Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Huawei Mate 20 mit Vertrag günstig kaufen: Specs, Test & Preis – Triple-Kamera für die Massen

Der Trend in der Smartphone-Branche wird auch bei Huawei aufrecht erhalten: Das Huawei Mate 20 ist das erschwinglichere Oberklasse-Modell, verglichen zur Pro-Variante. Entsprechend weniger Premium-Features sind verbaut, aber die Triple-Kamera, der Kirin 980 Prozessor und die KI-Chips bleiben erhalten. Wann es erhältlich ist, wie viel es kostet und was für Tricks es sonst noch auf dem Kasten hat, erfährst Du wie immer bei uns! Wir haben zudem die besten Deals aus Huawei Mate 20 mit Vertrag auf einen Blick.

Huawei Mate 20 mit Vertrag günstig kaufen

Preise: Huawei Mate 20 mit Vertrag günstig kaufen

Wir listen Dir an dieser Stelle die besten Deals aus Huawei Mate 20 mit Vertrag in den Netzen der Telekom, Vodafone und o2.

Tipp
Huawei Mate 20 + Vodafone Smart L Plus für eff. 7,65 € mtl.
Allnet
Flat
SMS
Flat
5 - 10 GB
Grundgebühr: 36,99 €
Zuzahlung: 4,95 €
Huawei Mate 20 + o2 Free M für eff. 13,66 € mtl.
Allnet
Flat
SMS
Flat
20 GB
Grundgebühr: 39,99 €
Zuzahlung: 49,00 €
Allnet
Flat
SMS
Flat
2 GB
Grundgebühr: 31,99 €
Zuzahlung: 49,99 €

Technische Daten des Huawei Mate 20

Displaydiagonale6,53 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.IPS-LCD
Displ.-Auflösung Breite1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe2244 Pixel
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Kirin 980
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,6 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Mali-G72 MP24
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,85 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 4 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.128 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.3 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.12 / 16 / 8 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/1,8 / f/2,2 / f/2,4
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.24 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2
Akku-Kapazität4000 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.3.1
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 16
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5.0
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht188 gr
Höhe158 mm
Breite77 mm
Dicke8 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
IP53
BetriebssystemAndroid 9.0 (Pie)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.EMUI 9
FarbenBlau / Schwarz / Twilight
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
BesonderheitenNano Memory Card
UVP799 €
SAR-WertDer SAR-Wert gibt es Maß für die vom Handy emittierte und vom Körper absorbierte Strahlung an.0,44 W/kg
aufklappen ▼

 

Huawei Mate 20 Vertrag - günstig kaufen, Test, Preis, Dual-SIM

Erste Einschätzung zum Huawei Mate 20

Obwohl es das technisch etwas schwächere Modell ist, verfügt das Huawei Mate 20 über ein 6,53 Zoll großes Display. Damit ist es geringfügig größer als das Mate 20 Pro, hat aber wiederum eine geringere Auflösung und auch „nur“ ein IPS-Panel anstelle eines OLED-Panels. Die Unterschiede dürften vor allem in der Schärfe der Darstellung auffallen und den Kontrasten, aber nur im direkten Vergleich.

Im Display sind zudem die größten zwei Unterschiede zu finden: Das Huawei Mate 20 hat eine schwindend geringe Displayaussparung, in seiner Form an einen Wassertropfen angelehnt. Dennoch ist eine Gesichtserkennung verbaut, die funktioniert allerdings „nur“ über die 24 Megapixel auflösende Frontkamera und nicht über ein Infrarot-Modul, wie im Mate 20 Pro der Fall ist. Und der Fingerabdrucksensor ist nicht im Display, sondern auf der Rückseite unterhalb der Triple-Kamera zu finden.

Huawei Mate 20

Ansonsten sind Prozessor, KI-Chip, Kamera, Software und weitere Hardware-Bauteile weitestgehend identisch. Lediglich der Akku ist mit 4000 mAh etwas kleiner dimensioniert, was aber angesichts der niedrigeren Display-Auflösung trotzdem zu vergleichbaren Laufzeiten führen dürfte.

Optimierte Triple-Kamera beim Huawei Mate 20

Wie im Pro-Modell, ist auch im normalen Huawei Mate 20 die rückseitige Kamera das Highlight. Sie besitzt einen Hauptsensor mit 12 Megapixel und f/1.8-Blende, der standardmäßig mittels Pixel Binning (von Huawei „Light Fusion“ genannt) vier Pixel zu einem Super-Pixel verknüpft, um Fotos sichtbar zu verbessern, im Bezug auf die Belichtung. Weiterhin gibt es einen 16-Megapixel-Sensor mit Weitwinkelobjektiv und einen dritten 8-Megapixel-Sensor für Tiefeninformationen. Auch der Super-Makro-Modus wird unterstützt, womit Objekte aus nur 2,5 Zentimeter Entfernung stechend scharf erfasst werden können. Ob sich die Kamera auch im Alltag bewährt, kann natürlich nur ein Test des Huawei Mate 20 zeigen.

Speicherkarten-Neukauf: nanoSD statt microSD

Der anhaltende Erfolg der vergangenen Jahre hat Huawei kräftig Selbstbewusstsein verschafft. Nun geht der Konzern sogar soweit und werkelt an einem eigenen Speicherkarten-Standard, der „Nano Memory Card“ genannt wird. Damit lässt sich der interne Speicher des Huawei Mate 20 um bis zu 256GB erweitern. Vorhandene microSD-Karten sind den bisherigen Informationen nach mechanisch nicht kompatibel. Ob sich Huawei damit einen Gefallen tut, ist eher fraglich. Noch ist diese Besonderheit nämlich überhaupt nicht für den Massenmarkt geschaffen.

Vorläufiges Fazit der Handyhase-Redaktion: Verbesserte Triple-Kamera und mit Größe

Das Huawei P20 Pro sorgte Anfang des Jahres mit der Triple-Kamera für echte Furore und nun legt das Huawei Mate 20 nach. Ultra-Makro-Modus, Wireless Charging, doppelte KI-Power und ein riesiger Akku sind echte Argumente für das Smartphone. Schade ist nur, dass Reverse Wireless Charging nicht unterstützt wird, ebenso wie der verbesserte Schnelllade-Standard mit dem 40-Watt-Netzteil. Beides ist nur im Pro-Modell zu finden.
Wer hingegen seine geliebten Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Klinkenstecker ohne Adapter weiterverwenden will, der muss zum Huawei Mate 20 greifen. Dem Huawei Mate 20 Pro fehlt dieser Anschluss.

Huawei Mate 20 mit Vertrag günstig kaufen

Wann wurde das Huawei Mate 20 vorgestellt?

Das Huawei Mate 20 wurde zusammen mit dem Huawei Mate 20 Pro offiziell in London am 16.10.2018 vorgestellt.

Wann ist der Marktstart für das Huawei Mate 20?

Erhältlich sein wird das Huawei Mate 20 zeitgleich zum Pro-Modell, was ab dem 25.10.2018 der Fall ist.

Wie ist der Preis für das Huawei Mate 20?

Da es sich um ein technisch leicht abgespecktes Pro-Modell handelt, wird das Huawei Mate 20 auch entsprechend günstiger angeboten. 799 € verlangt der Hersteller für das Android-Smartphone.

Wie immer wird das Huawei Mate 20 auch ohne Vertrag zu haben sein. Entsprechende Angebote werden unter anderem Amazon, MediaMarkt und weitere (Online-)Händler zu gegebener Zeit haben.

Welche Farben hat das Huawei Mate 20?

Farblich wird sich Huawei mit dem Huawei Mate 20 auf Schwarz, Dunkelblau, Minzgrün und Twilight beschränken. Letzteres ist ein Farbverlauf von Blau zu Violett und wurde erstmals mit dem Huawei P20 Pro eingeführt.