. ein Startguthaben oder Gratis-Datenvolumen zum Versurfen. So checkst Du etwa vor Abschluss eines „richtigen“ Handyvertrags die Abdeckung in Deiner Umgebung ab, ohne Dich gleich langfristig binden zu müssen.

  • Mit den Gratis-SIM-Karten bekommst Du zudem eine Möglichkeit, unter einer neuen Nummer erreichbar zu sein.
  • Beachte jedoch, dass Prepaid-SIM-Karten in regelmäßigen Abständen aufgeladen werden müssen, damit sie nicht deaktiviert werden.
  • Seit die Rufnummern-Portierung kostenlos ist, lohnt es sich immer, eine Rufnummer zu einem Neuvertrag mitzunehmen, wenn es dort einen Portierungsbonus gibt!

Kostenlose SIM-Karten im Telekom-Netz

Bei der Telekom selbst ist sogar die Prepaid-Karte (MagentaMobil) mit monatlichen Fixkosten verbunden. Jedoch finden sich zahlreiche Betreiber, die SIM-Karten im Telekom-Netz kostenlos anbieten. Und manchmal hat die Telekom sogar selbst ein richtig gutes Aktionsangebot im Köcher.

ja! mobil Prepaidkarte mit Wechselbonus und Startguthaben

Bei manchen Prepaid-Discountern fällt zwar ein Anschlusspreis an, jedoch erhältst Du ein Guthaben in gleicher Höhe, so dass der Einstieg effektiv kostenlos ist.

Falls Du Deine Handynummer mitnimmst, wird ja! mobil effektiv kostenlos. Denn die 9,95 € Einrichtungsgebühr werden durch 5 € Startguthaben plus Wechselbonus (normalerweise 10 €, aktuell bis 04.08.2024 sind es 30 €) mehr als kompensiert. Parallel lohnt sich auch der Blick in den Geschwistertarif von PENNY mobil, auch dort gibt es immer wieder passende Aktionen.

SIM Karte Icon
ja! mobil Logo
Ja! mobil Prepaid Easy
1 Monat
8.5
Netz
  • max. bis 04.08.2024
  • 5 € Startguthaben
  • 30,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
-1,04 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -1,04 €
SIM Karte Icon
Penny Mobil Logo
Prepaid Easy
0 Monate
8.3
Netz
  • inkl. Schweiz-Datenroaming
  • Startguthaben inklusive
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
-0,21 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,21 €

Norma Connect und Kaufland mobil

Weniger bekannt als die Geschwistertarife von PENNY und REWE, können aber auch die SIM-Karten von Kaufland und Norma interessant sein. Auch hier gibt es durchaus Angebote mit reduzierter SIM-Karte oder höherem Wechselbonus.

SIM Karte Icon
Start
0 Monate
8.5
Netz
  • inkl. Schweiz-Datenroaming
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
-0,42 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,42 €

Edeka smart mit Startguthaben und Wechselbonus

Edeka verkauft einen 9-Cent-Tarif namens smart Talk. Das Starterpaket kostet 9,95 € und Du erhältst 10 € Startguthaben. Fixkosten gibt es keine, aber nochmal 10 € für die erfolgreiche Rufnummernmitnahme.

SIM Karte Icon
talk (Basis Tarif)
1 Monat
8.6
Netz
  • inkl. Schweiz-Datenroaming
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
-0,42 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,42 €

congstar Prepaidkarte effektiv kostenlos, danach 2 € alle vier Wochen

Auch die Telekom-Tochter congstar ermöglicht den rechnerisch kostenlosen Einstieg mit ihren Prepaid-Tarifen. Der Tsrif „wie ich will“ kann um Zusatz-Pakete erweitert werden.

Dank Aktionen gibt es für die Rufnummernmitnahme in der Regel 10 €. Rechnerisch gut bei einmaligen Kosten von 9,99 € für die SIM-Karte. Außerdem gibt es 10 € Startguthaben.

  • Zum Start muss allerdings mittlerweile eine Datenoption (ab 1 GB für 2 €) ausgewählt werden. Nur Basistarif, das funktioniert also nicht mehr.
SIM Karte Icon
wie ich will (Prepaid)
1 Monat
8.5
Netz
1 GB LTE
max. 25 MBit/s
  • inkl. Schweiz-Datenroaming
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
je 28 Tage
2,00 €
entspricht mtl.
2,16 €
Anschluss­gebühr
9,99 €
1,74 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 1,74 €

Für Bestandskunden interessant: Wer einen Prepaid-Tarif der 1. Generation „congstar wie ich will“ besitzt, kann die kostenlose „Messaging-Option“ buchen und zumindest 4 Wochen lang 1 GB mit 32 kBit/s versurfen. Die Option wurde allerdings schon vor Jahren eingestellt.

Kostenlose SIM-Karten im Vodafone-Netz

Vodafone CallYa Freikarte

Wenn Du im Vodafone-Netz erreichbar sein willst und das ohne Geld auszugeben, dann wirst Du bei der Vodafone CallYa Freikarte ohne Grundgebühr fündig! Der Tarif wird auch „CallYa Classic“ genannt.

SIM Karte Icon
Vodafone Logo
CallYa Classic
1 Monat
9.0
Netz
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
-0,42 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,42 €

LIDL Connect Classic

Der Classic-Tarif von LIDL Connect hält Dich ohne laufende Kosten erreichbar. Das Starterkit für normalerweise 9,99 € (im Rahmen von Aktionen gerne mal deutlich günstiger!) beschert Dir 10 € Startguthaben, bei Mitnahme der Rufnummer gibt’s 10 € Bonus noch dazu.

Telefoniert wird für marktübliche 9 Cent pro Minute. Datenpakete kannst Du tage- oder vierwochenweise buchen. Gerüchteweise hatte Lidl Connect sogar für kurze Zeit 5G-Zugang im Vodafone-Netz. In unserem Test war davon leider nichts mehr zu sehen.

SIM Karte Icon
Lidl connect Logo
Classic
1 Monat
8.7
Netz
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,99 €
-0,42 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,42 €

FYVE Basistarif

Wie üblich bekommst Du auch bei Kauf der FYVE-Prepaid-Karte die Startgebühr von 10 € gleich in Form von Startguthaben wieder zurück. Telefonieren kostet europaweit neun Cent pro Minute. Mobiles surfen buchst Du bei Bedarf monatlich dazu. Außerdem sind 10 € Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme möglich.

Internationale Reisetarife mit kostenloser eSIM

Zu den weiteren kostenlosen SIM-Karten zählen viele Anbieter kostenloser Reisetarife. Oft handelt es sich dabei um reine App-Tarife. Du lädst Dir die Anbieter-App herunter und aktivierst direkt darüber ein eSIM-Profil. Dann kannst Du Datenpässe für Dein gewünschtes Land (oft auch Deutschland) auswählen.

Red Bull Mobile mit kostenloser eSIM

Das funktioniert zum Beispiel bei Red Bull Mobile wie beschrieben. Dort aktivierst Du die eSIM kostenlos und bekommst sogar 100 MB Datenvolumen vollkommen kostenlos. Wie sich der Tarif innerhalb von Deutschland macht, zeigt unser Red Bull Test.

Zu weiteren Anbietern mit kostenloser eSIM gehört zum Beispiel Betterroaming (ehemals Truphone) und zahlreiche weitere Tarife. Die Zahl der Anbieter ist 2024 stark gestiegen, ein Blick in unsere Übersicht lohnt sich also.

Smartphone mit gratis SIM & SIM-Karte kostenlos erhalten

Kostenlose SIM-Karten im o2/Telefónica-Netz

o2 Testkarte

o2-Testkarte: verschärfte Bedingungen

Die o2-Testkarte gibt es nach wie vor, doch seit Juni 2024 gelten verschärfte Bedingungen: Sie kommt mit einer Grundgebühr von 99,99 €, die jedoch vollständig rabattiert wird, solange die Voraussetzungen vorliegen: Für die letzten sechs Monate dürfen keine Testkarte und kein aktiver o2-Mobilfunk-Laufzeitvertrag vorliegen und die Karte darf nicht für Dritte erworben werden. Sonst wird die Gebühr in Höhe von 99,99 € fällig. 

Mit der o2 Testkarte bietet Telefónica eine unverbindliche Möglichkeit, das eigene Netz ausgiebig zu testen. Hiermit bekommst Du 30 Tage lang unbegrenzten Zugang zum mobilen Datennetz sowie eine Allnet-Flat. Auch eine SMS-Flat ist enthalten. Lediglich im Ausland kann die Karte nicht genutzt werden.

SIM Karte Icon
o2 Logo
Testkarte
1 Monat
10.0
Netz
endlos 5G
max. 300 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
  • kann jederzeit enden!
  • 30 Tage gratis
  • Keine eingehende Rufnummernmitnahme möglich
  • Kein Roaming möglich
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
0,00 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 0,00 €

Kosten für die Bereitstellung oder den Versand der Gratis-SIM-Karte fallen keine an. Die Karte ist jedoch nur für Neukunden gedacht. Wer hingegen über einen Drittanbieter-Vertrag (z. B. 1&1 Drillisch oder freenet) verfügt und auf das o2-Netz zugreift, kann auch die Testkarte in Anspruch nehmen.

Zur o2 Testkarte

1&1 Gratis-SIM für DSL-Verträge

Der Provider bietet spezielle SIM-Karten-Deals für seine 1&1-DSL-Tarife an. Mittlerweile gibt es auch eine kostenlose SIM-Karte, die Dir 1 GB Datenvolumen gratis mitbringt. Die Geschwindigkeit ist zwar mit rund 21 MBit/s nur halb so schnell, wie die anderen Tarifen des Anbieters, aber es ist immerhin kostenlos.

Ein bisschen was bezahlen musst Du anfänglich aber schon: Die Karte bringt 4,90 € Anschlusspreis und 9,90 € Versandkosten mit. Eine Grundgebühr fällt allerdings mit 0,00 € im Monat nicht an.

Zu den 1&1-DSL-SIMs

ALDI TALK: SIM-Karte effektiv kostenlos dank 10 € Startguthaben

Wenn Du den ALDI TALK Basistarif abschließt, bekommst Du 10 € Startguthaben, während die SIM-Karte 9,99 € kostet, im Rahmen von Aktionen mitunter sogar deutlich weniger. So ist die ALDI TALK SIM-Karte effektiv kostenlos.

SIM Karte Icon
Basis-Prepaid-Tarif
0 Monate
8.6
Netz
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,99 €
-0,42 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,42 €

Netzclub: dauerhaft kostenlose mobile Daten

Das wohl bekannteste Gratis-Angebot ist Netzclub. Hier erhältst Du im Tarif „Sponsored Surf 2.0“ eine kostenlose Prepaid-Karte und alle 4 Wochen 200 MB LTE-Volumen. Damit kannst Du sogar im EU-Roaming surfen.

Als Gegenleistung erklärst Du Dich bereit, Werbung vom Anbieter zu empfangen.

SIM Karte Icon
Sponsored Surf Basic 2.0
1 Monat
9.0
Netz
200 MB LTE
max. 25 MBit/s
  • Jeden Monat 200 MB kostenlos
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
0,00 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 0,00 €

Lebara

Im Telefónica-Netz ist vom Provider Lebara Prepaid wieder eine Gratis-Karte zu haben. Die SIM ist komplett kostenlos, enthält aber im Gegensatz zu früher kein kostenloses Startguthaben mehr.

SIM Karte Icon
Lebara Logo
Prepaid Basistarif
1 Monat
8.5
Netz
  • einmalige Verbindungsgebühr pro Anruf: 19 Cent
  • 10,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
-0,42 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,42 €

o2 my Prepaid 9 Ct.

Direkt beim Netzbetreiber o2 bekommst Du die Prepaid-Karte „o2 Prepaid 9 Cent“ kostenlos. Als kleinen Bonus lädt der Anbieter sogar 1 € Startguthaben auf. Achtung: Ohne Vierwochenpaket kosten mobile Daten 99 Cent am Tag für 30 MB.

SIM Karte Icon
o2 Logo
Prepaid 9 Ct. (Loop)
0 Monate
9.0
Netz
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
0,00 €
-0,04 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,04 €

Blau Prepaid: Gratis-SIM mit Kostenfalle

Effektiv kostenlos ist die SIM-Karte bei Blau Prepaid. Denn die Anschlussgebühr von 9,99 € wird Dir als 10-€-Bonus direkt im Blau-Konto gutgeschrieben. Es gibt derzeit keinen Wechselbonus mehr bei Blau! Der 9-Cent-Tarif verursacht keine laufenden Kosten. Aber Achtung: Es fallen recht teure 24 Cent pro verbrauchtem Megabyte an.

SIM Karte Icon
Blau.de Logo
9 Cent Tarif (Prepaid)
1 Monat
8.4
Netz
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,99 €
0,00 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 0,00 €

WhatsApp SIM

Ganz kostenlos ist WhatsApp SIM erstmal nicht, denn die SIM-Karte kostet 10 € Anschlussgebühr. Aber: Du bekommst 15 € Startguthaben, von der Du die Option WhatsAll 4000 aufbuchst. Die Option kannst Du zum Ablauf von 4 Wochen kündigen. Danach wird die Datenverbindung nicht unterbrochen. Du kannst mit 32 kBit/s weitersurfen. Heißt also: Mit bestehendem kostenpflichtigen Tarif kannst Du in den Tarif ohne Grundgebühr wechseln. Dort ist surfen mit stark gedrosselten Geschwindigkeit möglich, vergleichbar mit der alten congstar Messaging Option.

Für WhatsApp und andere Messenger reicht dies allemal. Lade jedoch alle sechs Monate mindestens 5 € Guthaben auf, sonst wird die SIM-Karte deaktiviert.

SIM Karte Icon
WhatsApp SIM Logo
Prepaid
1 Monat
8.7
Netz
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
10,00 €
-0,21 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -0,21 €

Kostenlose Handynummer ohne SIM: SIPgate und satellite

In der App satellite erhältst Du zwar keine SIM-Karte, jedoch eine deutsche Handynummer. Satellite gehört zu sipgate, einem Anbieter für VoIP-Telefonie. Bei den Anbietern gibt es eine kostenlose Testphase.

Gratis SIM ohne Registrierung?

Auch bei den Gratis-Prepaid-Angeboten ist eine Registrierung der SIM-Karte notwendig. Grund hierfür ist ein Beschluss des Bundesrats aus dem Jahr 2016, wonach Ausweisdaten für Nutzer von Prepaid-Karten erfasst werden müssen. Die Pflicht zur Registrierung gilt für alle Prepaid-Angebote. Ausgenommen hiervon sind Vertragstarife mit Rechnungslegung.

Kostenlose Handykarten im aktuellen Vergleich

Eine gute Übersicht über kostenlose SIM-Karten bietet auch unser Handytarif-Vergleich! Hier findest Du SIM-Karten, die nichts kosten oder die alle Anschlusskosten durch das Startguthaben wieder erstatten. Alternativ sind vielleicht auch die ganz ähnlich aufgebauten Handytarife ohne Grundgebühr etwas für Dich.

Beachte, dass Du gegebenenfalls regelmäßig Guthaben aufladen musst, damit die SIM-Karte nicht deaktiviert wird. Wer das vermeiden möchte, greift viel eher zu einem Handytarif bis 3 Euro Grundgebühr.

FAQ: Häufige Fragen rund um kostenlose SIM-Karten

💲 Wo bekomme ich eine SIM kostenlos?

Wirklich kostenlose SIM-Karten bekommst Du bei einigen Anbietern im Internet. Effektiv kostenlose SIM-Karten gibt es unter anderem bei Edeka, LIDL oder im REWE. Den Preis des Starterpakets erhältst Du meist in Form von Startguthaben zurück.

🏆 Welche ist die beste kostenlose SIM-Karte?

Das meiste Gratis-Datenvolumen gibt Dir netzclub mit 200 MB pro 4 Wochen. Maßgeblich hängt Deine Zufriedenheit künftig jedoch von der Netzabdeckung in Deiner Region ab.

💸 Was kostet eine SIM-Karte ohne Vertrag?

Es gibt kostenlose SIM-Karten, also SIM-Karten ohne Vertrag, die eben nichts kosten. Dank Startguthaben kannst Du sofort lostelefonieren und -surfen. Zur Aktivierung musst Du Dich jedoch ausweisen; das geht auch online per Video-Anruf.

🕺 Ist die netzclub-Karte wirklich kostenlos?

netzclub schickt Dir die SIM-Karte kostenlos nach Hause. Das Gratis-Datenvolumen erhältst Du, wenn Du der Erstellung eines Werbeprofils zustimmst.

👛 Wie viel kostet eine Prepaid-SIM-Karte?

Meistens musst Du für die SIM-Karte rund zehn Euro inklusive Versand bezahlen. Das Geld erhältst Du oft in Form von Guthaben wieder zurück und kannst es abtelefonieren oder versurfen.

Profilbild von Daniel
Der Tarif-Nerd Daniel ist seit 2019 bei Handyhase. Was für andere ein staubtrockenes Thema ist, saugt der gebürtige Hesse auf wie ein Schwamm.
Daniel hat zwar unglaublich viele Interessen; Tarife, Netze und Technik sind ihm aber seit 2009 bei mehreren Telekommunikationsportalen zur Berufung geworden.
Man sagt, er habe mehr SIM-Karten in seiner Sammlung als ein durchschnittlicher Handyshop.
Beteiligte Autoren: Stefanie
Kommentare (2)

Kha 10.05.2024, 20:01

wie kann ich bei Truphone-eSIM 100 mb kostenlos freischalten

    Frank D. 02.06.2024, 19:29

    für mich ist Truphone eh uninteressant.
    wichtig ist Pay as you go, entspricht Pre Paid. Voraussetzung Kredit Karte 🙁 kein Pay Pal ansonsten top.

    Derzeit habe ich noch eine Daten eSiM Vegolink über eBay vor einem Jahr erworben, bezahle das mit Pay Pal. Etwas teuerer wie die anderen, nutze sie Hauptsächlich in der Schweiz, Roaming in Deutschland Vodafone und in der Schweiz Sunrise. Vielleicht nutze ich doch noch BN eSIM müsste hierzu eine Kreditkarte leider beantragen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail
optional, wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.