Nokia T20 mit Vertrag

Nokia T20 mit Vertrag: Tarife im Netz von Vodafone, Telekom & o2

Hier kannst Du alle Angebote zum Nokia T20 mit Datentarif im Vergleich finden. NatĂĽrlich mit Tarifen in allen deutschen Mobilfunknetzen.

Filter zurĂĽcksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Ups, wir konnten keine Angebote finden!

Wir konnten leider keine passenden Angebote finden. Bitte probiere es doch noch einmal in einer anderen Kategorie oder mit anderen Filtern. Eventuell können wir Dir dann weiterhelfen.

Nokia T20 mit Vertrag Android Tablet
Bild: HMD Global

Einschätzung zum Nokia T20 mit Vertrag

HMD Global hat mit dem T20 sein erstes Android-Tablet unter dem Nokia-Banner veröffentlicht. Der Fokus des Gerätes liegt neben einem geringen Preis - das WLAN-Modell ist schon für 229 € unverbindliche Preisempfehlung zu haben - auf Sicherheit und Vielseitigkeit bei der Software. So ist es eines der ersten Geräte überhaupt mit dem Android Kids Space, einem speziellen Bereich für Kinder und passende Inhalte. Besitzer dürfen sich zudem auf zwei Jahren an Android-Upgrades und 3 Jahre an Sicherheitspatches freuen.

Sogar an Unternehmen richtet sich das Nokia T20, da es als eines der wenigen Android-Tablets für unter 300 € ist, welches eine Android Enterprise Recommended (ARE) Zertifizierung erhalten hat. Auf diese Weise lässt es sich einfach in Unternehmensnetzwerke integrieren und per Mobile-Device-Management-Lösungen (MDM) verwalten.

Nokia T20 mit Vertrag Android Tablet
Volle Kontrolle haben Eltern mit dem Android Kids Space (Bild: HMD Global)

Mit einem 10,4-Zoll-Display, mit einer scharfen Auflösung von 2000 mal 1200 Pixel ist es für alle Arten von Medien bestens gerüstet. Ein Unisoc T610 Achtkern-Prozessor sorgt im Zusammenspiel mit 4 GB RAM für eine ordentliche Performance, die auch das ein oder andere Spielchen ermöglicht. Mit 64 GB Speicher ist es zwar kein Speicherwunder, jedoch lässt sich bei Bedarf eine bis zu 512 GB fassende microSD-Speicherkarte verwenden.

Technische Daten zum Nokia T20 (64 GB, WiFi)

Display

Displaydiagonale
10,4 Zoll
Displaytyp
IPS
Displ.-Auflösung Breite
1200 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2000 Pixel
Display-Helligkeit max.
400 cd/m²
Farbprofil Display
sRGB

Plattform

CPU
Unisoc Tiger T610
CPU-Frequenz max.
1,82 GHz
GPU
ARM Mali G52 MP2
GPU-Frequenz max.
0,61 GHz
Betriebssystem
Android 11

Speicher

RAM
4 GB
Interner Speicher
64 GB
MicoSD-Slot
microSD bis max.
512 GB

Kamera

Kamera
1 Sensor
Kamera: Auflösung
8 Megapixel
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
5 Megapixel

Energie

Akku-Kapazität
8000 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 2.0
Klinkenanschluss
LTE
ohne
5G
WLAN
IEEE 802.11ac
Bluetooth
5
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
nein
NFC

Abmessung

Gewicht
470 g
Höhe
157,5 mm
Breite
247,5 mm
Tiefe
7,7 mm

Vermarktung

Geräte-Klasse
Einsteigerklasse

Preise

UVP
229,00 €
aktueller Marktpreis vom 15.06.2024
169,99 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden

Nokia T20 mit Vertrag Android Tablet
Das Nokia T20 ist Android Enterprise Recommended und damit voll arbeitstauglich (Bild: HMD Global)

Fazit zum Nokia T20 mit Vertrag

Auch wenn es nicht im Oberklasse-Sektor mitspielt, ist das Nokia T20 ein interessantes Tablet. Immerhin bekommt es monatliche Sicherheitsupdates für Android, ist obendrauf noch Android Enterprise Recommended und bietet ein stabiles Aluminiumgehäuse. Vor allem über den Preis will das Gerät punkten: Ab 229 € UVP geht es los, womit es für viele Interessenten erschwinglich ist. Insbesondere als Medien- und Home-Schooling-Tablet macht das Nokia T20 eine gute Figur.

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.