Das Handyhase Youtube-Gewinnspiel

Hier die Teilnahmebedingungen für das aktuelle Youtube-Giveaway:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gewinnspielbedingungen

Wir verlosen unter allen Teilnehmern ein Zubehör-Set, wie im Video beschrieben (ohne iPhone). Der Gewinner wird dabei per Losverfahren gezogen. Gewinnspiele auf unseren Plattformen (Youtube,Facebook, Twitter, Instagram, Telegram) sind seriös und werden zuverlässig von handyhase.de ausgerichtet und abgewickelt. Die Kampagne ist befristet und erfolgt zu den hier genannten Konditionen. Deine Zustimmung zu diesen Konditionen ist Voraussetzung für die Teilnahme. Dieses Gewinnspiel beginnt am 24.01.2023 und endet am 15.03.2023 um 23:59 Uhr („Durchführungszeitraum“).

Wie kann man am Gewinnspiel teilnehmen? Schreib einen Kommentar mit dem Video-Thema, das Du als erstes oder als nächstes erstellen möchtest, unter dem YouTube Video.

Wie werden die Gewinner informiert?

Der Gewinner wird von uns in der Regel am Folgetag nach Gewinnspielende per Kommentar über den jeweiligen Kanal kontaktiert, um die Adresse für den Versand zu erfragen. Der Gewinner meldet sich im Anschluss per Mail bei uns.  Der Gewinn wird direkt von uns verschickt! Für den Gewinner fallen keine zusätzlichen Kosten für das Porto innerhalb Deutschlands an.

Wichtig: Wir haben das Zubehör Set bereits im Video verwendet und getestet! Es kommt also ohne OVP und vormontiert bei dir an.

Sollte sich die Person nicht binnen 3 Tagen (72 Stunden) bei uns melden, wird ein neuer Gewinner gezogen. Dies wird wiederholt, bis der Gewinn feststeht. Der Vorname und der Wohnort des Gewinners werden in diesem Beitrag bekannt gegeben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Profilbild von Daniel M.
Der Tarif-Nerd Daniel ist seit 2019 bei Handyhase. Was für andere ein staubtrockenes Thema ist, saugt der gebürtige Hesse auf wie ein Schwamm. Daniel hat zwar unglaublich viele Interessen; Tarife, Netze und Technik sind ihm aber seit 2009 bei mehreren Telekommunikationsportalen zur Berufung geworden. Man sagt, er habe mehr SIM-Karten in seiner Sammlung als ein durchschnittlicher Handyshop.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht