One UI 5.1 erscheint für das 2020er Top-Smartphone

Galaxy S20 erhält doch noch ein großes Update

Das Galaxy S20 hat bereits drei große Updates bekommen, Samsung scheint aber wohlwollend zu sein und bereitet One UI 5.1 für die Reihe vor. Gute Nachrichten, wenn Du ein Galaxy S20, Galaxy S20+ oder Galaxy S20 Ultra hast.
Galaxy S20

Galaxy S20

Galaxy S20 noch nicht auf dem Abstellgleis

In rund zwei Monaten feiert die Smartphone-Serie Galaxy S20 ihr dreijähriges Bestehen. Mit Android 10 ausgeliefert schob Samsung noch Android 11, Android 12 und Android 13 hinterher. Damit hat der Hersteller eigentlich sein Ziel größerer Updates für diese Mobilgeräte erfüllt. Abseits der eigentlichen Android-Iterationen wertet die Firma aber auch ihre Benutzeroberfläche auf.

Das aktuelle One UI 5 führt Android 13 auf diversen Samsung-Handys ein. Wie im Herbst vergangenen Jahres bekannt wurde, hat das Entwicklerstudio allerdings schon One UI 5.1 in der Pipeline. SamMobile zufolge finden interne Tests dieser Software statt – unter anderem für das Galaxy S20. Die Chancen stehen also gut, dass das 2020er Oberklassemodell das Update erhält.

Welche Vorteile bietet One UI 5.1?

Ein neues Betriebssystem wird es mit dieser Aktualisierung auf jeden Fall nicht geben. Android 13 ist erst seit Mitte August 2022 erhältlich und Android 14 noch in weiter Ferne. Dennoch dürfte sich das Update für Dich lohnen, wenn Du Nutzer eines Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra bist. Möglicherweise wird auch das Galaxy S20 FE bedacht.

Mit One UI 4.1 brachte Samsung vergangenes Jahr schon ein größeres Update, ohne das eigentliche Betriebssystem anzutasten. Die Software führte unter anderem Smart Widgets, zahlreiche Verbesserungen der Galerie und neue Möglichkeiten für den Foto- und Videoeditor ein. Es ist davon auszugehen, dass Samsung bei One UI 5.1 ähnlich verfährt und Komfortfunktionen ergänzt.

Andere Handys dürften ebenfalls profitieren

Höchstwahrscheinlich kommt das Galaxy S23 bereits mit One UI 5.1 an Bord daher. Wenn Du ein Galaxy S21 oder Galaxy S22 besitzt, kannst Du vermutlich ebenfalls in den nächsten Monaten mit einer Update-Meldung rechnen.

Profilbild von André
Mobilgeräte aller Art sind neben der Fotografie die große Leidenschaft von André. Diese Leidenschaft verbindet er seit 2008 mit einer weiteren Passion, dem Schreiben. Angefangen bei einem US-amerikanischen Android-Blog folgten eine Festanstellung bei einem Technik-Portal und Tätigkeiten bei diversen (Online-)Redaktionen. Mittlerweile selbstständig ist der gebürtige Pfälzer bestrebt, informative und unterhaltsame Artikel aus der Welt der Mobilfunkbranche bereitzustellen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht