Handyhase
Handyhase.de
Folge dem Hasen!
WhatsApp
Newsletter
Facebook
Twitter
Instagram

Startseite » Handy mit Vertrag » OnePlus » 7 Pro

Das OnePlus 7 Pro ist das neue Top-Modell des Unternehmens und hat einige interessante Ausstattungsmerkmale. Besonders der Triple-Kamera und der Pop-Up-Kamera wurden viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das Dual-SIM-Smartphone kann zudem mit einem starken Prozessor, frischer Optik und scharfen Display punkten. Wir zeigen zudem, wo es das OnePlus 7 Pro mit Vertrag günstig zu kaufen gibt.

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Preise, Specs, Deals & Test - Triple-Kamera mit Selfie-Cam ohne Notch oder Punch-Hole

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Im Netz der Telekom, Vodafone & o2

Trotz stetig steigender Beliebtheit sind OnePlus-Smartphones nach wie vor eine Seltenheit in Kombination mit einem Handyvertrag. Dennoch gibt es erste gute Angebote bestehend aus OnePlus 7 Pro mit Vertrag in den Netzen der Telekom, Vodafone und o2/Telefónica:

Wir konnten leider keine passenden Deals finden.

Warum OnePlus 7 Pro mit Vertrag kaufen?

Der leichte Preisanstieg ist bei OnePlus nicht zu übersehen, weshalb der Erwerb mit einem Mobilfunkvertrag immer empfehlenswerter wird. Je nach Zuzahlung kannst Du daher eine Menge Geld sparen, wenn Du das OnePlus 7 Pro mit Handyvertrag bestellst, verglichen gegenüber dem separaten Kauf ohne Vertrag. Hinzu kommt, dass manche Shops das Bundle aus Smartphone und Tarif mit kleinen Extras schmackhafter machen.

Technische Daten: Diese Specs hat das OnePlus 7 Pro

Diese Spezifikationen bietet das OnePlus Pro.

Technische Daten des OnePlus 7 Pro

Displaydiagonale6,7 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.AMOLED
Displ.-Auflösung Breite1440 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe3120 Pixel
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Snapdragon 855
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,8 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Adreno 640
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,71 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 6 / 8 / 12 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.128 / 256 / 256 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.3 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.48 / 8 / 16 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/1,6 / f/2,4 / f/2,2
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.16 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,0
Akku-Kapazität4000 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.3.1
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.a, b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5.0
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht206 gr
Höhe162,6 mm
Breite75,9 mm
Dicke8,8 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
BetriebssystemAndroid 9.0 (Pie)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.OxygenOS
FarbenBlau / Braun / Grau
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
BesonderheitenFingerabdrucksensor im Display, Pop-Out Selfie-Kamera, Display mit 90 Hz Bildwiederholfrequenz, Benachrichtigungs-Slider als Hardware-Taste
UVP709 / 759 / 829 €
aufklappen ▼
Handyhase Testbericht

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Preise, Specs, Deals & Test - Triple-Kamera mit Selfie-Cam ohne Notch oder Punch-Hole

Erste Einschätzung zum OnePlus 7 Pro Test

Optisch ist das neue Pro-Modell dem Vorgänger OnePlus 6T ähnlicher als gedacht, zumindest auf der Vorderseite. Es ist größer, verzichtet jedoch auf die wenig geliebte Notch, denn die Frontkamera ist in Form eines mechanischen Sliders im Rahmen versteckt. Die Pop-Up-Kamera macht einen guten Ausdruck und erkennt dank Sensoren, wenn das OnePlus 7 Pro beispielsweise in eine Tasche gesteckt wird, um automatisch einzufahren. Auf der Rückseite wird es ebenfalls interessant: Hier verbirgt sich die neue Triple-Kamera, die große Erwartungen weckt, da sie über einen speziellen Nachtmodus verfügt.

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Preise, Specs, Deals & Test - Triple-Kamera mit Selfie-Cam ohne Notch oder Punch-Hole

Triple-Cam mit kleinen Raffinessen

Die Triple-Kamera des OnePlus 7 Pro bietet eine Auflösung von bis zu 48 Megapixel. Für bessere Fotos nutzt OnePlus hier Pixel-Binning. Bei dieser Technologie werden vier Pixel kurzerhand zu einem Super-Pixel zusammengefasst, was einerseits mehr Licht pro tatsächlichem Bildpunkt bedeutet, und auf der anderen Seite theoretisch in einer höheren Bildschärfe und mehr Detailreichtum resultiert. Für optimale Ergebnisse sollen zudem ein optischer sowie elektronischer Bildstabilisator sorgen.

Der zweite Sensor der Hauptkamera bietet 8 Megapixel. Die dritte Linse mit ihren 16 Megapixel wiederum dient für Aufnahmen mit einem 117 Grad Ultraweitwinkel, wie er aktuell bei etlichen Herstellern immer beliebter wird. Dank eines Multi-Autofokus lassen sich noch deutlich bessere Aufnahmen bei guten Lichtbedingungen erzielen.

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Preise, Specs, Deals & Test - Triple-Kamera mit Selfie-Cam ohne Notch oder Punch-Hole

Selfies bei Bedarf und keine Gesichtserkennung mehr?

Neu ist jedoch die Selfie-Kamera: Sie ist im Rahmen versteckt und fährt mechanisch oberhalb des Displays heraus, sobald die Frontkamera benötigt wird. Im Gegenzug konnte auf die von manchen gehassten oder auch „in Kauf genommene“ Notch, sprich der Displayaussparung für die Frontkamera, verzichtet werden. So wird die Front wirklich nahezu komplett vom Display beherrscht, die Rahmen nicht einbezogen. Die Auflösung bleibt bei 16 Megapixel.

Display mit schnellerem Fingerprintsensor

Eines der Highlights des OnePlus 7 Pro ist natürlich auch das fast randlose Display mit 6,67 Zoll in der Diagonale. Dabei ist unterhalb ein Fingerabdrucksensor integriert, der im Vergleich zum Vorgänger überarbeitet wurde und nun noch schneller reagiert als bisher.

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Preise, Specs, Deals & Test - Triple-Kamera mit Selfie-Cam ohne Notch oder Punch-Hole

Software auf aktuellem Stand

Als Betriebssystem ist erwartungsgemäß Android 9 Pie mit OxygenOS vorinstalliert. Neu sind einige Features, die im Rahmen eines Community-Wettbewerbs mit dem Gewinner Léandro ‚Its.Leandroo‘ Tijink umgesetzt wurden. Wenig Bloatware und ein schlichte Benutzeroberfläche sind dabei OnePlus-typisch.

Erstes Fazit zum OnePlus 7 Pro: In jedem Bereich etwas besser

Vor allem die Kamera des OnePlus 7 Pro dürfte das Interesse wecken, setzt OnePlus bei seinem Flaggschiff nun auch auf gleich drei Kameras mit unterschiedlicher Spezialisierung. Dabei ist die Selfie-Knipse in Form einer Pop-Up-Kamera eines der Top-Features schlechthin. Natürlich steckt mit dem Snapdragon 855 ein Power-Prozessor im Highend-Smartphone und zahlreiche weitere Features machen das OnePlus 7 Pro zu einem ernst zunehmenden Konkurrenten für das Samsung Galaxy S10 Plus, Huawei P30 Pro und weitere aktuelle Top-Modelle. Zumal der Preis des OnePlus 7 Pro deutlich unter dem Einführungspreis der genannten Modelle liegt.

OnePlus 7 Pro mit Vertrag: Preise, Specs, Deals & Test - Triple-Kamera mit Selfie-Cam ohne Notch oder Punch-Hole

Details zum OnePlus 7 Pro: Preis, Verfügbarkeit und kaufen

Wir zeigen Dir, Wo Du das OnePlus 7 Pro ohne Vertrag günstig kaufen kannst, wann die Verfügbarkeit startet und die die Preise für die unterschiedlichen Modelle sind.

Wie ist der Preis für das OnePlus 7 Pro?

Das OnePlus 7 Pro gibt es in unterschiedlichen Versionen:

  • 6GB RAM, 128GB ROM für 709 €
  • 8GB RAM, 256GB ROM für 759 €
  • 12GB RAM, 256GB ROM für 829 €

Wann wird das OnePlus 7 Pro vorgestellt?

Sowohl das OnePlus 7 Pro als auch das Modell ohne Pro wurden am 14.05.2019 vorgestellt.

Wann ist das OnePlus 7 Pro verfügbar?

Bei der Verfügbarkeit des OnePlus 7 Pro kommt es stark auf die Modell-Variante an. Daher listen wir Dir an dieser Stelle nochmals alles ganz genau auf:

  • 6GB RAM, 128GB ROM, Mirror Gray, 709 €, Verfügbarkeit: ab 21.05.2019
  • 8GB RAM, 256GB ROM, Mirror Gray, 759 €, Verfügbarkeit: ab 21.05.2019
  • 8GB RAM, 256GB ROM, Almond, 759 €, Verfügbarkeit: ab Juni 2019
  • 8GB RAM, 256GB ROM, Nebula Blue, 759 €, Verfügbarkeit: ab 21.05.2019
  • 12GB RAM, 256GB ROM, Nebula Blue, 829 €, Verfügbarkeit: ab 21.05.2019

In Welchen Farbversionen kommt das OnePlus 7 Pro?

Das Smartphone OnePlus 7 Pro wird in den Farben Blau (Nebula Blue), Grau (Mirror Grey) sowie dem eher ungewöhnlichen Braun (Almond) angeboten. Dabei sind die Farben jeweils bestimmten Speichervarianten zugeordnet. wie wir bereits oben aufgelistet haben.

Bietet das OnePlus 7 Pro Dual-SIM?

Ja, auch das OnePlus 7 Pro unterstützt zwei SIM-Karten im parallelen Betrieb und bietet dabei den Dual-SIM-Activ-Modus.

OnePlus 7

Bild: OnePlus

Weitere Informationen zu den Smartphones erhältst Du auf der Herstellerseite zu OnePlus!