Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

IFA18 HTC U12 life mit Vertrag: Specs, Verfügbarkeit und Test – schickes Mitteklasse-Smartphone mit Dual-SIM

Das HTC U12 life ist mehr als nur ein würdiger Nachfolger für das HTC U11 life. Es bietet in fast allen Bereichen deutliche Verbesserungen und kann zudem mit einem schickem Design, Dual-SIM und einer Dual-Kamera für vernünftige Fotos punkten. Bei uns erfährst Du nicht nur alles, was das gute Mittelklasse-Smartphone so drauf hat, sondern auch, wo es das HTC U12 life mit Vertrag bald günstig geben wird.

HTC U12 life mit Vertrag: Specs, Verfügbarkeit und Test - schickes Mitteklasse-Smartphone mit Dual-SIM

HTC U12 life mit Vertrag günstig kaufen: Die besten Deals

Bei uns wirst Du am schnellsten erfahren, wann und wo du das HTC U12 life mit Vertrag am günstigsten kaufen kannst. Bis dahin musst Du Dich aber noch etwas gedulden.

Technische Daten des HTC U12 life

Displaydiagonale6 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.IPS-LCD
Displ.-Auflösung Breite1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe2160 Pixel
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Snapdragon 636
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,2 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 4 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.64 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
microSD bis max.Der microSD-Slot eines Handys unterstützt microSD-Karten bis zu einer gewissen max. Speichergröße.2000 GB
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.2 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.16 / 5 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,0 / f/2,2
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.13 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,0
Akku-Kapazität3600 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.2.0
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 11
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
BetriebssystemAndroid 8.1 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.HTC Sense
FarbenBlau / Lila
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
UVP349 €
aufklappen ▼

HTC U12 life mit Vertrag: Specs, Verfügbarkeit und Test - schickes Mitteklasse-Smartphone mit Dual-SIM

[toc]

Erste Einschätzung zum HTC U12 life Test

Das HTC U12 life ist das besserer HTC U11 life. So bietet es in fast allen Bereichen Verbesserungen und besticht vor allem durch sein Liquid Surface Design. Fällt Licht auf die Rückseite, dann erscheint die Oberfläche in verschiedenen Farben und wirkt metallisch. Die neue Optik gefällt und ist mal etwas völlig anderes.

Für ein gutes Handling sind auf zwei Drittel der Rückseite sogenannte 3D Ultra Stripes mit einem Laser gefertigt, wodurch das HTC U12 life eine angeraute Oberfläche erhält. Obwohl es eigentlich eine Glasrückseite ist, liegt es extrem gut in der Hand und rutscht nicht aus dieser. HTC hat dem Smartphone auf der Rückseite auch eine sinnvolle Platzierung des kreisrunden Fingerabdruckscanners spendiert.

Großes Display mit hohen Kontrasten überzeugt

Klasse Sache: Beim HTC U12 life passt jetzt noch mehr Inhalt auf den Bildschirm und auch der Kontrast liegt bei 1500:1, was im direkten Vergleich sehr gut ist. Das FHD+-Display ist schön hell und hat eine gute Farbwiedergabe. Dank der LTPS-Display-Technologie lassen sich satte Farben erzeugen.
Die Dual-Kamera ist auch ein Highlight und bietet eine etwas höhere Auflösung im Vergleich zum Vorgänger. Die Handy-Kamera  ermöglicht die Aufnahme von 4K-Videos und dank eines zusätzlichen real LED Flash mit HDR erhältst Du im Automatikmodus fast immer gute Bilder. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite soll mit guten Fotos bei Low Light punkten können. Dies müssen wir in einem noch folgenden Test natürlich überprüfen.

Besserer Akku, besserer Prozessor und endlich wieder Klinke

HTC kehrt vom U11 life beim U12 life zurück zum beliebten Klinkenanschluss. Dies ist eine sehr gute Entscheidung, da noch die wenigsten Nutzer eines Kopfhörers einen geeigneten Anschluss für USB-Typ-C haben oder gar über eine kabellose Lösung verfügen. Neu ist auch, dass aus Mono nun Stereo-Lautsprecher geworden sind. Danke HTC 🙂
Ansonsten besitzt das HTC U12 life die Technologien VoLTE, VoWiFi und LTE Cat. 11 mit bis zu 600 MBit/s im Downstream. Damit bietet das Android-Smartphone rund 40& mehr Speed als im vergangen Jahr und eine 10% bessere Leistung des Grafikchips.
Besser ist auch der Akku beim HTC U12 life ausgefallen: So wurde die Akkukapazität um etwa 500 mAh auf nun 3600 mAh erhöht. Dadurch soll das Smartphone beim dauerhaften Surfen im Internet per LTE immerhin etwa 12 Stunden (88 Stunden Musik und 13 Stunden Video) durchhalten, natürlich laut Hersteller. Wir sind schon auf den Test gespannt und werden diesen schnellstens nachliefern. Bis dahin ist der erste Eindruck überwiegend positiv!

Wann wurde das HTC U12 life vorgestellt?

Das HTC U12 life wurde am 30.08.2018 im Rahmen der IFA 2018 in Berlin präsentiert.

Was kostet das HTC U12 life?

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 349 € (UVP) ist das HTC U12 life ein richtiger Preisleistungs-Kracher! Gute Mittelklasse für wenig Geld.

Welche Farben hat das HTC U12 life?

HTC bietet das HTC U12 life in zwei Farbversionen an: Moonlight Blue und Twilight Purple!

Wann ist das HTC U12 life verfügbar?

Ab Anfang Oktober 2018 ist das HTC U12 life erhältlich.

Hat das HTC U12 life Dual-SIM?

Ja, das HTC U12 life bietet Dual-SIM, allerdings über einen Hybrid-Slot. Darin teilen sich einer der beiden Nano-SIM-Karten den Platz der microSD-Karte!