Ohne Anschlussgebühr!

crash Smartphone Flat 2 GB LTE für nur 4,99 € mtl. (100 Freiminuten, 2 GB LTE, Vodafone-Netz)

Nur jetzt und für kurze Zeit ist die crash Smartphone Flat 2 GB LTE im gut ausgebauten Vodafone-Netz besonders günstig zu haben! 4,99 € kosten Dich 2 GB LTE Datenvolumen und 100 Freiminuten pro Monat in alle deutschen Netze. So preiswert sind diese Tarifleistungen nur sehr selten zu haben!

Die Aktion gilt bis spätestens 02.12.2019!

crash Smartphone Flat 2 GB LTE (Vodafone-Netz)

    Die crash Smartphone Flat 2 GB LTE im Vodafone-Netz kannst Du hier für 4,99 € mtl. Grundgebühr abstauben. Der SIM-only Tarif bietet 100 Freiminuten und 2 GB LTE Datenvolumen. Bei Mitnahme Deiner Rufnummer bekommst Du zudem 25 € Wechselbonus.

    crash Smartphone Flat 2 GB LTE

    • 100 Minuten in alle dt. Netze (jede weitere 0,09 €)
    • 0,09 € / SMS
    • Internetflat (2 GB LTE mit bis zu 21,1 MBit/s, danach 64 kBit/s)
    • 4G-LTE-Netz, siehe 2G vs. 3G vs. LTE
    • Rufnummernmitnahme: ja, außer alter Vertrag bei crash, klarmobil oder freenet
    • kostenloses EU-Roaming
    • Vodafone-Netz
    • Mindestlaufzeit: 24 Monate
    • Kündigungsfrist: 3 Monate, sonst automatische Verlängerung um 1 Jahr
    • =========================================================
    • Grundgebühr bis 24. Monat: 4,99 € monatlich
    • Grundgebühr ab 25. Monat: 14,99 € monatlich
    • Anschlussgebühr: 0 € 9,99 €

    Der Deal im Überblick

    Fazit und Alternativen

    Suchst Du nach einem Erreichbar-sein-Tarif mit brauchbarem Datenvolumen, dann ist der crash Smartphone Flat 2 GB LTE im Vodafone-Netz fast perfekt. Vor allem die aktionsweise niedrige Grundgebühr von nur 4,99 € macht das Angebot interessant. Solltest Du dennoch mal telefonieren wollen, stehen Dir 100 Freiminuten pro Monat zur Verfügung. Besser geht es kaum für diese Leistungen!

    Alternative SIM-only-Angebote

    Stefan
    Redaktion Stefan

    Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.

    Frage als Kommentar stellen

    Kommentar verfassen

    Name
    E-Mail-Adresse
    optional, wird nicht veröffentlicht