Startseite Handy + Vertrag LG G8s ThinQ (Handy ändern)

LG G8s ThinQ mit Vertrag

Das LG-Smartphone ist zum Vorverkauf mit einem tollen Vorbesteller-Deal gestartet. Wo das LG G8s ThinQ mit Tarif besonders günstig zu haben ist, erfährst Du hier bei uns!

Datenvolumen min. 0GB

Ups, wir konnten keine Angebote finden!

Wir konnten leider keine passenden Angebote finden. Bitte probiere es doch noch einmal in einer anderen Kategorie oder mit anderen Filtern. Eventuell können wir dir dann weiterhelfen.

Preise: LG G8s ThinQ mit Vertrag

Du möchtest wissen, wie der Preis oder die Verfügbarkeit zum LG G8s ThinQ mit oder ohne Vertrag ausfallen oder wann Du es kaufen kannst? Dann bist Du hier genau goldrichtig!

Darum solltest Du Dir einen Vertrag mit dem LG G8s ThinQ holen

Das Flaggschiff von LG für den deutschen Markt ist mit einem hohen Preis markiert, auch wenn es günstiger als einige der Konkurrenten ist. Bist Du an dem schlanken und innovativen Android-Smartphone interessiert, kann es sich daher lohnen, das LG G8s ThinQ mit Vertrag zu kaufen. So lassen sich die Kosten deutlich nach unten zu drücken, was besonders praktisch ist, wenn Du ohnehin Deinen Vertrag wechseln möchtest.

LG G8s ThinQ mit Vertrag

In Schwarz und Weiß ist das LG G8s ThinQ für Deutschland vorgesehen (Bild: LG; Montage: handyhase.de)


Einschätzung zum LG G8s ThinQ

Seine Premiere feierte das ganz in Glas gehüllte Smartphone bereits Ende Februar auf dem MWC 2019. Damals war noch nicht ganz entschieden, welche Variante der G8-Familie nach Deutschland kommt, aber das hat sich nun geklärt. Positiv dabei: Es fällt durch seine handlichere Größere auf.

LG G8s ThinQ mit Vertrag

Die Z-Kamera ist das Geheimnis der neuen Features im LG G8s ThinQ (Bild: LG)

Power im robusten Gehäuse

Technisch lässt sich LG nicht allzu lumpen und verbaut eine Vielzahl an aktueller Hardware im LG G8s ThinQ. Angefangen mit einem OLED-Display samt FullHD-Auflösung über einen Snapdragon-855-Prozessor bis hin zu 6GB RAM, gepaart mit 128GB internem Speicher. Das LG G8s ThinQ bietet zeitgemäße Power für ein Oberklasse-Smartphone. All das verpackt der Hersteller in einem Aluminiumrahmen und Corning Gorilla Glass 6 vorne sowie hinten. LG verspricht ein besonders robustes Gerät: Stürze aus Hüfthöhe soll das Modell einfach wegstecken können, ein Militärstandard macht es möglich.

Wischen, fuchteln, wedeln

Das Highlight des LG G8s ThinQ schlechthin ist die sogenannte Z-Kamera. Die Bezeichnung beruht auf der Tiefenachse des dreidimensionalen Koordinatensystems, denn die Frontkamera wird von einem speziellen ToF-3D-Sensor ergänzt. Damit lässt sich nicht nur ein 3D-Abbild des eigenen Gesichts als sichere Entsperrmöglichkeit festlegen, sondern auch Air Motion umsetzen.

LG G8s ThinQ mit Vertrag

Air Motion auf dem LG G8s ThinQ in Aktion (Bild: LG)

Was kannst Du mit Air Motion anstellen?

Hierbei handelt es sich um Gesten mit der Hand oder den Fingern, die in der Luft bzw. wenige Zentimeter vor der Kamera des LG-Smartphones ausgeführt und erkannt werden. Vom Apps starten bis hin zur Musiksteuerung gibt es etliche futuristisch wirkende Funktionen zu bestaunen.

Was ist Hand ID?

Ein weiteres Highlight, und erstmals in einem Smartphone überhaupt im Einsatz, ist Hand ID. Hierbei handelt es sich um die Erkennung von Venen in der eigenen Hand. Statistisch gesehen gibt es höchstens 8 Menschen unter den 7,6 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt, die eine so ähnliche Venenstruktur in ihrer Hand aufweisen, dass sich Hand ID täuschen lässt. Zumal es schon sehr nach Science Fiction ausschaut, wenn das Smartphone per Hand in der Luft entsperrt wird.

LG G8s ThinQ mit Vertrag

Die Venen der Hand werden zum (digitalen) Schlüssel für das LG G8s ThinQ (Bild: LG)

Fazit: Faszinierende Ansätze zum ambitionierten Preis

Ob sich die Gestensteuerung und auch Hand ID im Alltag tatsächlich als praktikabel genug erweisen, wird sich erst auf Dauer zeigen. Zumindest wird LG auch mit dem LG G8s ThinQ einmal mehr der Rolle eines innovativen Vorreiters gerecht und versucht neue technologische Ansätze in seinen Smartphones zu verbauen. Zusammen mit einer starken Allround-Kamera einschließlich Superweitwinkel und Zoomfähigkeiten, macht die Software des Gerätes einen guten Eindruck. Neben Android-typischen Feinheiten sind es einmal mehr kleine Software-Gimmicks wie QuickMemo+, eine einblendbare Icon-Leiste mit einstellbaren Funktionen/App-Verknüpfungen, welche das LG-Smartphone von der Konkurrenz abheben sollen.