Handyhase
Handyhase.de
Folge dem Hasen!
WhatsApp
Newsletter
Facebook
Twitter
Instagram

Startseite » Handy mit Vertrag » HTC » Desire 12s

Das HTC Desire 12s ist ein durchaus interessantes Android-Smartphone und wurde im Rahmen des MWC 2019 vorgestellt. Es bringt einige weniger übliche Funktionen in den Einsteiger-Bereich. Welche das sind und warum es HTC dennoch schwer haben könnte, erfährst Du hier. Wie immer listen wir Dir hier auch die besten Deals aus HTC Desire 12s mit Vertrag, sobald verfügbar!

HTC Desire 12s

So schaut HTCs neues Einsteiger-Smartphone HTC Desire 12s aus (Bild: HTC)

Preise: HTC Desire 12s mit Vertrag

Das HTC Desire 12s ist noch nicht im Handel verfügbar, weswegen es noch keine Preise gibt. Der Verkauf des Gerätes wird bei den Netzbetreibern und im freien Handel erfolgen. Zu den Händlern gehören unter anderem Amazon, MediaMarkt, Saturn sowie weitere Händler im Online-Bereich und vor Ort im Laden.

Wir konnten leider keine passenden Deals finden.

Warum Du das HTC Desire 12s mit Vertrag kaufen solltest?

Auch wenn das HTC Desire 12s preislich im unteren Segment angesiedelt ist, wird es mit Vertrag nochmals erheblich günstiger. Wir empfehlen vor allem nach Angeboten mit einem Blau-Tarif Ausschau zu halten, denn diese Angebote sind in der Regel preislich äußerst attraktiv. Vor allem Vieltelefonierer kommen hierbei auf ihre Kosten, die ein einfaches Smartphone suchen.

Technische Daten: Diese Specs hat das HTC Desire 12s

Da es sich beim HTC Desire 12s um ein Einsteiger-Smartphone handelt, sind die technischen Eckdaten wenig berauschend. Dennoch bietet es die ein oder andere eher ungewöhnliche Funktion für diese Geräte-Klasse!

Technische Daten des HTC Desire 12s

Displaydiagonale5,7 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.IPS-LCD
Displ.-Auflösung Breite720 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe1440 Pixel
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Snapdragon 435
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.1,4 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Adreno 505
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,45 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 3 / 4 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.32 / 64 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
microSD bis max.Der microSD-Slot eines Handys unterstützt microSD-Karten bis zu einer gewissen max. Speichergröße.512 GB
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.1 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.13 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,0
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.13 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,2
Akku-Kapazität3000 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.2.0
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 6
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.4.2
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht150 gr
Höhe154,2 mm
Breite72,7 mm
Dicke8,3 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
BetriebssystemAndroid 8.1 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.HTC Sense
FarbenSchwarz / Silber
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
BesonderheitenDual-SIM LTE
aufklappen ▼

Wann wurde das HTC Desire 12s vorgestellt?

Die Ankündigung für den deutschen Markt erfolgte am 22.02.2019 im Rahmen des Mobile World Congress 2019 in Barcelona. Das Smartphone an sich wurde jedoch bereits am 18.12.2018 für den taiwanischen Markt vorgestellt.

Wie ist der Preis für das HTC Desire 12s?

Ungeachtet der Ankündigung, hat HTC noch keinen Preis für den deutschen Markt genannt. In Taiwan ist das Smartphone für umgerechnet etwa 200 € (3GB/32GB) und 230 € (4GB/64GB) zu haben.

HTC Desire 12s mit Vertrag günstig kaufen, Test, Specs, Einschätzung

Schick ist es ja durchaus, das HTC Desire 12s (Bild: HTC)

Wann ist der Marktstart für das HTC Desire 12s?

Dazu hat sich HTC noch nicht geäußert. Es heißt bisher lediglich, dass das HTC Desire 12s „demnächst verfügbar“ ist.

Erste Einschätzung zum HTC Desire 12s

Nach Jahren der stetig sinkenden Marktanteile könnte man meinen, dass jedes neu angekündigte Modell das letzte HTC-Smartphone sein wird. Mit dem HTC Desire 12s versucht der Konzern nun jedoch einige ungewöhnliche Dinge in der Einsteiger-Klasse. Nach einer Aufgabe des Smartphone-Geschäfts klingt das keinesfalls.

Dual-SIM mit Mehrwert

Natürlich ist das HTC Desire 12s als Smartphone der Einsteiger-Klasse Dual-SIM-fähig. Jedoch handelt es sich hierbei um einen Hybrid-Slot, der bei Bedarf eine microSD-Speicherkarte anstelle einer zweiten Nano-SIM aufnehmen kann. Das Interessante daran ist, dass beide SIM-Slots LTE unterstützen. Ob auch VoLTE nutzbar ist, bleibt abzuwarten. Ebenfalls bemerkenswert ist die Unterstützung von LTE Cat.6, was bis zu 300 MBit/s im Download bedeutet – für beide SIM-Slots. Damit ist das HTC Desire 12s in seiner Preisklasse durchaus einzigartig.

HTC Desire 12s mit Vertrag günstig kaufen, Test, Specs, Einschätzung

Das HTC Desire 12s ist nur in Silber oder Schwarz zu haben (Bilder: HTC, Bearbeitet: handyhase.de)

Kamera mit kleiner Täuschung

Auf der Rückseite sitzt die Hauptkamera, die eine kleine Täuschung hat: Sie sieht aus, als ob eine Dual-Kamera verbaut sei. Stattdessen ist links von der Linse „nur“ der LED-Blitz integriert. Interessant ist die Rückseite aber auch für sich, denn sie kommt im zweigeteilten Design. Das obere Drittel ist glänzend und beinhaltet sowohl die Kamera als auch den Fingerabdrucksensor: die unteren zwei Drittel wiederum sind in einem mattierten Design gehalten, womit dem HTC Desire 12s ein Hauch von Premium spendiert wird.

Vorläufiges Fazit: Einsteiger-Smartphone mit ungewöhnlichen Extras

Mit den beiden Eigenheiten – Dual-SIM LTE und bis zu 300 MBit/s – ist das HTC Desire 12s durchaus etwas Besonderes. Wichtig ist jetzt nur, dass HTC keinen zu hohen Preis für den deutschen Markt ansetzt.

Fun-Fact: Der interne Codename für das HTC Desire 12s lautet „HTC Breeze“ – ein Codename, der schon 2006 für das Windows-Mobile-5-Smartphone HTC MTeoR verwendet wurde. HTC betreibt gewissermaßen Codename-Recycling.

Welche Farben hat das HTC Desire 12s?

Bisher hatte sich HTC bei seinen bisherigen Modellen zum Teil sehr experimentierfreudig bei den Farben gegeben. Das HTC Desire 12s hingegen nur in den klassischeren Farben Silber und Schwarz verfügbar sein. Das Modell in Tiefrot kommt nicht nach Deutschland.

Mobile World Congress (MWC) 2019: Samsung Galaxy S10, Xperia 1, 5G, Telekom, AVM & mehr auf der Technik-Messe

Auf unserer Ratgeberseite erhältst Du einen Überblick zu allen HTC-Handys und mehr!