freenet TV ab eff. 3,48 € mtl. (Privatsender über DVB-T2 in Full-HD) – inklusive Receiver und bis zu 6 Monate kostenlos

Lineares Fernsehen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und mit freenet TV gibt es über gleich drei Distributionswege ein attraktives Angebot. Aktuell bekommst Du einen passenden Receiver günstig dazu und die ersten 6 Monate gibt es das Fernsehpaket im besten Fall sogar kostenlos. Wir haben alle Infos zum Angebot für Dich.

Diese Aktion kann jederzeit enden!

freenet TV via DVB-T2 HD

UPDATE vom 21.08.2019: Noch ist das freenet-TV-Angebot verfügbar und es gibt sogar bis zu 6 Monate völlig kostenlos für Dich! Außerdem hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Endgeräten zum Empfang des HD-Programms.

 

Originalartikel vom 14.02.2017 – überarbeitet am 23.08.2019:

Hier möchten wir Dir ein interessanten Deal für freenet TV vorstellen. Normalerweise kostet freenet TV 69 € im Jahr (5,75 € im Monat). Bei diesem Angebot direkt von mobilcom-debitel bekommst Du es aber schon ab eff. 3,48 im Monat. Dieser Preis wird möglich, da Du hier einen passenden Receiver in Form von verschiedenen Modellen wie dem Strong SRT 8541 oder der Samsung Media Box LITE bekommst und die mtl. Grundgebühr erst ab dem 7. Monat zahlst.

Doch was ist freenet TV überhaupt?

Seit dem 29.03.2017 ist DVB-T (digitales Fernsehen über Antenne) abgeschaltet und (dort wo der Empfang möglich ist) durch DVB-T2 ersetzt worden. Der Hauptvorteil von DVB-T2 ist die höhere Bildqualität.

Gehörten unter DVB-T Pixel-Klötzchen bei schnellen Bildern (z.B. bei der Übertragung eines Fußballspiels) noch zum Alltag, so bietet der DVB-T2-Standard wesentlich bessere Bildqualität in Full-HD-Auflösung. Außerdem gibt es unter DVB-T2 mehr Sender.

Der Nachteil von DVB-T2 ist, dass man einen neuen kompatiblen Receiver benötigt und es nicht mehr komplett kostenlos ist. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind weiter frei zu empfangen (für diese bezahlt man ja auch schon Rundfunkgebühren), für die privaten Sender muss man allerdings gesondert zahlen. Vermarktet wird dies unter der mobilcom-debitel Marke freenet TV.

freenet TV

In diesen Regionen ist freenet TV zu empfangen (Bild: Media Broadcast)

freenet TV

  • DVB-T2 (das neue digitale Fernsehen über Antenne)
  • Insgesamt über 40 Sender
  • Bis zu 20 Privatsender (RTL, Pro Sieben, etc.) diese sind ausschließlich über freenet TV empfangbar
  • Programme in bester Full-HD-Qualität (1080p50 – Vollauflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde)
  • bis zu 6 Monate kostenlos
  • ======================================================================
  • Grundgebühr bis zum 24. Monat: 5,75 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 5,75 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 0 €

Mittels der Netzausbau-Karte (pdf-Datei) kannst Du in Erfahrung bringen, ob Du DVB-T2 bei Dir empfangen kannst. Das ist möglich in den meisten Ballungsräumen.

Hinweis: Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist endet drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Kündigst Du nicht, so verlängert sich der Vertrag um ein Jahr.

Die Angebote im Überblick

Bei mobilcom-debitel bekommst Du verschiedene Receiver für den Empfang von DVB-T2 HD:

Mit 5,75 € mtl. Grundgebühr & 6 Monate kostenlos

Mit 5,75 € mtl. Grundgebühr & 3 Monate kostenlos

Mit 7,99 € mtl. Grundgebühr & 3 Monate kostenlos

Beispielrechnung zum Strong SRT 8541 + freenet TV

  • 18 x 5,75 € Grundgebühr (6 Monate gratis)
  • + 0 € Anschlussgebühr
  • + 9,95 € Zuzahlung für den Strong SRT 8541 Receiver
  • + 0 € Versandkosten
  • =============================================================
  • = 113,45 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 30 € Wert des Strong SRT 8541 Receiver laut Preisvergleich
  • =============================================================
  • 24 x 3,48 € effektive Kosten für freenet TV

Fazit zum freenet TV Deal

So günstig ist Fernsehen in bester HD-Qualität nur selten zu bekommen und schon gar nicht mit dem passenden Empfangsgerät dazu. freenet TV ist eine kostengünstige Alternative zu TV-Streaming-Apps für mobile Geräte und den teuren TV-Angeboten von DSL- sowie Kabel-Anbietern als Zusatzpakete für deren Anschlüsse. Vor allem bist Du mit freenet TV dank der Verbreitung über DVB-T2 HD vergleichsweise unabhängig von einem Internetanschluss und kannst mittels USB-Stick auch mit einem Notebook oder PC das Fernsehprogramm genießen.

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Kommentare (3)

MF17 13.06.2017, 23:21

Wenn nur diese 24-monatige Bindung nicht wäre… Solche Angebote wie am Anfang (6 Monate inkl. der Freimonate) scheint es nicht mehr zu geben.

Den Samsung-Receiver gibt es sont schon ab 66 Euro;)

TL 28.03.2017, 20:01

könntest du auch erläutern, warum diejenigen, die nach DVB-T dann Dvb-T2 über freenet nutzen könnten aber nicht müssen, auch satellit und/oder Kabel nutzen können?

ich verstehe das doch richtig oder?
Leute die bisher über antenne geguckt haben, obwohl sie auch über satellit oder kabel könnten, aber nicht getan haben, müssen nicht zu freenet.
sie können mit der Antenne , egal ob dvb t1 oder t2, dann einfach verträge über kabel oder satellitenschüssel kaufen.

    Profilbild von Handyhase Max

    Handyhase Max 29.03.2017, 12:24

    Hey!

    Klar du kannst genauso gut auch über Kabel oder Satellit fernsehen, wenn das bei Dir möglich ist. Das hat mit der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 nichts zu tun.

    Gruß, Max

Kommentar verfassen

Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht