Honor Magic 6 Pro mit Vertrag

Honor Magic 6 Pro mit Vertrag: Angebote im Vergleich

Das Honor Magic 6 Pro muss ziemlich große Fußstapfen treten. Der Vorgänger hat für Honor in 2023 viele Preise abgeräumt und Lorbeeren geerntet. Ja, das Smartphone war und ist teilweise schwer zu bekommen, was für Geräte, die nicht von Apple oder Samsung kommen eher unerhört ist. Wir sind gespannt, wie und ob Honor hier 2024 nachlegen kann. Mit einem perfekten Deal aus unserem Fundus geprüfter Qualität wird es mit Vertrag wieder hochinteressant.

Vorgänger: Honor Magic 5 Pro

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar

Alle 15 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Honor Magic 6 Pro (512 GB) mit
Saturn Super Select M

13 GB LTE
  • inkl. Allnet-Flat
  •  McAfee LiveSafe 1 Jahres-Abonnement
  •  30,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
35,65 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 22,99 €
  • Gerät einmalig 299,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich -3,68 €

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Honor Magic 6 Pro gibt.

Magic 6 Pro
Honor Magic 6 Pro
200 Lite
Honor 200 Lite
Magic 6 Lite
Honor Magic 6 Lite
Honor 90
Honor 90
200 Pro
Honor 200 Pro
Honor 200
Honor 200
90 Lite
Honor 90 Lite
Magic 5 Lite
Honor Magic 5 Lite
Magic V2
Honor Magic V2
Magic 5 Pro
Honor Magic 5 Pro
Magic Vs
Honor Magic Vs
Alle
Modelle

Technische Daten zum Honor Magic 6 Pro (512 GB)

Display

Displaydiagonale
6,8 Zoll
Displaytyp
AMOLED
Displ.-Auflösung Breite
2800 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
1280 Pixel
Bildwiederholrate
120 Hz
Display: HDR-Typ
Dolby Vision, HDR Vivid, HDR10, HDR10+
Display-Helligkeit max.
5000 cd/m²
Farbprofil Display
AdobeRGB

Plattform

CPU
Snapdragon 8 Gen 3
CPU-Frequenz max.
3,3 GHz
GPU
Adreno 750
GPU-Frequenz max.
0,9 GHz
Betriebssystem
Android 14
Hersteller UI
MagicOS 8.0

Speicher

RAM
12 GB
Interner Speicher
512 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
50 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.4
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Kamera: optischer Zoom
2.5-fach
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
50 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel, kabellos, reverse charging
Akku-Kapazität
5600 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.2
Klinkenanschluss
LTE
Cat 22
5G
WLAN
IEEE 802.11ax
WLAN-Frequenzen
2,4 + 5,0 GHz
Bluetooth
5.3
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
ja
NFC

Abmessung

Gewicht
229 g
Höhe
162,5 mm
Breite
75,8 mm
Tiefe
8,9 mm
IP-Schutzklasse
IP68

Vermarktung

Geräte-Status
Vorgestellt
Geräte-Klasse
Oberklasse
Vorstellungsdatum
12.02.2024
Veröffentlichungsdatum
14.03.2024
Vermarktungsstart
25.02.2024

Preise

UVP
1.299,90 €
aktueller Marktpreis vom 21.06.2024
924,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden

Honor Magic 6 Pro mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1

Alle Informationen zum Honor Magic 6 Pro mit Vertrag

Wie es aussieht, wird sich auch 2024 nur die Pro-Variante zum bereits erhältlichen Honor Magic 6 Lite gesellen. Das Nicht-Pro-Modell gab es hierzulande weder beim Vorgänger noch bei der Generation davor.

Honor setzt beim Design weiterhin auf das symmetrische "Sternenrad" aus drei Kameras und einen gewölbten Bildschirm, bei dem die "Pillendose" aus 3D-Gesichtserkennung und Frontkamera nun in die Mitte gewandert ist, damit die in Magic OS 8 integrierte "Magic Island" a la iPhone (s. u.), sinnvoller nutzbar wird.

Honor Magic 6 Pro mit Magic Island und Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefonica und 1&1
"Magic Island" in Magic OS 8 schiebt die Frontkamera/3D-Sensor in die Mitte (Bild: Honor China)

Außerdem scheint ein Helligkeits-Kampf ausgebrochen zu sein, denn Honor gibt an, ein Maximum von 5.000 Nits (bei entsprechenden HDR-Inhalten im Freien) mit dem neuen Bildschirm zu erreichen. Gerade erst hatte das OnePlus 12 4.500 Nits erreicht. Ansonsten bleibt es ein LTPO-OLED mit 6,8 Zoll Bildschirmdiagonale und bis zu 120 Hz Bildfrequenz.

Hier in Deutschland bekommen wir das Honor Magic 6 Pro voraussichtlich ab dem 25. Februar 2024 mit 12+512 GB in den Farben Schwarz (mit matter Glasrückseite) und Epi Grün (mit Kunstlederrückseite), wenn man sich auf die Verkaufs-Vorbereitungen des Honor-Webshops stützt. 

Honor Magic 6 Pro in zwei Farben und mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefonica und 1&1
Honor Magic 6 Pro Farbvarianten: In Deutschland werden es Grün und Schwarz, wie 2023 beim Vorgänger (Bild: Honor China)

Bei der Triple-Kamera sind die zwei größten Neuerungen, dass man zum einen - wie bei Samsung beim S24 Ultra - die optische Zoomstufe von max. 3.5-fach auf 2.5-fach reduziert hat, allerdings den unterliegenden Sensor zum Ausgleich mit deutlich höherer Auflösung versieht (180 statt 50 MP) und dass andererseits eine mechanisch verstellbare Blende vor die Hauptlinse geschraubt wurde, die zwischen ƒ/1.4 und ƒ/2.0 stufenlos auf- und abblenden kann.

Zu guter Letzt wurde nochmal ordentlich am Akku gearbeitet, der mit sage und schreibe 5.600 mAh kommt und mit 80 W (Kabel)/66 W (kabellos) nochmal schneller geladen werden kann als der Vorgänger. Umgedrehtes Laden ist ebenfalls wieder möglich. Der eigene Honor E1 Chip überwacht dabei die Ladung.

Wir gehen davon aus, dass das Honor Magic 6 Pro ohne Vertrag wieder bei 1.200 € UVP liegen wird. Der ein Jahr alte Vorgänger ist derzeit für ca. 790 € ohne Vertrag zu haben.

Welcher Tarif passt zum Honor Magic 6 Pro?

Diese Frage stellen wir uns ja zu jedem Smartphone und meistens ist die Antwort aber, dass es eher danach geht, welche Angebote mit welchem Tarif gibt es denn überhaupt? Ein Vertrag lohnt sich grundsätzlich zu einem Flaggschiff mit seinem Flaggschiff-Preis. Hier verteilt sich die hohe Summe einfach über die Raten und ja nach Angebot, z. B. mit Zugabe, kommst Du beim Effektivpreis in der Regel günstiger weg, als beim Einzelkauf.

Schaut man sich den Vorgänger an, gibt es ihn nach wie vor mit freenet-Tarifen in allen Netzen günstig und in den Händler-Tarifen von Vodafone (Smart) und den Händler-Tarifen von o2 (Basic). Native Netzbetreiber-Angebote sucht man eher vergebens und auch die Netzbetreiber-Töchter wie congstar, otelo und Blau halten sich hier eher raus. Bei den Drillisch-Marken im neuen 1&1-Netz kann man auch noch fündig werden.

Ganz ähnlich wird es auch beim Nachfolger werden, obwohl so ein High-End-Gerät auch von einem voll ausgestatteten Tarif mit vollumfänglichen 5G profitieren könnte. Dank Snapdragon 8 Gen 3 kommt es allerdings auch mit Wi-Fi 7, sodass sich bei Dir zu Hause demnächst ein neuer Router lohnen könnte (die ja auch zum MWC endlich auf den Markt kommen sollen).

Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael