Google Pixel 3a XL mit Vertrag

Wir geben Dir einen Überblick zu den besten Deals aus Google Pixel 3a XL mit Vertrag. Schon jetzt gibt es bereits eine erste kleine Auswahl an Tarifen in den Netzen der Telekom, o2, Vodafone und Telefónica.

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Google Pixel 3a XL gibt.

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Beiträge
Neuste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar

Ups, wir konnten keine Angebote finden!

Wir konnten leider keine passenden Angebote finden. Bitte probiere es doch noch einmal in einer anderen Kategorie oder mit anderen Filtern. Eventuell können wir Dir dann weiterhelfen.

Pixel 4a
Google Pixel 4a
Alle
Modelle

Darum solltest Du Dir das Google Pixel 3a XL mit Vertrag holen

Der Preis für das große Google Pixel 3a XL fällt gemessen an der Ausstattung gering aus. Doch nicht jeder hat das Geld locker in der Tasche. Wer aktuell eh nach einem Handytarif mit einem guten Mittelklasse-Smartphone sucht, kann hier fündig werden. Zusammen mit einem Handyvertrag ist das Google Pixel 3a XL dann deutlich erschwinglicher.

Google Pixel 3a XL mit Vertrag: Preis, Specs, Test & mehr - 6-Zoll-Smartphone zeitlosem Design

Einschätzung zum Google Pixel 3a XL

Gab es bisher nur Topmodelle in der Pixel-Reihe, stellt das Google Pixel 3a XL den ersten Vorstoß in die Mittelklasse dar. Dabei verzichtet der Konzern nicht auf starke Performance, eine unerreicht gute Single-Kamera und schlanke Software - nur eben deutlich preiswerter als die großen Pixel-Smartphones. Trotzdem ist die Pixel-DNA unübersehbar, nicht nur bei dem Design des Gerätes.

Best-in-Class Kamera

Während an einigen Stellen beim Google Pixel 3a XL der Rotstift angesetzt wurde, bleibt die Kamera 1:1 erhalten. Das bedeutet, dass das Google Pixel 3a XL die beste Single-Kamera auf dem Markt hat. Vor allem der Night-Sight-Mode der Kamera-App sorgt regelmäßig für Wow-Effekte, was mit der richtigen Software aus einer guten Kamera-Hardware herauszuholen ist. Google zeigt, dass mehr Linsen nicht zwangsläufig auch deutlich besser sein müssen. Nur auf eines verzichtet Google und das ist der KI-Chip Pixel Visual Core, welcher die Nachbearbeitung mit Effekten und Kamera-Parametern erheblich beschleunigt.

Google Pixel 3a XL mit Vertrag: Preis, Specs, Test & mehr - 6-Zoll-Smartphone zeitlosem Design
Das Google Pixel 3a XL ist absolut hochwertig verarbeitet (Foto: handyhase.de)

Eingepackt im Premium-Gewand

Schon die Pixel-3-Geräte sorgten mit ihrer hochwertigen Verarbeitung für Premium-Feeling. Dieses Konzept, hochwertigen Kunststoff in Form von Polycarbonat mit rauer Oberfläche und Glas kombiniert, wird mit dem Google Pixel 3a XL fortgeführt. Nur eben zu einem deutlich niedrigeren Preis. Durch die Rückseite aus Kunststoff fühlt sich das Smartphone nicht so rutschig an, wie die meisten Premium-Smartphones mit kompletter Glasrückseite. Ein unvergleichlich angenehmeres Gefühl!

Software mit Fokus auf das Wesentliche

Natürlich ist ein Pixel Phone mit einem nackten Android-Betriebssystem ausgestattet, so wie Google sich das vorstellt: Ohne Bloatware, auf das Geringste reduziert. Kurzum, die Google-Dienste stehen im Vordergrund und das mit einer enorm hohen Performance. Ein weitere Vorteil ist, dass die monatlichen Sicherheitspatches als erstes auf den Pixel-Geräten ankommen.

Google Pixel 3a XL mit Vertrag: Preis, Specs, Test & mehr - 6-Zoll-Smartphone zeitlosem Design
Software ohne unnötigen Schnickschnack: Android 9 auf dem Google Pixel 3a XL (Foto: handyhase.de)

Fazit: Ein Pixel für die Massen

Das Google Pixel 3a XL weiß von Beginn an zu begeistern: Es ist verdammt schnell, macht verdammt gute Fotos und die Software ist sehr schlank. Auch der Akku verspricht zusammen mit den Optimierungen von Android 9 eine erfreulich große Ausdauer. Das schlichte Äußere, gepaart mit einer unerreicht guten Kamera plus Software und ein vergleichsweise niedriger Preis könnten dem Google Pixel 3a XL zu großem Erfolg verhelfen.

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.