HMD-Handys mit Vertrag. Günstige Angebote im Vergleich!

Hier findest Du heiße Deal-Bundles aus HMD-Smartphone und Vertrag. Mit unserem Filter findest Du die optimale Kombination aus Tarif und HMD-Handy für Deine Bedürfnisse.

Pulse Pro
HMD Pulse Pro
Alle
Modelle
Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Seltene Marke startet durch!

HMD Pulse Pro (128 GB) + 25 GB im Telekom-Netz – eff. 7,70 € mtl.

HMD Pulse Pro - Black Ocean - Teaser
Das ziemlich interessante HMD Pulse Pro mit 128 GB internem Speicher ist aktuell in Kombination mit dem freenet-green-Tarif im erstklassigen Telekom-Netz und 25 GB LTE-Datenvolumen erhältlich. Weitere attraktive Angebote mit mehr oder weniger Datenvolumen findest Du im Artikel. [weiterlesen]

Alle 9 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

HMD Pulse Pro (128 GB) mit
freenet green LTE 25 GB

25 GB LTE
  • inkl. Allnet-Flat
  •  150,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
13,95 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 19,99 €
  • Gerät einmalig 4,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 7,70 €

Am 02. Februar 2024 gestaltete HMD – Human Mobile Devices seine Smartphone-Sparte um. Ab sofort würden Neugeräte auch unter der eigenen Marke HMD vertrieben. Die bestehenden Geräte mit Nokia-Lizenz (und Logo) werden noch weiterverkauft.

HMD-Logo (groß)

Es folgt unsere Liste mit HMD-Smartphones. Die bis zum 2. Februar 2024 unter Nokia-Marke erschienenen Smartphones findest Du weiterhin unter „Nokia„.

2024 vorgestellte Smartphones

  • Oberklasse
    • TBA
  • Mittelklasse
  • Einsteigerklasse
    • HMD Pulse Pro (24. April)
    • HMD Pulse Plus (24. April)
    • HMD Pulse (24. April)

2024 vorgestellte Nokia-Featurephones

  • Nokia 235 4G (30. April)
  • Nokia 225 4G (30. April)
  • Nokia 215 4G (30. April)

2024 vorgestellte Handys in Kooperation

Die besten Deals mit einem HMD Handy mit Vertrag

Du wünschst Dir ein HMD-Handy mit einem günstigen Handytarif? Klick nicht weiter, denn hier bist Du goldrichtig! Wir sammeln hier die besten Angebote im Netz, die Dir im besten Fall eine saftige Ersparnis bringen. Mit Nokia-Nostalgie im Rücken kommen mit Tarifen in allen vier deutschen Netzen. Sei es Telekom, Vodafone, o2 Telefónica oder 1&1 – wir haben das passende Bundle für Dich!

Für Sparfüchse dürfte wie immer ein Tarif im Telefónica-Netz von gesteigertem Interesse sein, denn Dir wird hier oft mehr Datenvolumen fürs selbe Geld geboten. Vodafone und Telekom besitzen allerdings die besseren (5G)-Netze. 1&1 ist bis Mitte 2024 noch zum größten Teil von Telefónica und danach von Vodafone via Roaming abhängig

Wenn Du ein HMD-Smartphone mit 5G-Fähigkeiten erwirbst, passt dazu natürlich auch ein 5G-fähiger Tarif. Die Drittanbieter bekommen zwar immer mehr Zugriff auf 5G der Netzbetreiber, vermarkten ihre LTE-only-Tarife dennoch weiterhin verstärkt, sodass Du die bei den günstigsten Preisen sicher auf 5G verzichten müssen wirst.

HMD – Human Mobile Devices: Ein Hersteller tritt ins Licht

HMD Global hatte 2016 die Markenrechte von Nokia für Mobilfunkgeräte erworben und sieben Jahre lang „Nokia-Telefone“ verkauft. Das wird vorläufig auch weiterhin so sein, denn der derzeitige Slogan lautet: „HMD. Hersteller von Nokia Smartphones“. Dazu werden sich allerdings demnächst erste Geräte gesellen, die ein HMD-Logo tragen werden. 

Dabei bleibt man bei HMD beim Anspruch, „Smartphones, die robust, unterhaltsam, sicher, schnell und erschwinglich sind“, herzustellen und zu verkaufen. HMD hat zuletzt auch mit Nokia-Smartphones schon auf mehr Reparierbarkeit und eine kreisförmige („circular“) Vermarktung gesetzt.

Wir sind gespannt auf die ersten mobilen Endgeräte von HMD.

Tipp der Redaktion: HMD hat doch nicht das richtige Handy für Dich? Unser großer Ratgeber zum Smartphone-Kauf hilft Dir sicher weiter!

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael