Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag günstig kaufen: Specs, Test & Preis – Oberklasse-Hardware mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis

  • veröffentlicht am 17.01.2019
Xiaomi ist manchen bereits ein Begriff, aber spätestens mit dem Pocophone F1 zeigen die Chinesen, wie günstig ein Smartphone auf Flaggschiff-Niveau sein kann! Ausgestattet mit Snapdragon 845 sowie 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher, bietet es Leistung satt - und kostet dabei nur 300 €. Das bei diesem Preis Abstriche gemacht werden müssen ist klar, aber diese können durchaus auch ein Vorteil sein. Zudem gibt es bei uns die besten Deals aus Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag!

Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag

Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag günstig kaufen

Aktuell haben wir hier ein paar Interessante Deals aus Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag für Dich herausgesucht, die nur 20 € Grundgebühr haben:

  • Keine aktuellen Angebote gefunden

Erste Einschätzung zum Pocophone F1: Leistungsstark geht auch günstig

Nicht immer muss Top-Hardware auch zu horrenden Preisen erhältlich sein. Xiaomi zeigt mit dem Pocophone F1 sehr gut, dass Highend-Hardware mit kleinen Abstrichen sogar der Mittelklasse um die 350 € gefährlich werden kann. Dabei vertraut Poco, ein eigenständiges Unternehmen nach dem Vorbild von Honor, auf die pure Leistung des Snapdragon 845, gepaart mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher, der sich erweitern lässt. Wohlgemerkt in der Europa-Version inklusive dem hierzulande so wichtigen LTE-Band 20. Mangelnde Performance bietet das Smartphone definitiv nicht und das bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 330 €.

Pocophone F1: Kunststoff statt Glas auf dem Rücken

Einer der ersten Einschnitte zugunsten des niedrigen Preises ist das Gehäuse des Smartphones. Statt Glas auf der Rückseite kommt Kunststoff zum Einsatz, was durchaus auch als Vorteil zu werten ist. Immerhin ist Kunststoff unempfindlicher bei Stürzen und bricht nicht gleich wie Glas. Mit Hilfe einer speziellen Heatpipe soll der Prozessor des Xiaomi Pocophone F1 bei hoher Auslastung übrigens besonders kühl gehalten werden.

Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag

Hier waltet der Rotstift

Was manchen Android-Veteranen beim Xiaomi-Smartphone mit als Erstes auffallen dürfte, ist das fehlende NFC. Oder anders ausgedrückt: Für drahtloses Bezahlen via Google Pay und ähnlichen Diensten ist das Pocophone F1 nicht zu gebrauchen. Auch wenn das Smartphone eine Gesichtserkennung basierend auf Kameras plus Infrarot-Sensor bietet, arbeitet die Funktion nicht so gut wie bei Apple.

Größtes Ärgernis ist jedoch, dass die Gesichtserkennung nur in bestimmten Ländern freigeschaltet ist, Deutschland gehört nicht dazu und ist nur mit einem Trick zu aktivieren. Ebenfalls gespart wurde bei dem verbauten IPS-Display (Helligkeit Blickwinkelstabilität) und der Dual-Kamera. Bei Nacht sollen die Aufnahmen nicht so gut abschneiden, wie gewünscht!

Software made by Xiaomi: Update auf Android 9.0

Da Poco ein Tochterunternehmen von Xiaomi ist, kommt natürlich auch die Software des Mutterkonzerns zum Einsatz. Konkret MIUI in der Version 9, optisch leicht angepasst und mit einem eigenen optimierten Launcher ausgestattet. Letzterer kann übrigens im Google Play Store auf nahezu jedem anderen Android-Smartphone ausprobiert werden. Entgegen den sonst üblichen chinesischen Smartphones, kommt das Pocophone F1 mit der vollen Google-Unterstützung einschließlich vorinstalliertem Google Play Store. Auch bei der Update-Versorgung zeigt sich Poco von der schnelleren Sorte, liefert aber auch stetig Nachbesserungen für die eigene Software. Betriebssystem-Basis bildet Android 8.1 Oreo, welches ein Update auf Android 9 Pie bekommt.

Vorläufiges Fazit zum Xiaomi Pocophone F1: Preis-Kracher mit Kompromissen

Ohne Zweifel ist das Smartphone aus Fernost eines der interessantesten und außergewöhnlichsten Smartphones auf dem Markt. Konsequent auf einen niedrigen Preis getrimmt, punktet das Xiaomi Pocophone F1 trotzdem mit sehr starker Performance, viel Speicher und einer durchdachten sowie Feature-reichen Software. Wenn kein Wert auf eine hervorragende Kamera gelegt wird und auch mobiles Bezahlen kein Interesse weckt, dann ist das Modell von Xiaomi definitiv einen Blick wert und eine Empfehlung. Jedenfalls gibt es kein anderes Smartphone, dass dermaßen viel Leistung für knappe 350 € bietet.

Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag

Wann wurde das Pocophone F1 vorgestellt?

Die Premiere für den europäischen Markt fand am 03.09.2018 in Paris statt.

Wie ist der Preis für das Pocophone F1?

In Europa wird das Pocophone F1 offiziell mit 6GB RAM und 64GB Speicher für etwa 330 € angeboten. Die Variante mit 8GB RAM und 128GB Speicher ist nur über Import-Händler zu bekommen.

Xiaomi Pocophone F1 mit Vertrag

Wann ist der Marktstart für das Pocophone F1?

Seit Ende September 2018 ist das Pocophone F1 im Handel erhältlich.

Welche Farben hat das Pocophone F1?

Verfügbar ist das Smartphone in Schwarz, Blau sowie Rot.

Auf unserer Herstellerseite findest Du eine Übersicht zu allen Xiaomi Smartphones mit Vertrag!

Stefan
Redaktion Stefan

Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.