Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Xiaomi Mi 8 mit Vertrag: MIUI 10 mit Notch und Apple-Feeling – auch als Mi 8 SE & Mi 8 Explorer Edition!

Du möchtest das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag günstig bestellen? Bei uns erfährst Du am schnellsten! Auf den ersten Blick könnte man wirklich meinen, das Unternehmen hat mit dem Xiaomi Mi 8 das Apple iPhone X2 präsentiert: Vom FullVision-Display, über die breite Aussparung im Display, über die Anordnung der Dual-Kamera bis hin zum echten Infrarot-basierenden Face-ID-Abkömmling könnte es der Zwilling des genannten Apple-Modells sein. Dabei birgt das Smartphone-Trio – Xiaomi hat gleich drei Varianten des Mi 8 präsentiert – so einige Überraschungen.

Xiaomi Mi 8 mit Vertrag & Deals mit einem Xiaomi-Handy

Noch ist das Xiaomi Mi8 mit Vertrag nicht verfügbar! Sobald die ersten richtig guten Deals erscheinen, listen wir sie Dir hier auf. Wir können aber schon jetzt sagen, dass es sich wohl lohnen wird, das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag zu holen. Hier kannst Du richtig viel Geld sparen! Bis dahin haben wir diese tollen Deals aus Xiaomi Handy mit Vertrag für Dich:

Allnet
Flat
SMS
Flat
∞ GB
Grundgebühr: 49,99 €
Zuzahlung: 1,00 €
Xiaomi Mi 8 + md Vodafone Comfort Allnet für eff. 6,49 € mtl.
Allnet
Flat
2 GB
Grundgebühr: 21,99 - 24,99 €
Zuzahlung: 1,00 - 99,00 €

 

Technische Daten des Xiaomi Mi 8

Displaydiagonale6,2 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.AMOLED
Displ.-Auflösung Breite1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe2248 Pixel
Display-Helligkeit max.Die max. Display-Helligkeit ist wichtig bei Benutzung des Handys in sehr heller Umgebung. 400 cd/m² sollte in den meisten Fällen reichen, aber je größer der Wert desto besser.422 cd/m²
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Snapdragon 845
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,8 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Adreno 630
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,7 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 6 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.64 / 256 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.2 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.12 / 12 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/1,8 / f/2,4
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.20 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2
Akku-Kapazität3400 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.USB Typ C
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.2.0
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 16
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5.0
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht175 gr
Höhe154,9 mm
Breite74,8 mm
Dicke7,6 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
BetriebssystemAndroid 8.1 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.MIUI 9
FarbenRot / Schwarz / Weiß
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
UVP358 / 440 €
SAR-WertDer SAR-Wert gibt es Maß für die vom Handy emittierte und vom Körper absorbierte Strahlung an.0,7 W/kg
aufklappen ▼

Xiaomi Mi 8 mit Vertrag

Erste Einschätzung zum Xiaomi Mi 8: Viele Neuerungen

Star des Events in China war natürlich das Xiaomi Mi 8 in der Standardvariante gewesen, welches in einem Aluminiumrahmen mit Glasrückseite steckt. Es beherbergt mit dem Snapdragon 845 und 6GB RAM den Quasi-Standard der Android-Oberklasse, gepaart je nach Version zwischen 64GB und 256GB internen Speicher – der sich nicht erweitern lässt. Auf der Rückseite findet sich die vertikal angeordnete Dual-Kamera mit zweimal 12 Megapixel Auflösung wieder, die mittels AI-Funktionen die bisher beste Kamera in Xiaomi-Smartphones darstellen.

AMOLED-Technologie von Samsung, aber Notch von Apple

Eine der ersten Überraschungen findet sich auf der Vorderseite des Smartphones wieder. Das 6,21 Zoll große FHD+ Display, basierend auf der AMOLED-Technologie von Samsung, löst mit 1080 mal 2248 Pixel auf. Xiaomi weigert sich also auch weiterhin, QuadHD-Panels in seinen Top-Smartphones zu verbauen. Mit 600 cd/m² kann es zudem sehr hell werden, sofern die Helligkeitsautomatik genutzt wird.

Die eigentliche Überraschung verbirgt sich jedoch in der nun auch bei dem chinesischen Premium-Hersteller zu findenden Display-Aussparung für Sensoren und Frontkamera, auch als Notch bezeichnet. Denn Xiaomi hat es geschafft, das Infrarot-nutzende Face ID zur Gesichtserkennung und Entsperrung im Xiaomi Mi 8 zu implementieren.

Selfie-Knipse mit bis zu 20 Megapixel & Gesichtserkennung

Nebenbei finden sich eine Frontkamera mit 20 Megapixel Auflösung wieder, ein Helligkeitssensor, Lautsprecher für Telefonate und die Infrarotkamera wieder. Xiaomi verspricht, dass sich das Xiaomi Mi 8 dadurch auch noch Abends bei einsetzender Dunkelheit zuverlässig per Gesichtserkennung entsperren lässt.

Xiaomi Mi 8 Frontkamera mit Face ID

Xiaomi Mi 8 Frontkamera mit Face ID

Der Akku bietet ganze 3400 mAh und unterstützt auch das besonders schnelle Aufladen via Quick Charge 4.0 – ein entsprechendes Netzteil natürlich vorausgesetzt.

Explorer Edition und kleinere SE-Variante des Xiaomi Mi 8

Neben dem Mi 8 selbst, hat Xiaomi noch zwei weitere Abkömmlinge des neuen Flaggschiff-Smartphones vorgestellt. Die Xiaomi Mi 8 Explorer Edition unterscheidet sich vor allem dadurch, dass im Display ein Fingerabdrucksensor verbaut ist, der nicht direkt getroffen werden muss. Tatsächlich ist das ganze untere Drittel des Displays ein einziges Sensorfeld.

Mi 8 Explorer Edition hat zwei Besonderheiten

Außerdem ist die Rückseite transparent, sodass einzelne Chips sowie die Platinen durchschimmern. Unter anderem ist der Prozessor mit einem Qualcomm-Logo gekennzeichnet und der Akku erscheint im Carbon-Look. Zusätzlich sind ganze 8GB RAM und 128GB interner Speicher verbaut. Und: Nur der Explorer Edition ist eine 3D-Scan-Funktion für die Frontkamera vorbehalten.

Xiaomi Mi 8 SE mit OLED-Display & Snapdragon 710

Nicht weniger interessant dürfte das Xiaomi Mi 8 SE werden, welches neben einem kleineren OLED-Display mit 5,88 Zoll auch eine niedriger auflösenden Dual-Kamera von 12+5 Megapixel besitzt. Das Highlight ist jedoch der erstmals in einem Smartphone verbaute Prozessor Snapdragon 710, der sich in Sachen Leistung sehr nah am Top-Chip Snapdragon 845 positioniert, aber nicht alle Features unterstützt. Letzteres gilt vor allem für die Sicherheit! Der Acht-Kern-Chip taktet mit zwei Clustern zu jeweils viermal 2,2 GHz und 1,7 GHz – und somit etwas niedriger als der Snapdragon 845 mit zwei Clustern zu 2,45 und 1,8 GHz.

Xiaomi Mi 8 Explorer Edition

Xiaomi Mi 8 Explorer Edition

MIUI 10 mit Fokus auf künstliche Intelligenz

Neben den drei Smartphones, hat am 31.05.2018 die neue Xiaomi-Oberfläche MIUI 10 ihre Premiere gefeiert. Bei dieser legt Xiaomi neben einer neuen Android-Basis und den üblichen Verbesserungen bei Performance und Stabilität vor allem Wert auf eine stärkere Integration von künstlicher Intelligenz. So soll es auch Modellen mit nur einer Kamera-Linse möglich sein, sehr ansehnliche Fotos mit Bokeh-Effekt im Portrait-Modus aufzunehmen. Hinzu kommt eine intelligente Szenen-Erkennung im Foto-Modus, ein optisch deutlich überarbeiteter App-Switcher und eine zentrale Anlaufstelle für alle Smart-Home-fähigen Xiaomi-Produkte.

Xiaomi-Oberfläche MIUI 10

Der neue App-Switcher vin MIUI 10

Preis für das Xiaomi Mi 8 mit Vertrag oder ohne – kaufen?

Zu haben ist das Xiaomi Mi 8 mit 6GB RAM und 64GB Speicher schon ab 2699 Yuan (umgerechnet ca. 360 €), mit 128GB Speicher sind es 2999 Yuan (knapp 400 €) und für 256GB Speicher werden 3299 Yuan (etwa 440 €) fällig. Zu haben sind die Geräte in Weiß, Blau, Rose-Gold und Schwarz. Das Xiaomi Mi 8 Explorer Edition schlägt mit 3799 Yuan (gut 500 €) zu Buche, besitzt dafür aber auch 8GB RAM, 128GB Speicher und eine transparente Rückseite. Das kleine Xiaomi Mi 8 SE gibt es schon ab 1799 Yuan (gut 240 €) mit 4GB RAM und 64GB – oder mit 6GB für 1999 Yuan (knapp 270 €).

Verfügbarkeit der Xiaomi Mi 8?

Zunächst kommt das Xiaomi Mi 8 in Asien auf den Markt. Die Verfügbarkeit ist für den 05.06.2018 angegeben, sowohl im Online- Shop von Xiaomi als auch den Offline-Ladengeschäften in China.

Kommt das Xiaomi Mi 8 nach Europa?

Dazu ist bisher noch nichts bekannt, aber bei den bekannten Importhändlern dürfte es schon bald zu haben sein.

Auf unserer Ratgeberseite erfährst Du alles rund um die Xiaomi-Smartphones!