Startseite Apple iPhone 11 Pro (Handy ändern)

Apple iPhone 11 Pro mit Vertrag

 Bei uns erhältst Du die besten Deals aus Apple iPhone 11 mit Vertrag. Das iPhone ist eines der Top-Smartphones für das Jahr 2019!

Datenvolumen min. 0 GB
Apple iPhone 11 Pro schwarz Logo

iPhone 11 Pro + Vodafone Smart XL (Young) ab eff. 14,95 € mtl. (Allnet- & SMS-Flat, 20 bis 25 GB LTE)

Mehr Datenvolumen: Jetzt kannst du endlich das iPhone 11 Pro zum Luxus-Tarif von Vodafone erhalten. 20 GB LTE Datenvolumen erhältst Du hier mit fairer Grundgebühr und Zuzahlung im gut ausgebautem Vodafone-Netz. Für Festnetzkunden wird es sogar noch ein bisschen günstiger! [weiterlesen]

Apple iPhone 11 Pro (64 GB) inklusive

20 GB LTE
  • Allnet-Flat
  • SMS-Flat
  • Rufnummernmitnahme
57,40 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 41,99 €
  • Gerät einmalig 369,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 15,78 €
Alle 4 Angebote Zu Preisboerse24 Alle 4 Angebote
Apple iPhone 11 Pro schwarz Logo

Apple iPhone 11 Pro + o2 Free unlimited für eff. 24,16 € pro Monat (Allnet-Flat, SMS-Flat, unbegrenzt LTE)

Hier kannst Du Dir das iPhone 11 Pro zum o2 Free Unlimited mit Allnet-Flatrate und unendlich viel LTE-Datenvolumen schnappen! Der Tarif ist ideal für Power-User, denn hier gibt es neben Allnet- und SMS-Flat auch eine echte mobile Datenflat. [weiterlesen]

Apple iPhone 11 Pro (64 GB) inklusive

endlos LTE
  • Allnet-Flat
  • SMS-Flat
  • Rufnummernmitnahme
65,78 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 59,99 €
  • Gerät einmalig 99,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 24,16 €
Zum Saturn Angebot
Mit GigaKombi bis zu 20 GB LTE! Apple iPhone 11 Pro schwarz Logo

Apple iPhone 11 Pro + Vodafone Smart L Plus ab eff. 13,28 € mtl. (Allnet- & SMS-Flat, 13 GB LTE) – junge Leute: 15 GB LTE

Zuzahlung gesenkt: Das klasse iPhone 11 Pro ist hier mit Vodafone-Tarif inkl. 13 GB LTE zu haben! Der Deal hat zwar eine sehr hohe Zuzahlung, dafür fällt die Grundgebühr aber vergleichsweise niedrig aus. Die umfangreichen Leistungen lassen kaum Wünsche offen und junge Leute stauben 15 GB LTE ab. [weiterlesen]

Apple iPhone 11 Pro (64 GB) inklusive

13 GB LTE
  • Allnet-Flat
  • SMS-Flat
  • Rufnummernmitnahme
54,90 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 36,99 €
  • Gerät einmalig 429,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 13,28 €
Alle 4 Angebote Zu Preisboerse24 Alle 4 Angebote
Apple iPhone 11 Pro schwarz Logo

iPhone 11 Pro + Telekom Magenta Mobil M für eff. 24,57 € (Allnet-Flat, SMS-Flat, 12 bis 24 GB LTE) – auch mit MagentaEINS

Günstig wie noch nie kannst Du das Luxus-Smartphone iPhone 11 Pro mit den passenden Tarif im Telekom-Netz abstauben. Du bekommst neben einer Allnet-Flat ganze 12 GB LTE im besten Telekom-Netz. Bestandskunden bekommen durch den MagentaEINS-Vorteil übrigens doppeltes Datenvolumen! [weiterlesen]

Apple iPhone 11 Pro (64 GB) inklusive

12 GB LTE
  • Allnet-Flat
  • SMS-Flat
  • Rufnummernmitnahme
71,20 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 59,95 €
  • Gerät einmalig 229,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 29,57 €
Alle 2 Angebote Zu Preisboerse24 Alle 2 Angebote


iPhone 11 Pro

Apple iPhone 11 Pro mit Vertrag

Du willst wissen, welche aktuellen Angebote zum iPhone 11 Pro mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone und Telefónica zu haben sind? Dann bist Du hier genau richtig!


iPhone 11 Pro

Die vier Farben des iPhone 11 Pro (Bild: handyhase.de)


Darum solltest Du Dir einen Vertrag mit dem Apple iPhone 11 Pro holen

Apple-Smartphones waren noch nie als günstig zu bezeichnen, was auch auf das iPhone 11 Pro wieder zutrifft. Es lohnt sich also oft, das Top-Smartphone mit einem Tarif zu erwerben. Denn so sinken die einmaligen Kosten, die sofort zu begleichen sind, auf ein erträgliches Niveau. Willst Du Deinen Vertrag oder Anbieter ohnehin wechseln, ist der iPhone-Release ein guter Zeitpunkt.

Einschätzung zum Apple iPhone 11 Pro

Apple hat den Modellzyklus mit der Generation X offenbar auf einen 3-Jahres-Turnus verlängert. Das zeigt sich im Design des iPhone 11 Pro, das dem seiner Vorgänger weitgehend ähnelt. Das heißt, es bleibt bei einem symmetrischen Display mit sehr kleinen Rändern und der breiten sowie markanten Aussparung ("Notch") für Frontkamera, Lautsprecher und dem Face-ID-Kamerasystem.

iPhone 11 Pro

Der Pro-Bezug kommt aus Sicht von Apple vor allem durch die Kamera-Funktionen zustande (Bild: handyhase.de)

Aufgemotzte Kamera: Drei sehen besser als zwei

Auf der Rückseite des iPhone 11 Pro begrüßt uns eine Triple-Kamera. Diese soll den Funktionsumfang für Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen sowie für Porträts mit unscharfem Hintergrund (Bokeh) verbessern. Vor allem Ultraweitwinkelaufnahmen werden dadurch möglich, was Landschafts- und Gruppenfotos noch leichter macht. Video-Aufnahmen kannst Du auf dem iPhone 11 Pro schon während der Aufnahme retouchieren lassen mit verschiedenen Filtern und Effekten. Die dafür nötige Rechenpower kommt aus dem Chipsatz Apple A13 Bionic, der mit einem verbesserten KI-Chip im Vergleich zum Apple A12 aufwarten kann.

Dadurch wird es auch möglich, dass die Kamera des iPhone 11 Pro ganze 9 Fotos mit unterschiedlicher Belichtung aufnehmen und diese zu einem Einzelbild zusammenrechnen kann. Deep Fusion nennt Apple dieses Verfahren, um unglaublich gute Fotos auf die Schnelle hinzubekommen.

Kraftvolles Display

Die Rechenleistung des Apple A13 Fusion kommt auch dem Display zu Gute. Dieses bleibt bei 5,8 Zoll und setzt weiterhin auf die OLED-Technologie, allerdings eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz besitzen. Dies kommt vor allem der wahrgenommenen Animation zugute, die dadurch um einiges flüssiger wird. Die iPad-Pro-Modelle haben bereits gezeigt, wie sich das auf die Nutzung auswirkt. Vor allem bei der maximalen Helligkeit legt Apple kräftig einend rauf: Bis zu 1200 cd/m² leistet das neue OLED-Display und liegt damit auf Augenhöhe zum besten Display in einem Samsung-Smartphone.

Apple iPhone 11 ProGerüchte

Auch Apple verbaut nun eine dreifache Hauptkamera. (Bild: Sina Weibo)

Erfreulicherweise wurde Face ID stark überarbeitet. Die auf Gesichtserkennung basierende Displaysperre des iPhone 11 Pro kann Dein Gesicht jetzt auch aus unterschiedlichen Winkeln besser erkennen und so deutlich schneller, aber zumindest zuverlässiger, arbeiten. Zuverlässig sei auch die Verarbeitung des iPhone 11 Pro. Apple hat das Gehäuse robuster gestaltet und das Glas gegen Bruch durch Stürze besser geschützt.

Fazit zum iPhone 11 Pro

Neuer Name, neue Kamera und der Rest bewährte Apple-Qualität. So lässt sich das iPhone 11 Pro in aller Kürze beschreiben. Vor allem hat Apple Feinschliff an einzelnen Funktionen betrieben, so dass die neue iPhone-Generation wieder eines der besten Gesamtpakete auf dem Markt bieten kann.