Oppo Reno mit Vertrag

Bei uns erhältst Du eine Übersicht zu den besten Deals aus Oppo Reno mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone als auch Telefónica o2. Um keinen solcher Deals zu verpassen, solltest Du Dich am besten noch heute für unseren Newsletter per E-Mail anmelden.

Newsletter abonnieren

Bleibe mit unserem Newsletter auf dem Laufenden, in dem Du unsere Top-Meldungen und neusten Deals per E-Mail erhältst.

Hinweis zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Deinen Widerrufsrechten erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Oppo Reno gibt.

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Beiträge
Neuste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar

Ups, wir konnten keine Angebote finden!

Wir konnten leider keine passenden Angebote finden. Bitte probiere es doch noch einmal in einer anderen Kategorie oder mit anderen Filtern. Eventuell können wir Dir dann weiterhelfen.

Find X3 Lite
Oppo Find X3 Lite
Find X3 Pro
Oppo Find X3 Pro
Find X3 Neo
Oppo Find X3 Neo
A74
Oppo A74
A72
Oppo A72
A94 5G
Oppo A94 5G
A54 5G
Oppo A54 5G
Alle
Modelle

Oppo Reno mit Handyvertrag im Netz von Telekom, Vodafone & o2

Mit der Modellreihe Reno kommt Oppo wieder zurück nach Deutschland und das Oppo Reno ist eines der ersten wieder erhältlichen Modelle. Da es die Geräte im Gegensatz zu früher auch mit Vertrag erhältlich sind, sammeln wir an dieser Stelle die besten Deals rund um das Smartphone in allen drei Netzen.

Oppo Reno

Telekom-Netz: Oppo Reno mit Tarif

Obwohl es vergleichsweise günstig ist, zählt das Oppo Reno zu den Premium-Smartphones. Grund genug es auch mit einem Premium-Vertrag, wie zum Beispiel einem originalen Telekom-Tarif, zu erwerben. Eine sehr gute Netzabdeckung, schnelle Geschwindigkeiten und umfangreicher Service gehören dazu. Zusammen mit einem DSL-Festnetzanschluss kannst Du noch mehr herausholen, darunter das doppelte Datenvolumen pro Monat, womit je nach Tarif mehr als ausreichend Datenvolumen selbst für Poweruser zur Verfügung stehen dürfte.

Vodafone-Netz: Oppo Reno mit Vertrag

Ein anderer Premiumanbieter in Sachen Netzqualität, Tarifleistungen und auch Service findest Du bei originalen Vodafone-Tarifen. Zum Teil gibt es etwas günstigere Angebote, allerdings dann auch mit einem leichten Einschnitt bei den Tarifleistungen an sich, aber immer noch mit einer sehr guten Netzabdeckung zu haben. Auch hier kannst Du wieder von Kombi-Vorteilen Gebrauch machen, solltest Du bereits einen Kabel- oder DSL-Anschluss von Vodafone besitzen. 

o2: Opo Reno mit Handyvertrag

Möchtest Du möglichst viel Leistung zum möglichst geringen Preis haben, dann sind Angebote im Telefónica- respektive o2-Netz einen Blick wert. Nirgends bekommst Du mehr Datenvolumen zum vertretbaren Preis. Allerdings musst Du dafür auch Lücken bei der Netzabdeckung in Kauf nehmen, die zwar stetig kleiner werden, aber dennoch spürbar größer ausfallen als im Vergleich zu den Netzen von Telekom und Vodafone. Dafür bietet o2 bezahlbare echte Datenflats an - Deine Entscheidung.

Erste Einschätzung: Die moderne Haifischflosse

Mit dem Oppo Reno hat Oppo ein optisch erfrischend neues Smartphone im Köcher. Die Besonderheit offenbart sich beim herausfahren der Frontkamera: Die fährt schräg heraus, was nicht von ungefähr an die Rückenflosse eines Hais erinnert. Hinzu kommt starke Technik, eine gute Kamera, vielseitige Software und natürlich die Oppo-eigene VOOC-Schnellladetechnik. Keine Frage, hier gibt es ein verdammt gutes Gesamtpaket, welches auf absolutem Topniveau spielt, ohne dabei ein Vermögen zu kosten.

Oppo könnte sich tatsächlich einer festen Größe auf dem deutschen Markt entwickeln, wenn die Geräte breiter verfügbar werden.

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.