Startseite Samsung Galaxy A50 (Handy ändern)

Samsung Galaxy A50 mit Vertrag

Die A-Serie ist eine der beliebtesten Modellreihen bei Samsung und das Samsung Galaxy A50 erweitert die Modellpalette mit einem sehr attraktiven Gerät. Highlight ist der Fingerabdrucksensor im Display, der in dieser Preisklasse extrem selten ist. Was es sonst noch zu dem Smartphone zu wissen gibt und wo Du günstig das Samsung Galaxy A50 mit Vertrag erhältst, erfährst Du hier.

Datenvolumen min. 0 GB
Samsung Galaxy A50

Die besten Deals mit dem Galaxy A50 im Telekom-Netz – z.B. mit Allnet-Flat inkl. 1 GB LTE und ab 11,99 € Grundgebühr

Das Samsung Galaxy A50 ist weiterhin ein sehr gutes Einsteiger-Smartphone und hier stellen wir Dir die besten Deals mit Tarifen im Telekom-Netz vor. Aktuell gibt es nur wenige Angebote und wirklich überzeugt hat uns wegen der niedrigen Grundgebühr nur ein Deal mit green Tarif und 1 GB LTE. [weiterlesen]

Samsung Galaxy A50 (128 GB) inklusive

1 GB LTE
  • Allnet-Flat
  • Hotspot
  • Rufnummernmitnahme
21,28 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 16,99 €
  • Gerät einmalig 59,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 9,32 €
Alle 2 Angebote Zum Saturn Angebot Alle 2 Angebote

Samsung Galaxy A50

Preise: Samsung Galaxy A50 mit Vertrag

Wenn Du das neue Samsung Galaxy A50 günstig mit Vertrag kaufen willst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Wir haben die derzeit besten Deals rund um das Samsung Galaxy A50 mit Vertrag im Telekom-, Vodafone- und o2-Netz im Vergleich.

Telekom-Netz: Galaxy A50 mit Vertrag

Obwohl das Galaxy A50 eines der güsntigeren Modelle bei Samsung ist, kann sich ein Angebot im Telekom-Netz sehr wohl lohnen. Vor allem wenn Du die beste Netzqualität haben willst, mit LTE-Unterstützung und Premium-Leistungen abseits des reinen telefonierens.

Vodafone-Netz: Galaxy A50 mit Vertrag

Willst Du preislich ebenbürtige Tarife, aber teils mehr Datenvolumen, dann bist Du bei Angeboten im Vodafone-Netz genau richtig. Vor allem musst Du nicht viel Abstriche bei der Netzqualität machen, denn diese kann sich mit dem Netz der Telekom messen. Hast DU einen Kabel-Anschluss, kannst Du zudem bei Vodafone selbst von verlockenden Vergünstigungen profitieren.

o2-Netz: Galaxy A50 mit Vertrag

Suchst Du nach ordentlich Datenvolumen zum kleinen Preis, wofür Du auch nicht zwingend das beste Netz Deutschlands brauchst, dann sind Angebote mit Tarifen im o2-/Telefónica-Netz eine Empfehlung. Vor allem bekommst Du viel Leistung für wenig Geld.

Einschätzung zum Samsung Galaxy A50

Größte Aushängeschilder des Samsung Galaxy A50 sind der Preis und die verbaute Technik, allen voran der im Display integrierte Fingerabdrucksensor. Dieser agierte in einem kurzen Ausprobieren des Android-Smartphones angenehm flott. Dass dessen Geschwindigkeit nicht mit Flaggschiff-Smartphones vom Kaliber eines Samsung Galaxy S10 mithalten kann, ist zu erwarten und angesichts des Preises auch zu verschmerzen. Dafür kann der Rest des Systems mit einer sehr ordentlichen Performance begeistern. Nennenswerte Gedenkpausen gibt es eher selten, und nur bei größeren und umfangreicheren Apps.

Samsung Galaxy A50

Nun auch in Samsungs Mittelklasse: Ein Infinity Display mit Notch (Bild: Samsung)

Viel Speicher und kleine Gimmicks

Ein weiteres Highlight des Galaxy A50 ist durchaus der verfügbare Speicher. Neben 4GB RAM dürften mit den 128GB internen Speicher so schnell keine Platzprobleme auftauchen. Was sich dagegen unternehmen lässt, wird ein ausführlicher Test zeigen - und was der Nachteil davon ist. Dabei untersuchen wir natürlich auch, wie sich der Fingerabdrucksensor im längeren Gebrauch schlägt und Fingerabdrücke erkennt.

Samsung Galaxy A50

Für diesen Preis ist ein In-Display-Fingerabdrucksensor eine echte Besonderheit (Bild: Samsung)

Triple-Cam mit Mehrwert

Interessant ist, dass Samsung dem Galaxy A50 eine Triple-Kamera spendiert.  Auf ein Teleobjektiv verzichtet der Hersteller zwar, womit ein zweifach optischer Zoom möglich wäre, verbaut dafür stattdessen eine zweite Kamera mit Ultraweitwinkel. Satte 123 Grad Blickwinkel kann das Samsung Galaxy A50 damit aufnehmen. Die Bildqualität und auch Geschwindigkeit waren beim ersten Anfassen ganz passabel, aber auch deutlich hinter einem Galaxy S10. Wie sich die Kamera im Alltag schlägt und ob sie auch mehr als nur eine Schönwetter-Kamera für Instagram ist, wird erst der Test zeigen können.

Samsung Galaxy A50

Zwei Objektive zum eigentlichen Fotografieren und eines für Bokeh-Effekte (Bild: Samsung)

Fazit: Technik-Angriff in der Mittelklasse

Sicherlich ist auch das Samsung Galaxy A50 nicht perfekt, schon gar nicht für diesen Preis. Dennoch packt der Hersteller enorm viel Technik in das Gerät. Triple-Cam mit Ultraweitwinkel, viel Speicher und dann auch noch ein Fingerabdrucksensor im Display für 350 € UVP sind schon eine Ansage an die Konkurrenz. Trotzdem muss sich erst noch zeigen, ob das Smartphone auch im Alltag die Versprechungen einhalten kann.